Sie sind hier:

Urlaub in Warschau – Kulturreise in Polen

Warschau liegt nicht nur im Zentrum von Polen, sondern ist auch in politischer und kultureller Sicht das Herz des Landes. Ob Pauschalreise, Städtetrip oder Individualurlaub: Die polnische Hauptstadt und ihre Umgebung bieten sowohl am Tag als auch am Abend vielseitige Aktivitäten. Vor allem Nachtschwärmer, die das neue bunte und selbstbewusste Warschau kennenlernen wollen, sollten die Bars, Restaurants und Diskotheken um den Erlöserplatz besuchen. Tagsüber können Sie eine Stadtrundfahrt mit dem Bus machen und die originalgetreu wiederaufgebaute Altstadt bestaunen, die seit 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Darüber hinaus lohnt es sich, die Palast- und Parkanlage Łazienki Królewskie, das Warschauer Königsschloss an der Weichsel oder eins der zahlreichen Museen zu besuchen. Wer sich neben einer ausgedehnten Sightseeing-Tour auch etwas gönnen will, kann das Einkaufs- und Vergnügungszentrum Złote Tarasy aufsuchen, in dem am Wochenende auch Livekonzerte stattfinden.

  • Wussten Sie schon?

  • In Warschau stehen fast 100 Paläste.
  • Der Warschauer Dialekt, der eine Mischung aus dem Russischen, Deutschen, Jiddischen und anderen Sprachen war, ist heute fast ausgestorben.
  • Der Kultur- und Wissenschaftspalast ist das zweithöchste Gebäude von Europa und das höchste in Polen.
  • Der polnische Komponist Frédéric Chopin wurde in Warschau geboren.

Reisen nach Warschau – Parks und Paläste

Der perfekte Ausgangspunkt für einen Bummel durch die Altstadt ist der dreieckige Schlossplatz. Hier befindet sich nicht nur die 22 Meter hohe Sigismundsäule aus dem 17. Jahrhundert, sondern auch das kulturhistorische Museum. Vorbei am Sächsischen und am Świętokrzyski Park kommen Sie in wenigen Kilometern zum Kultur- und Wissenschaftspalast – eins der Wahrzeichen der Stadt. Wer sich für Geschichte interessiert, sollte den Jüdischen Friedhof im Viertel Powązki, das „Grabmal des unbekannten Soldaten“ am Piłsudski-Platz und das Museum der Geschichte der polnischen Juden nicht versäumen. Doch auch die zahlreichen Kirchen, Synagogen und Kathedralen sind einen Besuch wert. Zudem ist die polnische Hauptstadt ein idealer Ausgangspunkt für eine Reise zur Ostsee oder zu den Masuren. Ob Eissegeln im Winter, Baden im Sommer oder Wandern im Herbst: Polen hat zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Warschau

Dienstag22.01.19klarer Himmel-9° / -2°
Mittwoch23.01.19leichter Schneefall-10° / -6°
Donnerstag24.01.19Schneefall-10° / -6°
Freitag25.01.19leichter Schneefall-8° / -6°
Samstag26.01.19leichter Schneefall-12° / -7°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Warschau Urlaub

Wer seinen Urlaub in Warschau verbringen möchte, muss sich auf ein Übergangsklima vom maritimen zum kontinentalen Klima einstellen. Die Sommer sind warm, die Winter teilweise sehr kalt. Insgesamt ist das Warschauer Klima trocken mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von acht Grad – ähnlich wie in Deutschland. Der Juli ist mit durchschnittlichen Temperaturen von rund 18 Grad der wärmste Monat des Jahres, im August sinken die mittleren Werte nur minimal auf 17,5 Grad. Der Januar ist mit ca. minus fünf Grad der kälteste Monat. Eine dicke Schneeschicht ist in den Wintermonaten keine Seltenheit. Auch der März ist mit etwa vier Grad noch verhältnismäßig kühl. All diejenigen, die in den Sommermonaten nach Warschau reisen möchten, sollten mit einem erhöhten Niederschlagsrisiko rechnen. Im Juni und August regnet es am häufigsten. Die ideale Reisezeit liegt zwischen Mai bis September.