Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Die schönsten Inseln und Hotels der Malediven

Malediven

Urlaubs-Traumziel, Flitterwochen-Destination, Sehnsuchtsort: Die Malediven lassen vor unserem Auge sofort ein Paradies aus weißem Sand und türkisfarbenem Wasser aufleuchten! Endlose Strände, sanft wiegende Palmen und luxuriöse Wasserbungalows prägen das Bild des Inselstaats im Indischen Ozean, der in rund zehn Stunden Flugzeit ab Deutschland erreichbar ist. Dabei besteht der Archipel aus mehr als 1.100 Inseln, von denen über 140 reine Resortinseln für Urlauber und Urlauberinnen sind. Die gute Nachricht inmitten der Qual der Wahl: Eine falsche Entscheidung könnt ihr eigentlich nicht treffen, denn Traumstrände und faszinierende Unterwasserlandschaften erwarten euch überall auf den Malediven! Wo aber die feinen Unterschiede liegen und welche Insel die schönste für euren Urlaub an einem der Traumreiseziele schlechthin ist, haben wir recherchiert.

Addu-Atoll

01

Gan

Tauchparadies südlich des Äquators
Equator Village Gan_AurumTours© AurumTours

Zwischen der Lakkadivensee, dem Indischen Ozean und dem Arabischen Meer liegt die Insel Gan an der Südspitze der Malediven im Addu-Atoll. Wer hier Urlaub macht, befindet sich südlich des Äquators – alle anderen Atolle des Inselstaats liegen nördlich der Trennlinie zwischen Nord- und Südhalbkugel. Gan ist im Gegensatz zu vielen anderen Malediven-Eilanden kein reines Touristenrefugium, vielmehr leben hier mehr als 20.000 Einheimische. Die Insel eignet sich daher bestens für Abenteuerlustige, denen bloßes Sonnenbaden zu langweilig wird: Hier könnt ihr auf eigene Faust die Umgebung erkunden und mit den Locals in Kontakt kommen. Dabei gilt es jedoch, Rücksicht zu nehmen, denn auf der muslimisch geprägten Insel sind an öffentlichen Stränden Bikinis und Badehosen tabu.

Vor allem Tauchbegeisterte haben damit jedoch kein Problem, denn sie werden auf Gan jede Minute im Neoprenanzug unter der Wasseroberfläche verbringen wollen. Die Insel gilt als exzellentes Tauchrevier, an dem die Korallenbleiche Ende der 1990er Jahre glücklicherweise spurlos vorübergegangen ist. Besonders bekannt ist das Addu Atoll außerdem für seine Mantarochen, die hier häufig zu Dutzenden unterwegs sind.

Hotel: Equator Village

Auf Gan wartet das Equator Village auf Erholungsuchende und Tauch-Fans. 78 klimatisierte Bungalows mit komfortabler Einrichtung gruppieren sich in einer weitläufigen Gartenanlage, die an einen eigenen Sandstrand grenzt. Dort ist auch das Entspannen und Schwimmen in Badekleidung erlaubt.



Baa-Atoll

02

Mudhdhoo

Wo der Sternenhimmel auf dem Strand liegt
Dusit Thani Maldives Mudhdhoo_AurumTours© AurumTours

Die nur 16 Hektar kleine Mudhdhoo Island liegt inmitten des Baa-Atolls, dem einzigen UNESCO-Biosphärenreservat der Malediven. Durch den besonderen Schutz geht es unter Wasser entsprechend munter zu: Stachelrochen, Clownfische, Walhaie und Delfine sind nur einige der Meeresbewohner, die Taucherinnen und Schnorchler hier hautnah erleben können. Durch ihre geringe Größe eignet sich Mudhdhoo besonders für einen romantischen Urlaub zu zweit oder gleich als traumhaftes Ziel für die Hochzeitsreise. Die Insel ist binnen 35 Minuten mit dem Wasserflugzeug ab dem Airport Hulele oder in einer zehnminütigen Bootsfahrt ab dem Regionalflughafen Dhavarandhoo zu erreichen.

