Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ägypten: Spektakuläre Entdeckung von 2.600 Jahre alten Sarkophagen

München, 05.10.2020 | 09:25 | soe

Ägypten verzeichnet einen bedeutenden archäologischen Fund. In der Nähe der Hauptstadt Kairo wurden 59 Sarkophage entdeckt, deren Alter auf etwa 2.600 Jahre datiert wird. Sie sind hervorragend erhalten und waren bislang ungeöffnet.


Ägypten: Sakkara Djoser-Pyramide
In der Totenstadt Sakkara wurden 59 neue Sarkophage entdeckt.
Wie der ägyptische Antikenminister am 3. Oktober bekanntgab, stammen die neu entdeckten Sarkophage aus der Spätzeit des Alten Ägyptens. Die Mumien seien in einem außerordentlich guten Zustand, es handele sich dabei um die sterblichen Überreste von Priestern und hohen Beamten. Die Grabstätte von Sakkara ist eigentlich bereits gut erforscht, dennoch werden immer wieder neue Schächte freigelegt, die Sarkophage beherbergen. Sakkara war zu Zeiten der Pharaonen eine sogenannte Nekropole, in der die Verstorbenen der damaligen Hauptstadt Memphis ihre letzte Ruhe fanden. In Sakkara liegt auch die berühmte Djoser-Pyramide, welche im März 2020 erstmalig seit 14 Jahren wieder für Touristen geöffnet wurde.
 
Die historischen Funde sollen künftig im Großen Ägyptischen Museum (GEM) ausgestellt werden, das sich derzeit noch im Bau befindet. Es liegt in der Nähe der Pyramiden von Giseh, die Eröffnung ist für das Jahr 2021 geplant. Nach Aussage der Betreiber wird das neue Museum die größte archäologische Sammlung der Welt für Besucher zugänglich machen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flagge Türkei
17.01.2022

Türkei will Bezeichnung Türkiye international etablieren

Die Türkei will künftig auch in Fremdsprachen in der türkischen Landesbezeichnung genannt werden. "Türkiye" soll die Marke, Identität und das Ansehen des Staates fördern.
Frankreich: Elsass Lothringen
17.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
17.01.2022

Norwegen: Lockerung einiger Corona-Maßnahmen

Die norwegische Regierung hat die Infektionsschutzmaßnahmen im Land zum 15. Januar gelockert. Restaurants und Bars dürfen jetzt wieder länger öffnen und Alkohol ausschenken.
Amsterdam Kanalbrücke
17.01.2022

Niederlande beenden Lockdown - Restaurants bleiben zu

Die Niederlande haben ihren strengen Lockdown am 15. Januar beendet. Geschäfte, Friseure und Sportstätten dürfen wieder öffnen, Restaurants jedoch nicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
14.01.2022

Dominikanische Republik wird Risikogebiet - darauf müssen Urlauber achten

Die Dominikanische Republik wird mit Wirkung zum 16. Januar zum Hochrisikogebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber und Urlauberinnen eine Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.