Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Reisetrends 2023: Diese Urlaubsländer sind Trendziele

München, 07.11.2022 | 09:56 | soe

Nach knapp drei Jahren Corona-Pandemie sind die meisten Reisebeschränkungen weltweit entfallen und die Lust auf Urlaub ist so groß wie nie zuvor. In den Reisetrends für 2023 finden sich neben bekannten Klassikern wie Mallorca, Ägypten und Griechenland auch wieder Fernziele, die zuvor einige Zeit nur schwer erreichbar waren. Trendsetter und Trendsetterinnen reisen im kommenden Jahr beispielsweise nach Vietnam, Botswana oder Saudi-Arabien.


Saudi Arabien
Saudi-Arabien gehört zu den Trend-Reisezielen 2023.
Nicht wegzudenken aus der Rangliste beliebter Urlaubsländer ist auch im nächsten Jahr Mallorca, die Lieblingsinsel der Deutschen. Mit vielfältigen Initiativen strebt das Baleareneiland einen Imagewandel an und möchte statt Partytouristen und -touristinnen vermehrt Familien und Kulturinteressierte anziehen. Wer einen sonnigen Urlaub mit kleinem Budget plant, orientiert sich im Jahr 2023 am besten in Richtung der Türkei. Dort gibt es auch zu Zeiten gestiegener Reisepreise noch zahlreiche günstige All-Inclusive-Schnäppchen zu ergattern. Durch die Buchung einer Pauschalreise profitieren Urlauber und Urlauberinnen zudem von mehr Preis- und Planungssicherheit angesichts der steigenden Inflationslage.
 
Fernziele wieder erreichbar
 
Auf der Langstrecke erfreuen sich Ziele wie Thailand, die Malediven und die Dominikanische Republik eines fulminanten Comebacks. Waren sie schon vor der Pandemie beliebt, steigt die Nachfrage aktuell trotz höherer Flugpreise wieder deutlich an. Zusätzlich rücken spannende neue Destinationen in den Fokus: Asien-Fans finden in Vietnam einen reizvollen Mix aus paradiesischen Stränden, malerischen Reisfeldern und authentischer Kultur ohne Massentourismus. Für einen Blick ins unverfälschte Herz Afrikas empfiehlt sich eine Reise nach Botswana, das zwischen Kalahari-Wüste und Okavangodelta lang gehegte Safari-Träume erfüllt. Der vielversprechendste Newcomer unter den Reisezielen ist im kommenden Jahr allerdings Saudi-Arabien. Lange Zeit dem Tourismus gänzlich verschlossen, heißt der Wüstenstaat nun Urlauber und Urlauberinnen herzlich willkommen und lockt mit magischen Erlebnissen aus 1001 Nacht.
 
Langzeiturlaub – komplette Erholung im Ausland
 
Nur zwei oder drei Wochen zu verreisen, ist immer mehr Urlaubern und Urlauberinnen zu wenig. Als neuer Reisetrend etabliert sich deshalb Langzeiturlaub verstärkt auf der Agenda der Reisebranche, woraufhin die Zielländer und Veranstalter mit entsprechenden Angeboten reagieren. Zunächst noch halb scherzhaft als Alternative für die in Deutschland gestiegenen Energie- und Heizkosten ins Spiel gebracht, wird die Überwinterung unter südlicher Sonne in der Türkei, Ägypten oder Tunesien immer realistischer. Dank moderner Arbeitszeitmodelle und wachsender Digitalisierung sind die Langzeitreisen durchaus nicht mehr nur der Rentnergeneration vorbehalten, sondern werden mitunter als Workation – einem weiteren Reisetrend – mit dem aktiven Arbeitsleben verbunden.
 
Noch mehr Reisetrends und Trendziele für 2023 gibt es in der CHECK24 Reisewelt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.
Paris: Kathedrale Notre-Dame
24.11.2022

Europa: Diese Städte haben die schönsten Häuser

Wer eine Städtereise unternimmt, hofft meist auch auf sehenswerte Architektur. Eine Umfrage zeigt nun die europäischen Städte mit den sehenswertesten Häusern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.