Neben unvergesslichen Spaziergängen vor der Kulisse eines tropischen Sonnenuntergangs bietet Mudhdhoo auch bei Dunkelheit ein faszinierendes Schauspiel. In den flachen Gewässern vor dem Mudhdhoo Beach tummeln sich unzählige winzige Mollusken, die zusammen eine im Dunkeln fluoreszierende Plankton-Schicht bilden. So sieht es aus, als hättet ihr eurer oder eurem Liebsten die Sterne sprichwörtlich vom Himmel geholt!

Hotel: Dusit Thani

Für ein rundum luxuriöses Urlaubserlebnis nächtigt ihr im Fünf-Sterne-Resort Dusit Thani in einer eigenen Beach Villa, Lagoon Villa oder Ocean Villa mit eigenem Pool und Sonnendeck mit Meerblick. Zur Hotelanlage gehört außerdem ein exklusives Spa, dessen Behandlungsräume teilweise, über eine Wendeltreppe erreichbar, zwischen den Palmwipfeln schweben. Wer es aktiver mag, kann sich im hauseigenen Fitnessstudio mit persönlichem Trainer oder persönlicher Trainerin verausgaben.



03

Kunfunadhu

Öko-Idyll mit Komfortfaktor
Soneva Fushi Kunfunadhu_AurumTours© AurumTours

Kunfunadhu ist eine der größeren Malediven-Inseln und hat sich einen Ruf getreu dem Motto „No news, no shoes“ erarbeitet. Auf der Barfußinsel ist das Schuhwerk aufgrund des besonders feinen, weichen Sandes nicht nur nicht nötig, das Flanieren auf freien Sohlen gehört hier auch zur Lebensart. Der Aufenthalt lädt ein zum Relaxen, Vergessen des Alltags und Genießen der wunderschönen Natur Kunfunadhus. Dabei müssen moderne Inselentdecker und -entdeckerinnen aber keineswegs auf den für die Malediven typischen Komfort verzichten: In der Luxusanlage Soneva Fushi fehlt es Urlaubern und Urlauberinnen an nichts – außer an Stress.

Wer die Insel zu Fuß umrundet, schafft dies in rund einer Stunde, während der sich nahezu pausenlos ein wunderbares Strandpanorama bietet. Für etwas Abwechslung können auch Picknick-Ausflüge zu den umliegenden unbewohnten Inselchen gebucht werden. Diese sind auf Wunsch sogar mit Übernachtung möglich – wie Robinson Crusoe, nun ja, mit Champagnerglas. Allerdings solltet ihr euch für euer Inselabenteuer nicht mehr allzu viel Zeit lassen, denn durch den Klimawandel und den dadurch ansteigenden Meeresspiegel wird es viele der flacheren Eilande der Malediven nicht mehr lange geben.

Hotel: Soneva Fushi

In stilvollem Teak und Bambus gehalten, fügt sich das Luxusresort Soneva Fushi harmonisch in die wundervolle Natur der Insel ein. Der tropische Garten vermittelt authentische Dschungel-Atmosphäre, während die komfortabel ausgestatteten Villen keine Annehmlichkeit der Zivilisation vermissen lassen. Wer sich in dem Öko-Resort besonders im Einklang mit dem Universum fühlen möchte, beobachtet im hoteleigenen Observatorium den nächtlichen Sternenhimmel durch das dortige Teleskop.



Male Atoll


04

Meeru

Abwechslung für Paare und Familien
Meeru Island Resort & Spa_AurumTours© AurumTours

Meeru Island gehört zu den Pionieren unter den maledivischen Urlaubsinseln. Bereits in den 1970er Jahren, als der Archipel gerade erst touristisch erschlossen wurde, zog die Insel Urlauber und Urlauberinnen in ihren Bann. Seither ist die Zeit auf Meeru natürlich nicht stehengeblieben: Das Meeru Island Resort wartet mit zeitgemäßem Komfort und den für die Malediven typischen Überwasservillen auf. Erhalten geblieben ist jedoch die umwerfende Natur mit einer traumhaft schönen Lagune, einem breiten Sandstrand und üppiger Vegetation aus Kokospalmen, Brotfruchtbäumen und Bananenstauden.

