Sie sind hier:

Mauritius will sich wieder für Tourismus öffnen

München, 03.09.2020 | 08:56 | soe

Mauritius arbeitet aktiv an der Rückkehr in den internationalen Tourismusbetrieb. Laut einer Ankündigung des Premierministers des Inselstaats, Pravind Jugnauth, wird eine schrittweise Wiederöffnung für Urlauber aus dem Ausland angestrebt. Zunächst soll ab Anfang Oktober der internationale Flugbetrieb wiederaufgenommen werden.


Mauritius
Mauritius will sich schrittweise wieder für den internationalen Tourismus öffnen.
Im ersten Schritt sind nur zu ausgewählten Zielen wieder Flüge geplant. Welche das konkret sein werden, gaben die mauritischen Behörden noch nicht bekannt. Die Tickets werden ebenso wie die Hotelzimmer online buchbar sein. Bei der Vergabe werden Staatsangehörige und Bewohner von Mauritius bevorzugt, ebenso die Besitzer einer Arbeitserlaubnis im Land. Wann die Grenze wieder vollständig für Touristen geöffnet wird, hängt von der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie ab.
 
Weiter nordöstlich im Indischen Ozean erholt sich auch auf den Malediven der Tourismussektor allmählich von der Corona-Krise. Der Archipel hatte seine Grenzen bereits am 15. Juli wieder für internationale Gäste geöffnet und stärkt nun sein Engagement für sicheres Reisen. Demnach müssen auf die Malediven einreisende Personen ab dem 10. September einen negativen COVID-19-Testbescheid nachweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zudem muss die Buchungsbescheinigung einer Unterkunft auf den Inseln vorgelegt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Irland: Cliffs of Moher
27.01.2021

Irland verlängert Corona-Lockdown bis 5. März

Irland hat die Beschränkungen des aktuellen Lockdowns bis zum 5. März verlängert. Damit bleiben Schulen und Geschäfte des nicht alltäglichen Bedarfs geschlossen.
Indonesien: Komodo
27.01.2021

Corona: Indonesien verlängert Einreiseverbot für Ausländer bis 8. Februar

Der Inselstaat Indonesien verlängert coronabedingt erneut das Einreiseverbot für ausländische Touristen. Die Sperre gilt vorerst bis zum 8. Februar 2021.
Malediven-Nord-Male-Atoll
27.01.2021

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet um die Hauptstadt Malé beschlossen. Sie trat am 27. Januar in Kraft und gilt von Mitternacht bis 4 Uhr.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
26.01.2021

Griechenland installiert gratis WLAN in Kulturstätten

Griechenland stellt künftig in mehreren Museen und Kulturstätten kostenfreies WLAN zur Verfügung. Bislang gab es den Internetzugriff bereits in 13 Einrichtungen, nun werden es 25.
New York Central Park
26.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer verlängert

Die USA haben den Einreisestopp für Europäer verlängert. Seit dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.