Sie sind hier:

Städtereisen Hamburg

Günstige Städtetrips nach Hamburg vergleichen

Beim
Testsieger buchen
Viele Angebote kostenlos stornierbar
  • Hotel
  • Flug & Hotel
Anreise
TT.MM.JJJJ
Abreise
TT.MM.JJJJ
×
Bitte warten. Ihre Traumziele werden aufbereitet.
KartenansichtKartenansicht
Deutschland - alle Flughäfen
×Auswahl aufheben
übernehmenübernehmen
Nur Hotel
Mit unseren „Nur Hotel“-Angeboten buchen Sie Hotel-Übernachtungen zu attraktiven Preisen! Diese Angebote sind nach rechtlicher Definition keine Pauschalreisen. Die für Ihre Buchung jeweils gültigen rechtlichen Regelungen werden Ihnen vor der Buchung angezeigt.
×
Sie können online maximal
6 Zimmer buchen.

Für mehr Zimmer rufen Sie uns an
unter 089 - 24 24 11 33.

×
Ihre Reisedauer wurde angepasst
Die Reisedauer () war zu lang für den gewählten An- und Abreisetermin.
zwischenvon
tt.mm.jjjj
01.01.
undbis
tt.mm.jjjj
01.01.
Filter
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein
Bis zu Guthaben einlösen
0 €(abzgl. Kinderrabatt)
Zimmertyp
Welchen Zimmertyp möchten Sie?
Wir suchen für Sie die besten Angebote für 1 Hotelzimmer, in dem alle Reisenden untergebracht werden können, z.B. ein Zimmer mit Zustellbetten, eine Suite, Apartment oder Bungalow.
Sie möchten für Ihre Reise mehrere Hotelzimmer buchen? Dann rufen Sie uns an unter
Tel. 089 – 24 24 11 33 (tgl. 07:30-23:00 Uhr).
übernehmen
Transfer
Beliebte Hotel-Eigenschaften
Reise finden

Unsere Reise-Tipps für den Kurztrip nach Hamburg

Beste Reisezeit

Im April, Mai oder September ist es sonnig und mild.

Flugpreise

Preiswerteste Flüge nach Hamburg gibt es im Mai oder Juni.

Reisedauer

Planen Sie 2 bis 3 Tage Zeit für den Städtetrip nach Hamburg.

Kosten pro Person

Rechnen Sie mit circa 90 Euro pro Tag.

Darum lohnt sich eine Städtereise nach Hamburg

Venedig des Nordens: Wer frische Meeresluft und Großstadtcharme einer lebendigen Metropole erleben möchte, ist in der Hansestadt genau richtig. Vom bunten Szeneviertel St. Pauli, über die alternative Schanze, bis zu den malerischen Elbterrassen: Hamburg ist vielseitig. Charmante Cafés, kulturelle Hotspots und die sündigste Meile der Welt, machen die multikulturelle Metropole zu einem einzigartigen Ziel für eine Städtereise.

 

Das dürfen Sie nicht verpassen
Urlaubsfeeling pur: Mitten in der Stadt die Zehen im Sand vergraben und den Blick auf den unverkennbaren Hamburger Hafen genießen, der Elbstrand ist ein absolutes Must-See bei einer Städtereise in die Großstadt im Norden!

Hotels in Hamburg mit sehr guten Bewertungen

Heute 16% günstiger

Anreise: So kommen Sie am besten nach Hamburg

Nach Hamburg führen viele Wege: Mit dem Auto, der Bahn, dem Fernbus oder sogar über den Wasserweg. Am schnellsten geht es jedoch meist per Flugzeug. Vom Hamburger Flughafen aus ist das Stadtzentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln per Mietwagen oder Taxi bequem erreichbar.

Deutschland: Hamburg Städtereise Tag Emotion

 

Mit dem Flugzeug nach Hamburg

  • Der Hamburger Flughafen wird von Fluggesellschaften wie Air Berlin, Easyjet oder Lufthansa aus vielen deutschen Städten, wie Köln, Frankfurt oder München, direkt angeflogen.

 

Vom Flughafen in die Stadt

  • Die S-Bahn-Linie S1 bringt im 10-Minuten-Takt Reisende direkt zum Hauptbahnhof in Hamburg.
  • Alternativ gibt es verschiedene Busverbindungen in einzelne Stadtteile.
  • Mit dem Mietwagen sind je nach Verkehrslage ab 25 Minuten-Fahrtzeit einzuplanen.

