Sie sind hier:

Johannesburg – Stadt des Goldes

Johannesburg oder "Joburg", wie die Bewohner ihre Stadt meist nennen, ist das überragende Wirtschaftszentrum und der ökonomische Motor Südafrikas. Die Metropole verdankt ihrer Entstehung inmitten der südafrikanischen Steppe und fernab jeglicher größerer Gewässer der Entdeckung von Gold am Ende des 19. Jahrhunderts. Aus einer Zelt- und Goldgräbersiedlung entwickelte sich im Laufe des 20. Jahrhunderts eine riesige, von afrikanischer und europäischer Kultur geprägte Metropolregion mit zahlreichen Satellitenstädten, in der mittlerweile über 8 Millionen Menschen leben. Zusammen mit der nahegelegenen Hauptstadt des Landes, Pretoria, bildet dieser dicht besiedelte Großraum das Zentrum der Provinz Gauteng, was übersetzt so viel heißt wie „Ort des Goldes“. Zwar sind nur noch wenige der Minen, denen die Stadt ihren Aufstieg verdankt, in Betrieb, dennoch ist Johannesburg Sitz aller südafrikanischen Bergbaugesellschaften und Banken. Ausdruck dieser wirtschaftlichen Stärke ist die imposante Skyline der Stadt.

  • Wussten Sie schon?

  • Johannesburg ist die größte Stadt der Welt, die nicht direkt am Meer oder einem anderen bedeutenden Gewässer liegt.
  • Der Zoo von Johannesburg ist der einzige auf dem afrikanischen Kontinent, der Eisbären hält.
  • Der Hillbrow Tower im Stadtzentrum ist mit 270 Metern das höchste Bürogebäude Afrikas.

Eine Reise in Südafrikas unterschätzte Metropole

Für den internationalen Tourismus bildet Johannesburg das Tor zu Südafrika. Viele große Fluggesellschaften steuern den Johannesburg International Airport im Südosten der Stadt an und die meisten Tour- und Safari-Veranstalter wählen die Metropole als Ausgangspunkt für Rundreisen durch das Land. Für Pauschalreisen besonders interessant ist wohl die Tatsache, dass sich auch in Johannesburg selbst allerlei kulturelle Höhepunkte finden lassen. Südlich der Innenstadt liegt Gold Reef City, ein großer Vergnügungs- und Themenpark, in dem sich Touristen einen Eindruck vom Leben und Arbeiten damaliger Minenarbeiter in einer über 200 Meter tiefen, stillgelegten Goldmine verschaffen können. In unmittelbarer Nähe befinden sich das weltbekannte Apartheid Museum und die Hollard Street, in deren Fußgängerzone zahlreiche Straßencafés zum Verweilen einladen. Zudem lohnt sich eine Reise in den Nordwesten der Stadt, zur sogenannten Wiege der Menschheit, eine berühmte Fundstätte menschlicher Fossilien.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Johannesburg

Dienstag22.01.19klarer Himmel15° / 32°
Mittwoch23.01.19klarer Himmel12° / 28°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel12° / 29°
Freitag25.01.19klarer Himmel14° / 33°
Samstag26.01.19leichter Regen17° / 33°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Johannesburg Urlaub

Johannesburg liegt auf der Südhalbkugel, was bedeutet, dass die Jahreszeiten denen in Europa entgegengesetzt sind. Das Klima in Johannesburg ist aufgrund der Lage im Landesinneren auf einer Höhe von knapp 1.700 Metern über dem Meeresspiegel ganzjährig mild und sonnig. Von April bis Oktober senkt die Regenzeit die hohen Temperaturen, die von Oktober bis Juni bei durchschnittlich 25 Grad liegen. Um nachmittäglichen Gewittern in Johannesburg zu entgehen, empfiehlt es sich einen Urlaub in diese länger anhaltende Trockenzeit zu legen. Frühling und Herbst sind in Johannesburg kaum wahrnehmbar, da die Hauptjahreszeiten nahtlos ineinander übergehen.