Sie sind hier:

Corona-App auf Mallorca zeigt überfüllte Strände in Palma an

München, 14.07.2020 | 10:26 | lvo

Eine neue App hilft Urlaubern und Einheimischen auf Mallorca, die Sicherheitsabstände während der Corona-Pandemie einhalten zu können. Die Inselhauptstadt Palma hat eine Anwendung entwickelt, die eine Überfüllung der Strände anzeigt. Laut dem Inselradio gibt es „Platges Segures“ bislang für fünf Küstenstriche.


Spanien: Mallorca Palma
Eine neue Corona-App zeigt Überfüllung der Strände auf Mallorca an.
Die App, die übersetzt „Sichere Strände“ heißt, gibt es bisher für die Strände Cala Major, Can Pere Antoni, Ciutat Jardí, Cala Estància sowie die Playa de Palma selbst. An diesen Stränden gilt eine maximale Personenanzahl von 34.000, von denen sich wiederum 27.600 an der Playa de Palma aufhalten dürfen. Überschreitet ein Strandabschnitt eine Belegung von 60 Prozent, wird dieser in der App als orange gekennzeichnet. Steigt die Auslastung auf 90 Prozent, verfärbt der Strand sich in der App rot. Geprüft wird die Belegung unter anderem durch Kameras und Sensoren an den Stränden, Daten der Handynutzer und Belegungszahlen, die durch Rettungsschwimmer vor Ort aktualisiert werden sollen.

Erst seit Beginn der Woche gilt auf Mallorca eine strengere Maskenpflicht. Demnach muss auch dann der Mund-Nase-Schutz im öffentlichen Raum getragen werden, wenn der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Ausnahmen gelten beim Sport, beim Essen, an öffentlichen Pools sowie am Strand.

Weitere Nachrichten über Reisen

Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.
Bulgarien: Goldstrand
21.10.2020

Corona-Regeln in Bulgarien: Maskenpflicht nun auch im Freien

Bulgarien hat die Maskenpflicht ausgeweitet. Der Mund-Nase-Schutz muss nun auch im Freien getragen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.