 

In Hamburg unterwegs

  • Der Hamburger Verkehrsverbund HVV verbindet Hamburg zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem dichten Netz aus U-Bahnen, S-Bahnen, Bussen und Fähren.
  • Als preiswerte Alternative zur klassischen Hafenrundfahrt verknüpft die malerische Route der Fährverbindung 62 Sehenswürdigkeiten wie die Landungsbrücken, den Fischmarkt bis zum Elbstrand und Finkenwerder.
  • Besucher können die Hamburger Innenstadt zudem sehr gut zu Fuß erlaufen, in vielen Vierteln sind Fahrräder das gefragteste Fortbewegungsmittel.
  • Wer sich für einen Besuch im beliebten Musical König der Löwen entscheidet, wird von einem Shuttle-Service des Theaters zur nächsten Vorstellung gebracht.

 

Tipp
Die Buslinie 111 hält an wichtigen Hamburger Sehenswürdigkeiten wie der Speicherstadt, der Elbphilharmonie, dem Michel, den Landungsbrücken, der Reeperbahn und dem Fischmarkt. Sie ist somit eine günstige Alternative zur Stadtrundfahrt.

 

Wetteraussichten für Ihre Last-Minute Städtereise

Dienstag02.03.21klarer Himmel-2° / 12°
Mittwoch03.03.21klarer Himmel3° / 13°
Donnerstag04.03.21bewölkt1° / 8°
Freitag05.03.21klarer Himmel-2° / 6°
Samstag06.03.21leichter Regen-2° / 5°
OpenWeatherMap

Beliebte Sehenswürdigkeiten für den Städtetrip nach Hamburg

The Map!

Städtetrip in den Norden: Kosten für einen Hamburg-Besuch

  • Flüge nach Hamburg gibt es unter anderem von Düsseldorf oder Köln ab günstigen 70 Euro.
  • Hamburg ist vielseitig, so auch die Übernachtungsmöglichkeiten: Ab 60 Euro pro Person schlafen Reisende im Hostel-Doppelzimmer, ab 90 Euro pro Person im voll ausgestatteten Appartement. Stadturlauber, deren Budget nach oben keine Grenzen kennt, haben die Wahl zwischen zahlreichen Sternehotels ab 100 Euro pro Person und Nacht.
  • Wer einen Städtetrip für 3 Tage nach Hamburg plant, spart mit der Hamburg CARD für 25,90 Euro pro Person oder 44,90 Euro pro Person als Gruppe im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und bei den Eintrittspreisen in viele Sehenswürdigkeiten.
  • Hamburg hat von schicken Sterne-Restaurants bis hin zu hippen Bars bis leckerem Streetfood so einiges zu bieten. Reisende, die sich an die preisgünstigeren Optionen halten und kostenfreie Highlights besuchen, sollten circa 20 bis 40 Euro pro Tag einplanen.
Fazit
Ein ganzer Tag voller Erlebnisse kann für rund 90 Euro pro Tag gestaltet werden, budgetfreundlicher geht es mit unseren kostenlosen Tipps für einen Städtetrip nach Hamburg.

Hier finden Sie die günstigsten Hotels in Hamburg

Heute 18% günstiger
Heute 14% günstiger

Unsere 4 Geheimtipps für einen günstigen Hamburg-Trip


01
Historisch bis modern: Kostenlose Führungen
Entdecken Sie den weltgrößten Lagerhauskomplex
Speicherstadt - Hamburg

Kostenfreie Touren bietet die HafenCity Hamburg GmbH rund um die junge HafenCity und die traditionelle Speicherstadt an. Ob zu Fuß oder per Fahrrad, regelmäßig können Hamburg-Besucher die Stadt und interessante Hotspots bei einem Rundgang zu verschiedenen Themen kennenlernen.

Führungen in der HafenCity auf einen Blick:
  • Neue Horizonte: Das ganze Jahr über sonntags um 15 Uhr
  • Grüner Landgang: Jeden ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr
  • NachtSicht: Mai bis September ab 21 Uhr an jedem zweiten und vierten Freitag im Monat
  • HafenCity-Landgang: Ganzjährig samstags um 15 Uhr
  • Feierabend-Landgang: Mai bis September donnerstags um 18:30 Uhr
  • HafenCity-Radtour: Mai bis September jeden ersten und dritten Sonntag um 11 Uhr mit eigenem Fahrrad

02
Familienzeit in Hamburg
Aktivitäten für Groß und Klein
Hafen, Boote, Familienzeit - Hamburg

Eine Städtereise mit der Familie muss nicht teuer sein, denn vom Kinderbauernhof über Bonbon-Herstellung bis zu geschichtlichen Highlights hat die Hafenstadt einige budgetfreundliche Aktivitäten auf Lager. Da kommt so schnell keine Langeweile auf.