Mit ihren 1,2 Kilometern Länge und 350 Metern Breite gehört Meeru zu den größeren Eilanden der Malediven und bietet ihren Gästen viel Abwechslung. Neben Badespaß im seichten Wasser können Touristen und Touristinnen eine Vielzahl an Wassersportarten genießen, darunter Windsurfen, Kajakfahren, Hochseefischen und natürlich Tauchen und Schnorcheln. Rund um Meeru gibt es faszinierende Meeresbewohner wie Delfine, Stachelrochen und Schwarzspitzenriffhaie – die für den Menschen in der Regel keine Bedrohung darstellen – zu entdecken.

Hotel: Meeru Island Resort & Spa

Das 4-Sterne-Resort Meeru Island Resort & Spa ist der Inbegriff des Malediven-Urlaubstraums: 77 Jacuzzi Water Villas, die mit einem Steg verbunden sind, wurden direkt in das türkisblaue Wasser der Lagune gebaut. Alternativ gibt es auch Villen am Strand sowie 20 Garden Rooms. Das Resort bietet eigene Unterkunftskategorien und Bereiche entweder nur für Erwachsene oder für Familien mit Kindern unter 18 Jahren. Der Nachwuchs findet außerdem im Kids Club und Teens Club Urlaubsspaß mit Gleichaltrigen.



05

Makunudu

Wer braucht bei dieser Aussicht einen Fernseher?
Makunudu Island Resort_AurumTours© AurumTours

Wenn ihr euch nach ursprünglichem Inselleben und vollkommener Erholung vom Alltagsstress sehnt, ist Makunudu der ideale Ort zum Abschalten. Das nur 0,02 Quadratkilometer kleine Inselchen hat sich seinen natürlichen Charme bewahrt und beherbergt zwischen Palmen und üppig blühenden Büschen nur 36 Bungalows. Hier finden Urlauber und Urlauberinnen alles, was sie zum rundum Wohlfühlen benötigen – jedoch keinen Fernseher. Aber wer will bei der Aussicht auf den glitzernden Ozean hinter einem Puderzuckerstrand schon auf die Mattscheibe gucken?

Auf ein ausgiebiges Verwöhnprogramm müsst ihr dank des Massage- und Kosmetikbereichs jedoch nicht verzichten. Auch Aktive werden auf Makunudu glücklich, insbesondere Fans der bunten Unterwasserwelt freuen sich über die Schnorchel- und Tauchbasis auf der Insel. Dort können gratis Flossen und Schnorchel ausgeliehen werden, bevor das artenreiche Hausriff mit seinen farbenfrohen Korallen erkundet wird.

Hotel: Makunudu Island Resort

In den bildhübschen, weiß getünchten Bungalows mit Palmblattdächern nächtigt ihr mit authentischem Insel-Feeling. Auch die Inneneinrichtung setzt auf helle Farben und viele Naturmaterialien. Ein besonderes Highlight ist dabei das maledivische Bad, welches halboffen ist und Duschen unter freiem Himmel ermöglicht. TV-Geräte gibt es im Resort zwar ganz bewusst nicht, auf kostenfreies WLAN müssen Gäste jedoch nicht verzichten. 


Lhaviyani-Atoll


06

Kuredu

Zwischen Golfplatz und Meeresschildkröten
Kuredu Island Resort & Sangu Water Villas_AurumTours© AurumTours

Auf Kuredu Island fühlen sich nicht nur Erholungsuchende rundum wohl, sondern auch einige der faszinierendsten Lebewesen des Ozeans. Mehr als 50 Meeresschildkröten bewohnen die Gewässer rund um die im nördlichen Bereich des Lhaviyani-Atolls gelegene Insel, sodass Taucher und Schnorchlerinnen die Chance auf eine Unterwasser-Begegnung mit den eleganten Tieren haben. Wer keiner Schildkröte über den Weg schwimmt, findet an dem farbenprächtigen Riff vielgestaltige Korallen und ein buntes Potpourri an Fischen zum Bestaunen. An Land wartet ebenso viel Abwechslung auf aktive Reisende, denn neben Tischtennis, Fußball und Volleyball ermöglicht die Insel auch das Golfen auf einem 6-Loch-Gelände. Kein Wunder, dass das Resort auf Kuredu als eines der Top-Hotels auf den Malediven gilt.

