Sie sind hier:

Urlaubstrends 2019 –
So verreisen wir dieses Jahr

Sri-lanka-tangalle-Emotion_GI-831574234.jpg

Das Reisen erfindet sich neu. Das gilt nicht nur in einer Welt, in der Urlaub nach seiner Social Media-Tauglichkeit ausgewählt wird und durch wenige Klicks übers Smartphone gebucht werden kann. Sondern auch auf einem Planeten, auf dem Reisen zunehmend unter einem Motto steht. Was auch immer euch antreibt, sei es das leckerste Essen, der schönste Wellnesstempel, der Besuch der beliebtesten Ziele oder doch das Entdecken unbekannter Geheimtipp-Destinationen – wir zeigen euch die wichtigsten Urlaubstrends im Jahr 2019.

01

Klassiker neu aufgelegt

Die beliebtesten Reiseziele
325+Spanien+Mallorca+GI-498708087

Einmal Mallorca, immer Mallorca. Warum auch nicht? Schließlich hat die Lieblingsinsel der Deutschen genug Urlaubsstoff für jedermann zu bieten. Die Klassiker bleiben weiterhin Spitzenreiter der Listen der beliebtesten Reiseziele. Schließlich könnt ihr bei bewährten Destinationen kaum etwas falsch machen und dabei häufig preiswerte Pauschalreise-Schnäppchen ergattern. Eine kleine Überraschung gibt es dennoch im Jahr 2019: Mallorca musste im letzten Jahr tatsächlich seinen langjährigen Platz ganz oben auf dem Treppchen der meistgebuchten Urlaubsregionen räumen! Die neue Nummer Eins sind Side und Alanya in der Türkei. Auch Ägypten holt wieder auf und belegt den dritten Platz. Weitaus weniger beliebt waren hingegen die 2017 noch stark gebuchten Ziele Gran Canaria sowie die Dominikanische Republik.

02

Trendziele entdecken

Neu orientieren
4166+Curaçao+Curacao_&_Aruba_&_Bonaire+TS_137853694

Neben der stetig wachsenden Beliebtheit von Ägypten und der Türkei werden zunehmend auch weniger stark bereiste Destinationen populärer. So haben vor allem die Karibikziele einen regelrechten Boom erfahren. Darunter sind nicht nur Klassiker wie die Dominikanische Republik oder Kuba, sondern auch Neuzugänge wie die ABC-Inseln Aruba, Bonaire und Curaçao haben einen weiteren Boom erfahren. Auch Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate oder auf die vielseitigen griechischen Inseln erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

03

Der Insta-Faktor

Fototauglicher Urlaub
Spanien: Barcelona Fauen Foto

Neben einem goldgelb in der Sonne glitzernden Strand, türkisblauem Meer und einer gemütlichen Unterkunft ist es künftig immer wichtiger, dass der Urlaub auch auf dem Smartphone-Foto gut aussieht. Und zwar nicht auf irgendeinem Bild: Auch in den sozialen Medien will eine Reise perfekt inszeniert sein. Kein Wunder, dass einige Hotels, Städte, Strände oder Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler immer mehr Instagram-Berühmtheit erlangen.

Hier könnt ihr umwerfende Instagram-Fotos schießen:

04

Nachhaltigkeit

Wegweisend für die Zukunft
Sonstiges: Frau Baden Müll

Einwegplastik wird vielerorts – wie beispielsweise auf Jamaika – abgeschafft, Beach-Cleanups erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Zwar sind Flug- und Schiffsreisen ebenso eine Umweltbelastung, dennoch ist es Urlaubern immer wichtiger, auf ihren ökologischen Fußabdruck zu achten. Dieser kann mit kleinen Tipps und Umstellungen verbessert werden. Nachhaltigkeit liegt im Trend. Viele Länder wie die Dominikanische Republik oder Costa Rica optimieren ihren Eco-Tourismus bereits seit Jahren und sorgen somit für bewussteren Urlaub und glückliche Touristen, die ihre Umwelt zu schätzen wissen.


Slow Travel
Slow Travel ist die Kunst des langsamen Reisens. Diese lässt sich beim Luxusurlaub, beim Camping, in der Stadt und am Strand realisieren. Gemeint ist nicht das Hetzen von Ort zu Ort bei einer Rundreise oder von Ausflug zu Ausflug im Pauschalurlaub – sondern der Luxus, sich Zeit zu lassen und es vollkommen okay zu finden, an diesem einen Traumstrand den ganzen Tag zu verweilen oder eine Sehenswürdigkeit wegzulassen.
05

Abenteuer vor der Haustür

Microadventure und Kurztrips
Deutschland: Sachsen - Sächsische Schweiz

Warum immer in weite Ferne schweifen? Umwerfende Abenteuer könnt ihr mitten in Deutschland und direkt vor eurer Haustür erleben! Denn die beliebtesten Urlaubsregionen der Bundesrepublik sind geradezu vollgepackt mit feinsandigen Stränden wie auf Rügen, tiefen Urwäldern wie im Hainich sowie im Bayerischen Wald oder tiefen Schluchten und imposanten Klippen wie in der Sächsischen Schweiz. Wer hingegen den Großstadttrubel sucht, muss nicht zwangsläufig Wochenendtrips in europäischen Metropolen wie Tallinn oder Sevilla verbringen. Auch in den schönen deutschen Städten werdet ihr dank deren zahlreicher Sehenswürdigkeiten fündig!

