Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Weihnachten: SAS nimmt Flüge nach Deutschland wieder auf

München, 24.11.2020 | 09:52 | lvo

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS nimmt in der Weihnachtszeit viele Routen innerhalb und außerhalb Skandinaviens wieder auf. Unter anderem werden die Hauptstädte Berlin, London, Paris und Rom angeflogen. Mit dem erweiterten Angebot soll die Nachfrage im Rahmen der Feiertage abgedeckt werden.


Kopenhagen
Über Weihnachten nimmt SAS zahlreiche Flüge von und nach Skandinavien wieder auf.
SAS wird von Mitte Dezember bis Mitte Januar alle Routen innerhalb Norwegens und Schwedens sowie Dänemarks, mit Ausnahme von Billund, anfliegen. Neben den bestehenden Verbindungen zwischen den skandinavischen Hauptstädten werden außerdem werden eine Zahl an Strecken in andere europäische Großstädte wiedereröffnet. Reisende aus Deutschland haben unter anderem die Möglichkeit, von Berlin, Frankfurt oder München nach Stockholm, Kopenhagen und Oslo zu fliegen. Auch international kann unter anderem zwischen Skandinavien und New York, San Francisco und Shanghai geflogen werden. SAS bietet damit 129 Strecken in 82 Destinationen an.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist das Flugangebot während der Weihnachtszeit in diesem Jahr reduziert, ebenso die verfügbaren Tickets. Reisende sollten ihren Platz demnach frühzeitig buchen. Außerdem sind die Einreisebestimmungen und Reisewarnungen der einzelnen Länder zu beachten, die kurzfristig zu Veränderungen des Flugangebotes führen können.

SAS bietet Reisenden aktuell mit flexibleren Stornierungs- und Umbuchungsoptionen einen zusätzlichen Service. Weiterhin ist die Sicherheit der Passagiere und Angestellten während der COVID-19-Pandemie das oberste Anliegen der Airline und wird durch zusätzliche Reinigungen an Bord, neue Boardingabläufe und das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes während der gesamten Reise eingehalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Energieverbrauch in China steigt stark an.
29.06.2022

China verkürzt Einreise-Quarantäne auf zehn Tage

China hat die Einreisemodalitäten leicht gelockert. Ankommende Reisende müssen nun nur noch sieben Tage in Hotel- und drei Tage in Heim-Quarantäne, für Touristen bleibt die Einreise weiter verboten.
Stadtpanorama von Florenz
28.06.2022

Dürre in Italien: Das sollten Urlauber beachten

Italien leidet derzeit unter einer Hitzewelle, im Norden des Landes herrscht zudem eine Wasserknappheit. Urlauber sind von den Auswirkungen zunächst jedoch nicht direkt betroffen.
Griechenland Flagge Fähre
28.06.2022

Griechenland-Urlaub: Hotels und Fähren werden teurer

In Griechenland steigen die Preise für Hotelzimmer und Fähren. Grund ist die Wirtschaftslage und steigende Treibstoff- sowie Energiepreise.
Barbados
28.06.2022

Barbados lockert einige Corona-Maßnahmen

Die barbadischen Behörden haben zum 27. Juni einige Corona-Maßnahmen gelockert. So müssen Teilnehmende an Aktivitäten in Innenräumen keinen 3G-Nachweis mehr vorlegen.
Schweiz Flagge Matterhorn
27.06.2022

Sichere Urlaubsländer: Das sind die sichersten Reiseziele Europas

Die Schweiz, Slowenien und Portugal gehören zu den sichersten Reiseländern in Europa. Bewertet wurden unter anderem die Kriminalitätsrate und das Gesundheitssystem.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.