Zwar solltet ihr bei einem Urlaub auf Kuredu alles andere tun, als ständig auf die Uhr zu sehen. Bei einigen Gelegenheiten ist die korrekte Uhrzeit allerdings überaus wichtig – beachtet daher, dass Kuredu in einer anderen Zeitzone als die anderen Malediveninseln liegt! Falls sich eure Geräte nicht automatisch aktualisieren, stellt bei der Ankunft die Uhr auf eine Stunde gegenüber der auf der Hauptinsel Malé geltenden Zeit vor.

Hotel: Kuredu Island Resort & Sangu Water Villas

Das weitläufige Resort ist in eigene Bereiche für Erwachsene und für Familien mit Kindern aufgeteilt. Dabei können sich kleine Gäste zwischen drei und zwölf Jahren im Kids Club austoben, während die Erwachsenen die Annehmlichkeiten der Bar, des Spa-Bereichs oder des Weinkellers genießen. Als Unterkünfte stehen komfortable Garden und Beach Bungalows ebenso wie die auf Stelzen gebauten Water Villas zur Verfügung.



07

Kanifushi

Mehr als nur ein Hauch von Luxus
Atmosphere Kanifushi Maldives_AurumTours© AurumTours

Wenn schon Malediven, dann richtig dekadent? Wenn das euer Urlaubsmotto ist, seid ihr auf der gehobenen All-Inclusive-Insel Kanifushi genau richtig! Alle 132 Unterkünfte der Insel sind hochklassig ausgestattet, auf Wunsch kredenzt euch der eigene Butler oder die eigene Butlerin den Champagner auch direkt ans Bett. Zu einem ausgedehnten Strandspaziergang lockt die schier endlos erscheinende und türkis schimmernde Lagune – an der breitesten Stelle misst die Insel nur 90 Meter, dafür ist sie rund zwei Kilometer lang. Overwater-Villen gibt es auf Kanifushi nicht, dafür genießt ihr einen freien Ausblick auf den Ozean.

Die Insel ist sehr familienfreundlich ausgerichtet. Für Kinder zwischen vier und 14 Jahren gibt es einen Mini-Club, auf Anfrage kümmert sich auch ein privater Babysitter um die Kleinen. Die Eltern können sich indes im Fitnessbereich von einem Personal Trainer auf Trab bringen lassen oder entspannen sich in einem Blütenbad in der Whirlwanne.

Hotel: Atmosphere Kanifushi Maldives

Mit seinem luxuriösen Premium-Plus-Paket verwöhnt das Atmosphere Kanifushi Maldives auch die anspruchsvollsten Gäste. Dazu gehört neben erstklassigem Service eine breite Auswahl internationaler Kulinarik: In einem Haupt- und einem Spezialitätenrestaurant genießt ihr erlesene Speisen, tropische Cocktails und eine hervorragende Weinauswahl. Wer danach keine Lust mehr auf den Spaziergang zur eigenen Villa hat, gelangt auch mit dem Fahrrad oder in einem der Elektrocar-Shuttle dorthin.


Ari-Atoll


08

Thudufushi

Ganz in Weiß, mit einem Blumenstrauß…
Diamonds Thudufushi Beach & Water Villas_AurumTours© AurumTours

… oder in diesem Fall mit einem Büschel Palmwedel, so sieht euer Urlaubsziel in euren schönsten Träumen aus? Dann ab nach Thudufushi! Die kleine Malediveninsel im Ari-Atoll empfängt euch nämlich mit elegant schneeweiß gestrichenen Overwatervillen, die sich um einen direkt vom Puderzuckerstrand abgehenden Steg gruppieren. Auf nur 300 mal 150 Metern versprühen Mangroven und Kokospalmen authentische Tropenatmosphäre, die ihr dank der halboffenen Bäder der Unterkünfte auch beim Duschen genießen könnt. Schließlich gehören die Malediven zu den ganzjährig sehr warmen Reisezielen, in denen auch während des europäischen Winters Badetemperaturen herrschen. Nicht weniger tropisch geht es unter der Wasseroberfläche zu, wo das Hausriff mit bunten Korallen und Fischschwärmen auftrumpft.

