Sie sind hier:

Urlaub wie im Märchen – Die schönsten Drehorte von Aschenbrödel und Co.

Emotion_GettyImages-534582116.jpg

Einmal auf Aschenbrödels Spuren durch herrschaftliche Schlösser wandeln oder wie Hänsel und Gretel im verwunschenen Wald spazieren – dafür müsst ihr nicht ins Märchenland, sondern nur ein Stückchen fahren! In Deutschland befinden sich unzählige malerische Drehorte von Märchenfilmen, die seit Jahrzehnten nicht mehr aus der deutschen Fernsehlandschaft wegzudenken sind. Wenn ihr also nach einem romantischen Ausflugsziel für die kalte Jahreszeit sucht, begebt euch zu den Kulissen eures Lieblingsmärchens!

01

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Dauerbrenner im Advent
Schloss+GI-177445197

Kein anderer Märchenfilm beherrscht die Bildschirme der Vorweihnachtszeit so sehr wie Drei Haselnüsse für Aschenbrödel! Die rührende Liebesgeschichte zwischen dem Waisenmädchen und dem Königssohn beruht auf dem Grimm‘schen Märchen „Aschenputtel“ und wurde 1972 im Böhmerwald, in Burg Švihov (deutsch Schwihau) in Tschechien und auf Schloss Moritzburg bei Dresden gedreht. Besonders Letzteres, ein malerisches Jagdschloss auf einer künstlichen Insel, ist seither zur Pilgerstätte begeisterter Aschenbrödel-Fans geworden. Die berühmte Treppe, auf der das Mädchen in der Ballnacht ihren Schuh verliert, wird dabei gern als romantische Kulisse für Heiratsanträge genutzt.

Unsere Hotelempfehlungen in Dresden:


Tipp
Alljährlich können Märchenliebhaber im Rahmen einer Ausstellung auf Schloss Moritzburg während der Wintermonate in die Welt von Aschenbrödel eintauchen. Da sich diese großer Beliebtheit erfreut, kauft eure Zeitfenstertickets am besten vorab online.
02

Schneeweißchen und Rosenrot

Ungleiche Schwestern im Mittelgebirge
8348+Deutschland+Wernigerode+Brocken+GI-624186376

Ein Schwesternduo, das sich gegen die Streiche eines garstigen Zwerges durchsetzen muss und einen verzauberten Königssohn rettet, das Ganze vor der malerischen Kulisse des tiefgrünen Waldes – an klassischen Märchenmotiven mangelt es Schneeweißchen und Rosenrot bestimmt nicht. Um ihre Abenteuer vor möglichst authentischer Kulisse zu verfilmen, haben sich die Produzenten der verschiedenen Filmversionen die abwechslungsreiche deutsche Gebirgslandschaft zunutze gemacht. So spielt die Verfilmung von 1978 im schönen Harz bei Trautenstein, auch die malerischen Städtchen Quedlinburg und Wernigerode sind zu sehen. In einer neueren Version von 2015 wird hingegen in der Sächsischen Schweiz auf der Festung Königstein und im Schloss Kuckuckstein getanzt, geschmachtet und gezaubert.

Unsere Hotelempfehlungen im Harz:

03

Frau Holle

Schnee auf der Spree
254208+Deutschland+Spreewald+GI-155144200

Die Geschichte der braven, fleißigen Goldmarie und ihrer faulen Gegenspielerin Pechmarie gehört zu den ersten verfilmten Märchen. Schon in den 1920er Jahren versuchten sich Filmemacher an der Erzählung über die beiden Mädchen und ihre Abenteuer im Reich von Frau Holle. Der Schnee aus dem Kopfkissen rieselte damals allerdings noch ausschließlich vor gemalten Kulissen und im Filmstudio. Spätere Verfilmungen versetzen Frau Holle in ein bayerisches Dorf, in den Berliner Park Klein-Glienicke oder in den idyllischen Spreewald. Die Version von 2008 wurde im Freilandmuseum Lehde in Lübbenau gedreht, wo ihr als Besucher einen spannenden Einblick in die traditionelle Lebensweise der Spreewälder im 19. Jahrhundert erhaltet.


