Sie sind hier:

Windhoek – die bunte Stadt der vielen Gesichter

Farbenfroh und wie eine Reise in die Vergangenheit – so präsentiert sich das malerisch inmitten eines Talkessels gelegene Windhoek. Kontrastreich wie auch der Rest des Landes, besticht die Hauptstadt Namibias mit einer reizvollen Verbindung aus afrikanischem Selbstbewusstsein und kolonialer Vergangenheit. Dabei zeugen die im eindrucksvollen wilhelminischen Stil errichteten Bauwerke architektonisch noch heute von der bewegten Historie. Dies beweist auch die außergewöhnliche, als Wahrzeichen der Stadt geltende, Christuskirche. Das zu den saubersten Städten Afrikas zählende Windhoek liegt nur 45 Kilometer vom internationalen Flughafen Hosea Kutako entfernt und ist ein beliebtes Ziel für Urlauber im Rahmen einer Individual- oder Pauschalreise.

  • Wussten Sie schon?

  • Die älteste Tageszeitung Namibias, die Allgemeine Zeitung, erscheint bis heute in Windhoek. Das liberal-konservative Blatt ist die einzige deutschsprachige Zeitung Afrikas.
  • Das Windhoek Lager gilt unter Bierkennern als eines der weltbesten Biere. Der Hopfen, für den nach deutschem Reinheitsgebot gebrauten Gerstensaft, wird aus Bayern importiert.
  • Das größte und bekannteste deutsche Kolonialdenkmal Namibias, das Reiterdenkmal, befindet sich in Windhoek.
  • Viele Windhoeker Geschäfte bieten Wollprodukte des traditionell in Namibia beheimateten Karakulaschafs an.

Windhoek – eine Reise zwischen den Welten im Süden Afrikas

Hektische Betriebsamkeit? Fehlanzeige! Ob deutsche Brauhäuser, Restaurants mit bayerischen Knödeln oder Kaffeehäuser mit Schwarzwälder Kirschtorte in der Auslage: Mitunter kann sich der Urlauber des Gefühls nicht erwehren, durch eine gemütliche deutsche Kleinstadt zu bummeln. Romantisch-verspielte Sehenswürdigkeiten wie der Uhrenturm an der Independence Avenue wechseln sich ab mit markanten Kolonial- und Monumentalbauten. Die im neuromanischen Stil erbaute St.-Marien-Kathedrale ist ein Muss für jeden Besucher. Als nationales Wahrzeichen Namibias ist sie zugleich die wichtigste Kirche der römisch-katholischen Bevölkerung des Landes. Auch ein Abstecher zum Regierungsgebäude, umgangssprachlich als „Tintenpalast“ bezeichnet, steht bei Besuchern stets hoch im Kurs. Wer es grüner mag, findet im allseits beliebten Zoopark Ruhe und Entspannung.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Windhoek

Mittwoch23.01.19klarer Himmel17° / 37°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel19° / 33°
Freitag25.01.19überwiegend bewölkt20° / 34°
Samstag26.01.19mäßiger Regen16° / 27°
Sonntag27.01.19mäßiger Regen14° / 28°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Windhoek Urlaub

Windhoek ist in vielfacher Hinsicht ein Ort der Gegensätze. Wenn wir Europäer ab September die wärmeren Kleidungsstücke aus dem Schrank holen, beginnt in Namibia allmählich der Frühling. Mit über 300 Sonnentagen, ist Windhoek ganzjährig eine Reise wert. Der namibische Sommer, der von November bis Februar verläuft, ist gekennzeichnet durch heiße Temperaturen sowie viele Regengüsse. Touristen, die ohne nasse Füße in den Genuss der Sonne kommen wollen, empfiehlt sich eine Reise zwischen April und Juni. Durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 20 und 26 Grad sowie acht bis zehn Sonnenstunden pro Tag sorgen für ungetrübte Urlaubsstimmung.