Dank des flach abfallenden Strandes und der durch das Riff geschützten Lagune können auch die kleinen Gäste unbeschwert im seichten Wasser spielen und planschen. Für die erwachsenen Wasserratten gibt es ein PADI-Tauchcenter und 38 ausgezeichnete Tauchplätze in unmittelbarer Nähe. Wer sich lieber auf dem Wasser aufhält, hat die Wahl zwischen Windsurfen, Kanufahren, Wasserski, Wakeboarden und Segeln.

Hotel: Diamonds Thudufushi Beach & Water Villas

Mit 70 Wohneinheiten, unter ihnen Beach Bungalows und Wasservillen, bietet das Resort auf Thudufushi für Familien und Paare gleichermaßen das passende Ambiente. Nicht umsonst ist die Insel äußerst beliebt bei flitternden Hochzeitspaaren! Feinschmecker und Feinschmeckerinnen genießen nicht nur die phänomenale Aussicht, sondern auch ganze fünf Restaurants und Bars mit internationalen Spezialitäten. Ein besonderes Highlight unter den Aktivitäten ist die hoteleigene Korallenansiedelung, bei der Urlauber und Urlauberinnen selbst tatkräftig mithelfen dürfen.



09

Angaga

Mini-Insel mit gefiederten Einheimischen
Angaga Island Resort & Spa_AurumTours© AurumTours

Ein Paradies zur Entschleunigung ist das Inselchen Angaga im Süden des Ari-Atolls. Bei einem Spaziergang durch das hübsche, blühende Inselinnere oder am schneeweißen Sandstrand entlang gerät der Alltagsstress rasch in Vergessenheit. Auf der nur 250 mal 210 Meter messenden Insel herrscht eine familiäre Atmosphäre, die durch das entspannte und überall mögliche Barfußlaufen noch unterstützt wird. Auch die Natur auf Angaga zeigt sich friedlich und zutraulich: Wellensittiche fliegen frei durch die Wipfel der Palmen und unter Wasser lockt das artenreiche Hausriff mit Begegnungen mit Mantarochen und Walhaien.

Trotz seiner geringen Größe bietet die Insel aktiven Urlaubern und Urlauberinnen wesentlich mehr Möglichkeiten als nur idyllische Strandspaziergänge. Neben Badminton, Volleyball und Tennis können schier unzählige Wassersportarten ausgeübt werden. Darunter sind Stand-up-Paddeln, Wakeboarden, Funtube, Kneeboard, Katamaransegeln und Windsurfen.

Hotel: Angaga Island Resort & Spa

Insgesamt 90 Bungalows stehen Reisenden auf Angaga zur Verfügung, die sich entweder am Strand oder entlang eines Steges über der Lagune befinden. Für das leibliche Wohl wird in einem offenen Restaurant gesorgt. Dort stehen die Tische direkt auf dem feinen weißen Sand, an Sonntagen findet das Abendessen sogar in Form eines Insel-Barbecues direkt am Strand statt. Im Vergleich bietet das Angaga Island Resort & Spa ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Rasdhoo Atoll


10

Kuramathi

Die richtige Malediveninsel für alle
Kuramathi Maldives_AurumTours© AurumTours

Wenn ihr keine Lust auf langes Vergleichen der richtigen Insel habt, entscheidet ihr euch am besten für Kuramathi. Sie gehört zu den größten Eilanden der Malediven und bietet auf ihren 2.500 mal 500 Metern für jeden Urlaubstyp alles, was zu den ultimativen Traumferien gehört. Familien finden flache Sandstrände und mit dem Bageecha Kids Club einen bunten Tummelplatz mit Betreuung für kleine Gäste zwischen drei und zwölf Jahren. Sportliche Reisende haben die Wahl zwischen Tauchen, Schnorcheln und weiteren Aktivitäten auf dem Wasser, während verliebte Paare die Weitläufigkeit der Insel schätzen, auf der sich immer ein nahezu einsamer Strandabschnitt finden lässt. Kurz, egal ob ihr Unterhaltung, Ruhe oder ein bisschen von beidem sucht: Kuramathi macht euch glücklich!