04

Hänsel und Gretel

Vom Hexenhaus nach Hollywood
Wald+Bach+GI-604267046

Das wohl berühmteste Motiv aus dem Märchen Hänsel und Gretel ziert im Advent viele weihnachtlich dekorierte Wohnzimmer: ein selbstgebackenes (oder wenigstens selbstgebautes) Hexenhaus aus leckeren Lebkuchen! Auch in der Unterhaltungsbranche sind die naschenden Geschwister schon lange etabliert und seit 1897 unzählige Male verfilmt worden. In dem vom ZDF 2006 produzierten Film verlaufen sich Hänsel und Gretel im sattgrünen Thüringer Wald, gedreht wurde unter anderem nahe Georgenthal und Friedrichroda. Wenn euch die traditionelle Vorlage der Gebrüder Grimm zu langweilig ist, liefert die Hollywood-Verfilmung von 2013 mit Jeremy Renner und Gemma Arterton ordentlich Action. Für deren Dreh wurde der Burgplatz in Braunschweig sogar zum gruseligen Schauplatz einer Hexenverbrennung.


05

Das kalte Herz

Herzschlag im Schwarzwald
8420+Deutschland+Schwarzwald+GI-926741036

Während die Märchenfilm-Regisseure bei den meisten Geschichten freie Hand haben, in welchem dunklen Wald oder herrschaftlichen Schloss sie ihr Werk drehen wollen, gibt Märchen-Autor Wilhelm Hauff in Das kalte Herz eindeutig den Schwarzwald als Schauplatz vor. Zwischen dessen „aufgeschossenen Tannen“ tauscht der arme Köhler Peter sein schlagendes Herz gegen bare Münze und bereut den Handel bald. Wollt ihr eurer Pumpe etwas Gutes tun und euer allgemeines Wohlbefinden bei einem Wellnessurlaub steigern, ist der Schwarzwald allerdings ein hervorragendes Reiseziel. Entspannende Wanderungen durch den immergrünen Bergwald sowie zahlreiche Heilbäder wie Baden-Baden oder Bad Liebenzell sorgen dafür, dass euch bestimmt warm ums Herz wird!

  • Auch im Mittelgebirge nicht auf Badevergnügen und Wassersport verzichten müsst ihr – zumindest im Sommer – bei einem Urlaub am Schluchsee! Er gehört zu den schönsten Seen in ganz Deutschland.
  • Einen Blick von oben auf den märchenhaften Schwarzwald erhaschen könnt ihr beim Gleitschirmfliegen, das vielerorts in der Urlaubsregion angeboten wird.
06

König Drosselbart

Verliebt in Berlin
8734+Deutschland+Berlin+TS_452534461

Hätte es zu Zeiten der wählerischen Königstochter in König Drosselbart bereits Dating-Apps gegeben, wäre der Verlauf des Märchens vielleicht ein anderer geworden. So aber erzählen die Brüder Grimm davon, wie die spottlustige Prinzessin von dem als Bettler verkleideten König Drosselbart als Braut auf sein Schloss geführt wird. Bei dessen Standortwahl zeigten die Filmemacher seit der Stummfilmzeit eine Vorliebe für Berlin: Im Laufe der Jahre wurden allein fünf Produktionen des Märchens in der Bundeshauptstadt und ihrer Umgebung gedreht.  Als Kulisse kamen dabei die Jagdschlösser Grunewald und Glienicke zum Einsatz, Außenszenen entstanden unter anderem im Schlosspark Ruhwald.