Must-See
  • Über 260 Tiere auf dem Kinderbauernhof Kirchdorf hautnah erleben: Ziegen, Pferde und sogar Papageien können gestreichelt und sogar gefüttert werden. Der Eintritt ist frei, der Hof freut sich jedoch über eine kleine Spende.
  • Im charmanten Ottensen können Besucher im Bonscheladen die Herstellung von leckeren Bonbons in der integrierten Bonbonküche bei einer kostenfreien Schauproduktion live erleben.
  • Nicht nur der pittoreske Anblick des Museumshafens Övelgönne ist ein Highlight an sich, geschichtlich begeisterte Hamburg-Reisende können hier ehemalige Arbeitsschiffe kostenfrei besichtigen.
  • Naturwissenschaftlich-Interessierten empfiehlt sich ein Ausflug in das Zoologische Museum: Rund 10 Millionen Tierpräparate mit Schwerpunkt auf der heimischen Fauna und Flora gibt es hier kostenlos zu entdecken!

03
Hamburg Open Air erleben
Konzerte unter freiem Himmel
Park, Open Air - Hamburg

Die multikulturelle Hafenstadt hat so einiges zu bieten, besonders in den Sommermonaten spielt sich das Leben draußen ab. Um nicht den Überblick bei so vielen Angeboten zu verlieren, gibt es hier eine Auswahl an kostenlosen Aktivitäten im Freien um die warmen Monate so richtig zu genießen.

Must-See
  • Jeden Mittwoch erklingen in der bei Studierenden beliebten Pony Bar kostenlose Jazz-Konzerte für Jedermann.
  • Von Mai bis Ende September finden im Hamburger Stadtpark Planten un Blomen täglich mit Musik untermalte Wasserlichtkonzerte am Parksee statt.
  • Wer Lust auf Bewegung hat, kann sich beim Active City Summer ausprobieren: Anfang Juli bis Ende August gibt es in allen Stadtteilen kostenfreie Sportkurse zum Ausprobieren.
  • Das Planetarium am nordwestlichen Ende des Hamburger Stadtparks ist nicht nur an sich ein imposanter Anblick, denn die Aussichtsplattform kann kostenfrei besucht werden und bietet einen lohnenswerten Blick über die Grünflächen.

04
Hamburg – Meine grüne Perle
Entspannung im Park
Park, Grün - Hamburg

In der Großstadt im Norden lädt schönes Wetter dazu ein, Sonnenstrahlen im Park zu genießen. Wo die schönsten Großstadt-Oasen zu finden sind, haben wir im Folgenden aufgelistet.

Grünflächen in Hamburg
  • Im Stadtteil Winterhude ist der 148 Hektar große Stadtpark mitsamt Planetarium ein beliebter Hotspot zum Grillen, Relaxen im Grünen oder für aktiven Freizeitsport.
  • Zwischen Neustadt und dem Kultviertel St. Pauli gelegen, steht der alte Elbpark als Teil der historischen Hamburger Wallanlagen unter Denkmalschutz.
  • Entlang der beliebten Außenalster sorgt der Alsterpark für Urlaubsfeeling und ruhige Plätze inmitten der lebendigen Metropole.
  • Eine Vielzahl an Pflanzen, Tropengewächshäusern und Attraktionen für Groß und Klein warten im „Loki-Schmidt-Garten“ genannten botanischen Garten der Universität Hamburg.
  • Eine Grünfläche der etwas anderen Art ist Park Fiction mit modernen künstlerischen Installationen und traumhaften Blick auf den Hamburger Hafen.
  • Einer der bekanntesten Parks in der nordischen Großstadt ist der malerische Jenischpark in Othmarschen. Dieser lädt zum Spazieren einlädt ein und beherbergt kulturelle Highlights wie das Ernst-Barlach-Museum.