Die Insel gehört nicht nur zu den größten, sondern auch zu den am längsten touristisch erschlossenen Eilanden der Malediven. Durch stetige Weiterentwicklung sind Komfortfaktor und Ausstattung jedoch immer auf dem neusten Stand geblieben. Neben einem eigenen Institut für Meeresbiologie gibt es auf Kuramathi auch eine 24 Stunden am Tag besetzte Krankenstation mit eigener Dekompressionskammer.

Hotel: Kuramathi Maldives

Mit einer großzügigen Poollandschaft, einer breiten Auswahl an gastronomischen Einrichtungen und ebenso großer Vielfalt an Unterkünften bietet das Resort der Insel viel Abwechslung. Ein eigenes Spa sorgt für entspannende Momente, während in den sieben Bars ein wechselndes Unterhaltungsprogramm geboten wird. Der Transfer erfolgt per Wasserflugzeug binnen 20 Minuten zum nächsten internationalen Flughafen.



11

Veligandu

Eine Landzunge ins Paradies
Veligandu Island Resort & Spa_AurumTours© AurumTours

Mit ihrem Namen erweckt Veligandu den Anschein einer Bescheidenheit, den die traumhafte Insel gar nicht nötig hat. „Große Sandbank“ lautet die Übersetzung der landessprachlichen Bezeichnung, dabei hat das Eiland wesentlich mehr zu bieten als eine Menge Sand inmitten des Indischen Ozeans. Tropische Vegetation bedeckt das Inselinnere, unterbrochen von einer großzügigen Poollandschaft und strohgedeckten Bungalows. Namensgebend ist eine ausgedehnte Landzunge, die nur von einigen Palmen und Sonnenschirmen bestanden ist. Dort sowie an den die Insel umgebenden Strandbereichen finden vor allem Paare viel Ruhe und Privatsphäre, beispielsweise für unvergessliche Erlebnisse in den Flitterwochen.

Auch für Tauchbegeisterte ist Veligandu ein wahres Eldorado. Auf der Insel gibt es das Ocean Dive Centre, welches Tauchkurse für Kinder und Erwachsene sowie Ausflüge zu den umliegenden Tauchrevieren anbietet. Besonders beliebt sind das Schiffswrack Fesdhu Wreck, die Madivaru Corner und Big Blue, ein Tummelplatz für Hammerhaie.

Hotel: Veligandu Island Resort & Spa

Das 4,5-Sterne-Resort Veligandu Island Resort & Spa verfügt über 91 Wohneinheiten, die sich in Beach Villas und verschiedene Typen von Water Villas aufteilen. Wer es besonders romantisch wünscht, kann sogar eine Sunset Villa mit Blickrichtung zur Sonnenuntergangsseite buchen. Auf der gesamten Insel ist kostenfreies WLAN verfügbar, außerdem gibt es ein breites Aktivitätenprogramm mit Windsurfen, Katamaranfahren und Hochseefischen. Für kulinarische Genüsse sind zwei Restaurants und zwei Bars mit verschiedenen Spezialitäten zu finden.


Kaafu-Atoll


12

Velassaru

Die wohl schönste Dreiecksbeziehung
Velassaru Maldives_AurumTours© AurumTours

Türkisfarbenes Wasser, weißer Sand und ihr – auf Velassaru im Kaafu Atoll wird aus diesen drei Zutaten der absolute Traumurlaub. Die aus der Vogelperspektive wie ein Dreieck geformte Insel liegt nicht weit von der maledivischen Hauptstadt Malé entfernt, was euch zum einen kurze Transferzeiten und zum anderen eine optimale Anbindung für spannende Kultur- und Shoppingausflüge beschert. Sehnt ihr euch eher nach Entspannung, besucht das ebenso wie die Wasserbungalows auf Stelzen direkt in die Lagune gebaute Spa oder findet im Yoga-Pavillon eure innere Mitte!

Naturfreunde und -freundinnen werden von dem inseleigenen Marine-Center begeistert sein, das unter anderem die Mithilfe bei der Pflege seiner Korallengärten ermöglicht. Eine Tauchschule auf Velassaru ist außerdem der richtige Anlaufpunkt für alle Neulinge in der aufregenden Unterwasserwelt. Schnorchler und Schnorchlerinnen können sich gratis die notwendige Ausrüstung ausleihen und zweimal wöchentlich an den kostenfreien geführten Touren am Hausriff teilnehmen.