Unsere Hotelempfehlungen in Berlin:

Übrigens
In einer Verfilmung von 1984 dienten mehrere Schauplätze der heutigen Slowakei als Drehorte, darunter die trutzige Arwaburg in der Region Orawa.
07

Schneewittchen

Welches ist das schönste Schloss im ganzen Land?
Schloss+Berge+GI-1149772672

Rund eine Autostunde westlich von Garmisch-Partenkirchen liegt eines der wohl märchenhaftesten Schlösser, die Deutschland zu bieten hat: das Schloss Neuschwanstein. Mit seinen Türmchen und vor dem traumhaften Panorama des bayerischen Allgäus gelegen, wirkt es wie gemacht für die Dreharbeiten zu einem Märchenfilm. Zu diesem Schluss kam auch das Produktionsteam der 1955 verfilmten Version von Schneewittchen. Diese entstand zwar zu großen Teilen in einem Studio in Inning am Ammersee, ihre Außendrehs fanden aber im pittoresken Neuschwanstein statt. Das Lustschloss des Bayernkönigs Ludwig II. könnt ihr besuchen und im Rahmen einer Führung besichtigen. Ab Oktober zieht Neuschwanstein weniger Touristen an als in den Sommermonaten, bei einem romantischen Herbst- oder Winterausflug profitiert ihr also meist von kürzeren Wartezeiten.

Unsere Hotelempfehlungen in Garmisch-Partenkirchen:

Tipp
Im Gegensatz zum Drehteam des Märchenfilms dürft ihr die Innenräume des Schlosses ohne Sondergenehmigung weder filmen noch fotografieren. Ein Erinnerungsschnappschuss von außen zu privaten Zwecken ist aber erlaubt – dank kostenfreiem WLAN auf dem Außengelände könnt ihr euer Schlossfoto sogar direkt posten!
08

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Mittelalterflair in Franken
8483+Deutschland+Rothenburg_O.D._Tauber+GI-144168911

Von den Abenteuern eines Glückskindes, das alle schweren Prüfungen des Lebens besteht und am Ende sogar dem Leibhaftigen drei goldene Haare stibitzen kann, handelt dieser 1955 gedrehte Märchenfilm. Entstanden ist Der Teufel mit den drei goldenen Haaren vor einer Kulisse, die an bilderbuchschöner Mittelalterromantik kaum zu überbieten ist. Im fränkischen Städtchen Rothenburg ob der Tauber findet ihr malerische Fachwerkhäuser, enge Gässchen und rote Ziegeldächer, zusammengekuschelt auf einem Hügel über dem Fluss Tauber und umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer. Diese lässt sich am besten beim Entlangspazieren des Turmweges bewundern, der über vier Kilometer zu den schönsten Türmen Rothenburgs führt.


Tipp
Wie aus Zuckerguss gebaut erscheint das rosafarbene Fachwerkhaus, in dem das Café Einzigartig seine Gäste begrüßt. In einem märchenhaft gemütlichen Ambiente im Vintage-Stil schmaust ihr dort hausgemachte Leckereien aus regionalen Produkten. Zu finden ist das Café in der Galgengasse 33.
09

Rapunzel

Turmklettern in der Uckermark
See+Dorf+Bäume+GI-1022093968

Rapunzel, lass dein Haar herunter! Dieser Schlüsselsatz des Märchens über die goldbezopfte Königstochter funktioniert natürlich nur, wenn sie sich auch tatsächlich in einem Turm befindet, an dem die Haarpracht herabfallen kann. Die Produzenten der 2009 gedrehten Märchenfilmversion entschieden sich deshalb bei der Wahl des Schauplatzes für den Askanierturm in der Uckermark. Das aus Feldsteinen errichtete Bauwerk liegt auf einem Hügel im Wald mit Blick über den idyllischen Werbellinsee und wirkt tatsächlich wie einem Märchen entsprungen. Rapunzelfans und Erholungsuchende finden in der Region Uckermark ein Naturparadies aus Wäldern, Flüssen und Seen, das zum Wandern und Radfahren einlädt. Im Winter verwandelt sich die Landschaft in einen überzuckerten Märchenwald.

