Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Urlauber bekommen Corona-Armband mit GPS

München, 03.11.2020 | 09:31 | lvo

Thailand geht neue Wege im Kampf gegen das Coronavirus. Wie die britische Zeitung Independent bereits am Wochenende online berichtete, führt das beliebte Urlaubsland digitale Armbänder ein, die von ausländischen Touristen getragen ab dem 1. November werden sollen. Diese übertragen Daten direkt an thailändische Gesundheitsbehörden.


Thailand-Koh-Samui
Die ersten Urlauber in Thailand werden mit digitalen Armbändern zum Corona-Tracking ausgestattet.
Die Smartbänder verfolgen den Aufenthaltsort ihres Trägers und dienen auch als Helfer im Alltag, beispielsweise beim Fragen nach dem richtigen Weg. Sie sind zudem in der Lage, den Gesundheitszustand zu überwachen. Herzfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur werden gemessen. Übersteigt die Körpertemperatur die 37,5-Grad-Marke, wird automatisch ein Signal an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Wie lange das Armband getragen werden soll, ist derzeit noch nicht klar.

Erste Nutzer und Tester des neuen Systems sind die internationalen Langzeiturlauber, die seit Mitte September wieder ins Land reisen dürfen. Diese benötigen ein Visum, müssen für zwei Wochen in Quarantäne und halten sich anschließend drei Monate lang in Thailand auf. Dem Bericht des Independent zufolge handelt es sich dabei um lediglich 39 Urlauber.

Weitere Nachrichten über Reisen

Gran Canaria Roque Nublo Kanaren
01.07.2022

Gran Canaria: Beliebte Sehenswürdigkeit schränkt Zugang ein

Gran Canaria will den Zugang zum beliebten Roque Nublo einschränken. Der 80 Meter hohe Felsen soll dadurch besser geschützt werden.
Muschel Strand Souvenir
30.06.2022

Bußgeld im Urlaub: Diese Souvenirs sind verboten

Sardinien hat die Geldstrafen für das Mitnehmen von Muscheln, Sand und Steinen erhöht. Wir informieren, welche Souvenirs erlaubt und verboten sind.
Frankreich-Côte d'Azur
30.06.2022

Südfrankreich begrenzt Besucherzahl für Strände

Südfrankreich hat den Zugang zu den Buchten der Calanques bei Marseille eingeschränkt. Künftig dürfen nur noch 400 Menschen pro Tag die dortigen Strände besuchen.
Mauritius
30.06.2022

Mauritius hebt die meisten Corona-Beschränkungen auf

Mauritius hat die meisten Corona-Restriktionen abgeschafft. Das Nachtleben darf wieder öffnen, die Maskenpflicht entfällt und die Versammlungsbeschränkungen enden.
Barcelona und Umgebung
29.06.2022

Barcelona erlässt neue Regeln für Touristen

Barcelona ergreift neue Maßnahmen zur Eindämmung des Massentourismus. Reisegruppen werden in der Größe begrenzt und müssen Lärmschutzregeln beachten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.