Hotel: Velassaru Maldives

Mit 129 Wohneinheiten und vier Restaurants ist für umfangreichen Wohnkomfort ebenso wie für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt. Die Wasservillen erheben sich direkt über dem fischreichen Ozean, während die Unterkünfte am Strand mit privaten Terrassen aufwarten. Für Paare in den Flitterwochen ist Velassaru besonders geeignet.


Raa-Atoll


13

Meedhupparu

Unterwasserzauber mit Privatsphäre
Adaaran Select Meedhupparu_AurumTours© AurumTours

Wer keine Lust auf von vielen Touristen und Touristinnen übervölkerte Tauchgebiete hat, sollte die Insel Meedhupparu ins Auge fassen. Es handelt sich um die einzige Resortinsel des Raa-Atolls, wodurch ihr beim Erkunden der umliegenden Riffe und Tauchplätze viel unberührte Natur vorfindet. Natürlich gibt es auch direkt auf der Insel eine Tauchbasis und ein farbenfrohes Hausriff zum Schnorcheln. Rund um den Wassersport stehen außerdem Jetskis, Kanus, Wasserski und Windsurfboards zur Verfügung.

Der von tropischer Vegetation bewachsene Innenbereich der Insel wird zu allen Seiten von einem weißen Sandstrand gesäumt. Dort befindet sich auch ein Teil der Bungalows, von denen sich weitere entlang eines halbrunden Steges direkt über dem Ozean erheben. Wer sich mit Wellnessanwendungen verwöhnen lassen möchte, kann das Spa besuchen und eine Massage oder Gesichtsbehandlung buchen.

Hotel: Adaaran Select Meedhupparu

Das Vier-Sterne-Resort besteht aus 215 exklusiv ausgestatteten Villen mit Klimaanlage und möblierten Terrassen, die entweder eine Aussicht auf den Ozean oder die blühende Gartenanlage bieten. Alle Buchungen werden als All-Inclusive-Pakete angeboten, sodass ihr nach Herzenslust in den sechs Restaurants und mehreren Snackbars schlemmen könnt. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels gehört eine kleine Shoppingmeile.


Fazit
Wer auf der Suche nach dem idealen Flitterwochenziel, einem entspannten Badeurlaub für die ganze Familie oder unvergesslichen Taucherlebnissen ist, wird auf den Malediven ganz sicher glücklich. Während jede Insel auf den ersten Blick Puderzuckerstrände, türkisblaue Lagunen und romantische Bungalows bietet, tun sich bei genauerem Hinsehen auch die individuellen Besonderheiten auf. Ob Ruhe oder sportliche Abwechslung, Wellness im Spa oder ausgezeichnete Kulinarik – Gründe für eine Reise auf die Malediven gibt es viele, schließlich verwöhnen sie jeden Urlaubsgast ganz nach seinem oder ihrem Geschmack.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig recherchiert und verfasst. Sie dienen als Inspiration, Information und stellen Empfehlungen der Redaktion dar. Dabei achten wir darauf, mit unseren Texten niemanden zu diskriminieren und beziehen in allen Formulierungen stets alle Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität ein.

Artikel teilen

Wer schreibt hier?

Susan Oehler_Quadrat
Susan Oehler

Zwar saß ich erst mit Mitte 20 zum ersten Mal in einem Flugzeug, habe seitdem aber fleißig aufgeholt. Dabei bin ich immer dann am glücklichsten, wenn Palmen und das Meer in der Nähe sind: Ob im Inselparadies der Karibik oder an sonnigen Stränden rund um das Mittelmeer, durfte ich schon viele Traumziele erkunden. Außerdem begeistern mich spannende Metropolen, die zu unvergesslichen Städtetrips einladen. Hier bei CHECK24 verrate ich euch als Online-Redakteurin gern meine besten Tipps zum Schauen, Staunen und Entdecken an den schönsten Orten der Welt sowie weitere Infos rund um die Themen Flug, Reisen, Mietwagen und Hotel.