  • So mittelalterlich der Askanierturm auch aussieht, eigentlich ist er für einen Turm noch jung: Erst 1879 wurde der Bau eingeweiht.
  • Wenn ihr euch auch einmal wie Rapunzel im Turm fühlen möchtet, aber gerade kein Zopf zum Hinaufklettern verfügbar ist, könnt ihr den Askanierturm auch von innen über eine Treppe erklimmen.
10

Vom Fischer und seiner Frau

Ehekrach an der Elbe
8419+Deutschland+Hamburg+GI-493109326

Ein Mann, eine Frau und ein Fisch – was eigentlich nach einem gemütlichen Mittagessen klingt, wird bei den Gebrüdern Grimm zu einer Lektion über Gier, Undankbarkeit und deren Konsequenzen. Während die ursprüngliche Handlung von Vom Fischer und seiner Frau eigentlich „nah an der See“ verortet ist, verlegten sie die Macher des 2013 entstandenen Märchenfilms in die Hansestadt Hamburg und damit rund 80 Kilometer von den Stränden der Nord- und Ostsee entfernt. Dort diente die Kulturkirche Altona ebenso als Schauplatz wie das Freilichtmuseum Kiekeberg und die Holmer Sandberge bei Pinneberg. Bei Letzteren handelt es sich um eine Dünenlandschaft, die aus dem Urstromtal der Elbe entstanden ist und heute den Hamburgern als Naherholungsgebiet – und dem Märchenfilm als Strandersatz – dient. So gänzlich ohne Meer ging es dann aber doch nicht: Im Nordseebad St. Peter Ording wurden die Wasserszenen gedreht.

Unsere Hotelempfehlungen in Hamburg:

11

Des Kaisers neue Kleider

Ohne Robe im Schloss ohne Sorge
Schloss+Winter#Stiftung_Preußische_Schlösser_und_Gärten_Berlin-Brandenburg/_Bernd_Kroeger© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg/ Bernd Kroeger

Schloss Sanssouci ist eines der kulturellen Highlights bei einem Besuch in Potsdam! Säulen, Statuen und eine unendlich lange Schlosstreppe - der nach dem Vorbild des Prachtschlosses Versailles gestaltete Barockbau bietet sich geradezu an, um in seinen Fluren Märchenfiguren vor der Kamera zum Leben zu erwecken. Im Jahr 2010 entstand tatsächlich eine Produktion des WDR in den heiligen Hallen der Hohenzollernresidenz: Des Kaisers neue Kleider. Während der Name „Sanssouci“ übersetzt „ohne Sorge“ bedeutet, waren die Untertanen des eitlen Königs in dem Märchen durchaus sorgengeplagt, denn ihr Herrscher gab alles Geld des Landes für seine Garderobe aus. Ihr dürft eure Sorgen allerdings bei einem Besuch des Schlosses getrost vergessen, denn allein die herrliche Gartenanlage von Sanssouci verlockt zu jeder Jahreszeit zu einem entspannenden Spaziergang.


Hinweis
In der Wintersaison könnt ihr Schloss Sanssouci von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 16:30 Uhr besichtigen.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Susan Oehler

Zwar saß ich erst mit Mitte 20 zum ersten Mal in einem Flugzeug, habe seitdem aber fleißig aufgeholt. Dabei sind spannende Städtetrips meine große Leidenschaft: Von London über Madrid bis Lissabon durfte ich schon viele tolle Metropolen erkunden. Außerdem begeistern mich tropische Strände und Inseln ebenso wie abwechslungsreiche Landschaften, in denen die Natur das Sagen hat. Hier bei CHECK24 verrate ich euch als Online-Redakteurin gern meine besten Tipps zum Schauen, Staunen und Entdecken an den schönsten Orten der Welt sowie weitere Infos rund um die Themen Flug, Reisen, Mietwagen und Hotel.