Das Modell des zweiwöchigen Standard-Urlaubs ist meist abgelaufen, denn Reisenden sind viele kleine Abenteuer und Kurztrips wichtiger geworden als eine große Reise. Bei so einem Microadventure könnt ihr schließlich auch an einem Wochenende in der Natur vor eurer Haustür frische Energie tanken!

06

Allgemein gilt: mehr Urlaub!

Städtetrip vs. Pauschalurlaub
Grossbritannien: England - London - Towerbridge

Im Vergleich zum Jahr sind Pauschalreisen 2018 weiter stark angestiegen. Die klassische Form des Reisens erfreut sich demnach weiterhin großer Beliebtheit. Noch eindeutiger ist das Wachstum jedoch bei Reservierungen von Hotelzimmern ohne Flug. Hierbei kann es sich entweder um einen Anstieg bei getrennten Buchungen von Flug und Hotel handeln – oder um eine steigende Beliebtheit von Städtetrips mit eigener Anreise. Neben dem vollen Servicepaket werden auch Ferienwohnungen für den entspannten Selbstversorger-Urlaub immer populärer.


Die besten Städtetrips 2019
Ob romantisch, mit Strandzugang, in den Bergen oder mit Metropolen-Ambiente von Weltrang: Europa bietet zahlreiche Trendstädte, die es zu erkunden gilt!

Unsere Trend-Tipps:

07

Soloreisen

Allein unterwegs – und Spaß dabei!
Single Urlaub: Thailand - Krabi - Boot - Frau - Natur

Allein reisen bedeutet nicht nur, ein neues Reiseziel zu entdecken – sondern auch sich selbst. Wer solo unterwegs ist, ist logischerweise auf sich allein gestellt. Das stärkt das Selbstbewusstsein und den Charakter. Und welche Art der Selbstfindung ist schöner als allein zu reisen? Langweilig wird es euch beim Solo-Roadtrip, Backpacking-Abenteuer oder dem Karibikurlaub allein sicher nicht. Schließlich gibt es immer etwas zu erkunden, zu lesen – oder Leute kennenzulernen!

08

Glamping und Vanlife

Camping in schick
Camper+Van+Frau+Sonnenbrille+Vanlife+GI-513482302

Kaum etwas seht ihr auf Instagram, auf Reisemessen oder bei Travel-Vorträgen derzeit häufiger als schick aufgerüstete VW-Bullis, mit denen hippe Urlauber durch die Welt tingeln. Dabei geht es nicht nur um den Roadtrip und das Unterwegssein an sich – cool muss es vor allem aussehen: "Vanlife" hat sich als Bezeichnung für diese neue Art des Lifestyle-Wohnwagenurlaubs herausgebildet und steht für angesagt eingerichtete und umgebaute Camper. Die müsst ihr übrigens nicht selbst ausbauen, sondern könnt sie bei zahlreichen Unternehmen mieten!

Wer ohne fahrbaren Untersatz auskommen, aber nicht auf das Zeltgefühl verzichten möchte, widmet sich dem Glamping. Die glamouröse Form des Campings bietet euch ein ganz neues Urlaubserlebnis – dank gigantischen Luxuszelten oder anderen speziellen Unterkünften wie Tipis und Baumhäusern statt miefigem Zeltgeruch.

09

Mottoreisen

Nicht mehr nur "Urlaub"
Menschen+Pool+Wellness+GI-538408935

Immer häufiger steht Urlaub unter einem bestimmten Motto. Dadurch entdeckt ihr nicht nur ein tolles Reiseziel, sondern dieses auch noch auf eine ganz spezielle Art und Weise! Ob ihr Europa auf seinen Radwanderwegen erkunden möchtet oder auf der Suche nach den besten Käsesorten oder den idyllischsten Weinregionen seid: Mottourlaub macht Spaß!

Tipps für weitere Mottoreisen:

10

Luxus

Urlaub ist nur einmal im Jahr
Gründe All-inclusive-Hotel: Cocktail - Pool

Klar freuen wir uns darüber, wenn wir beim Reisen ein echtes Frühbucher- oder Lastminute-Schnäppchen gemacht haben. Aber wie sich bereits an den steigenden Buchungszahlen bemerkbar macht, wird Urlaub generell beliebter. Und das lassen sich viele auch gern mehr kosten und suchen sich schicke Luxusunterkünfte und außergewöhnliche Hotels aus. Schließlich sollen Zimmer, Essen, Pool und Lage auch perfekt sein, um den Urlaub unvergesslich zu machen.

11

Off the beaten track

Ungewöhnliche Reiseziele entdecken
849+Portugal+Azoren+Sete_Cidades+GI-689011698

Klar, Mallorca ist vielseitig mit seinen zahlreichen Ausflugszielen und Traumstränden. Sogar auf der Baleareninsel gibt es noch unbekannte Ecken zu entdecken. Das gleiche gilt für die exotischen Traumziele Thailand oder Bali. Dennoch wird es immer angesagter, den weniger bereisten Pfad zu nehmen und neue Destinationen zu entdecken. Ob innerhalb Europas, wo zum Beispiel Länder wie Georgien, die überraschenden Azoren oder Slowenien mit natürlicher und kultureller Vielfalt aufwarten, oder in weiterer Ferne – denn Paradiese wie Borneo, Jordanien oder Bhutan liegen zunehmend im Trend!


Übrigens
Wer hätte das gedacht: Lonely Planet hat Deutschland zum Trendreiseziel 2019 ernannt! Gründe dafür sind das 30-jährige Jubiläum des Mauerfalls sowie der 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses. Also nutzt die Gelegenheit und entdeckt die Schätze der Heimat – beispielsweise bei einem Microadventure!

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.