Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Waldbrände auf Gran Canaria erreichen Tourismusgebiete

München, 19.08.2019 | 09:38 | soe

Auf Gran Canaria spitzt sich die Situation der Waldbrände zu. Nachdem die Flammen zunächst nur in den Bergregionen um sich griffen, hat ein neues Feuer nun auch Urlaubsgebiete erreicht. Nach Informationen der Website Tourexpi mussten ein bei Touristen beliebter Aussichtspunkt sowie ein Luxushotel evakuiert werden, 4.000 Menschen wurden dabei in Sicherheit gebracht.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Auf Gran Canaria haben die Waldbrände die Urlaubsregionen erreicht.
Nachdem die am 11. August in den Bergen Gran Canarias nahe der Gemeinden Artenara, Gáldar und Tejeda ausgebrochenen schweren Waldbrände unter Kontrolle gebracht wurden, brach nun in der gleichen Region ein erneutes Feuer aus. Nach Angaben des kanarischen Regionalpräsidenten Angel Víctor Torres seien die neuen Flammen noch nicht eingegrenzt und sehr heftig. Derzeit wurde bereits das Kreuz von Tejeda, ein bei Touristen beliebter Ausflugspunkt, evakuiert. Auch die Gäste eines nahen Hotels mussten ihre Unterkunft verlassen.
 
Momentan sind über 600 Feuerwehrleute im Einsatz, die aus der Luft von Löschflugzeugen und -hubschraubern unterstützt werden. Urlauber vor Ort sollten die betroffenen Gebiete meiden und den Anweisungen der Behörden Folge leisten. Indes kämpfen auch die USA gegen einen Flächenbrand. Nahe Denver im Bundesstaat Colorado mussten laut dem Branchenportal Trvl Counter der South Valley Park, der Hildebrand Ranch Park und der Deer Creek Canyon Park deshalb für Besucher gesperrt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
10.08.2022

Namibia öffnet Landgrenze nach Südafrika

Namibia hat mehrere Grenzübergänge ins Nachbarland Südafrika wieder geöffnet. Sie waren im Zuge der Corona-Pandemie seit zwei Jahren geschlossen.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
10.08.2022

Spanien spart Energie: Klimaanlagen in Hotels gedrosselt

In Spanien ist ein neues Energiespargesetz in Kraft getreten. Künftig dürfen Klimaanlagen in Geschäften, Hotellobbys und weiteren öffentlichen Räumen nur noch auf 27 Grad kühlen.
Barcelona: Sagrada Familia
09.08.2022

Barcelona verbietet Fahrrad-Taxis ab 2023

Katalonien mit der Metropole Barcelona geht zunehmend gegen Fahrradtaxis vor. Ab dem kommenden Jahr sollen sie gänzlich verboten werden.
Karibik: Aruba
09.08.2022

Einreise in Karibik-Länder ohne Corona-Auflagen

Viele Ziele in der Karibik haben ihre Corona-Beschränkungen für die Einreise bereits aufgehoben. Nun erlauben auch Aruba, Guadeloupe und Martinique die Einreise ohne Auflagen.
Havanna_Kuba
08.08.2022

Kuba: Euro mehr wert dank neuem Wechselkurs

Kuba hat einen neuen Wechselkurs. Reisende bekamen für einen Euro bisher 24 Pesos, künftig sind es 122.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.