Nach dem Sightseeing: Tipps zur Abendgestaltung in Hamburg

Ein Tag voller kultureller Highlights, spannender Sehenswürdigkeiten und dem ein oder anderen Fischbrötchen, kann durchaus sehr anstrengend sein. Warum es sich trotzdem lohnt, dass Hotel abends noch einmal zu verlassen und was es im weltbekannten Nachtleben Hamburgs so zu entdecken gibt, verraten wir in unseren Tipps zur Abendgestaltung in Hamburg.

Deutschland: Hamburg Städtereise Nacht Emotion

 

Hamburg: Die Stadt der Festivals und Feste

  • Das traditionelle Volksfest Hamburger Dom findet bereits seit dem 11. Jahrhundert statt und die bunten Fahrgeschäfte und leckeren Buden sind bis heute ein echter Besuchermagnet.
  • Das Reeperbahnfestival gilt als größtes Clubfestival Europas und begeistert jährlich Ende September mit musikalischen Highlights von Newcomern bis zu internationalen Stars.
  • Beim Elbjazz Festival finden jedes Jahr rund 50 Jazz-Veranstaltungen an verschiedenen Spielorten rund um die malerische Kulisse des Hamburger Hafens statt, darunter auch die einzigartige Elbphilharmonie.
  • Elbphilharmonie. Auf dem Musik- und Kunstfestival MS Dockville im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg geben jedes Jahr bekannte Künstler und Newcomer aus den Musikrichtungen Electronic, Hip Hop, Indie und Pop drei Tage lang ihre Hits zum besten.

 

Essen in Hamburg

Von norddeutscher Küche bis multikulturellen Leckereien

  • Fischbrötchen sind ein absolutes Must-Eat bei einem Städtetrip nach Hamburg: Der Besuch an den Landungsbrücken lässt sich bestens mit einem Abstecher bei der Brücke 10 verbinden, einem der beliebtesten Bistros in Hamburg!
  • Wer Lust auf authentische norddeutsche Spezialitäten in maritimer Atmosphäre hat, ist in der Schifferbörse in St. Georg genau richtig.
  • Im stilvoll eingerichteten Restaurant „Das Dorf“ gibt es gehobene deutsche Küche mit täglich wechselnden, frischen Fischgerichten.
  • Im angesagten Viertel Altona finden sich nette Cafés und leckere Restaurants in Hülle und Fülle, wer auf der Suche nach veganen oder vegetarischen Alternativen ist, sollte unbedingt das Tapas-Angebot der „GaumenGanoven“ kombiniert mit einem leckeren Cocktail testen.
  • Bei einem Ausflug in die Speicherstadt leckeren Kaffeeduft in der Nase? In der Kaffeerösterei können sich Urlauber mit frisch gemahlenen Kaffeespezialitäten und leckerem Kuchen stärken.
  • Hamburg ist multikulturell und hat viele internationale Spezialitäten zu bieten, besonders beliebt ist das libanesische Restaurant Békaa im Herzen Altonas.

Trinken und Ausgehen in Hamburg

Alternative Bars bis angesagte Clubs: Hamburgs Nachtleben entdecken

  • Den schönsten Panoramablick über den Hamburger Hafen, kombiniert mit leckeren Cocktails, bietet die schicke 20up Bar im oberen Stockwerk des Empire Riverside Hotels.
  • In der Sofabar Zoë II ist echtes Wohnzimmerflair angesagt: Auf den Sofas in allen Formen und Farben können Reisende gemütliche Abende herrlich mit einem Drink ausklingen lassen.
  • Wer auf der beliebten Reeperbahn unterwegs ist, sollte einen Zwischenstopp im legendären Hans-Albers-Eck einlegen: Die Mischung aus zwanglosem Club und authentischer Bar sollte bei keiner Kieztour fehlen.
  • Tanzen in besonderer Atmosphäre zu Live-Musik und renommierten DJ‘s: Als einer der besten Clubs gilt das Uebel und Gefährlich in einem ehemaligen Hamburger Bunker.
  • Der Molotow Musikclub im Szeneviertel St. Pauli ist seit 1990 ein Urgestein in der Hamburger Clubszene und begeistert mit legendären Rock- und Indieklängen.
  • Echtes Urlaubsfeeling bietet der Beachclub StrandPauli im Herzen von Hamburg: Mit einem Cocktail oder kühlen Astra in der Hand lässt sich der Hafenblick von den Liegestühlen am besten genießen.