Sie sind hier:

Thailand: Urlauber bekommen Corona-Armband mit GPS

München, 03.11.2020 | 09:31 | lvo

Thailand geht neue Wege im Kampf gegen das Coronavirus. Wie die britische Zeitung Independent bereits am Wochenende online berichtete, führt das beliebte Urlaubsland digitale Armbänder ein, die von ausländischen Touristen getragen ab dem 1. November werden sollen. Diese übertragen Daten direkt an thailändische Gesundheitsbehörden.


Thailand-Koh-Samui
Die ersten Urlauber in Thailand werden mit digitalen Armbändern zum Corona-Tracking ausgestattet.
Die Smartbänder verfolgen den Aufenthaltsort ihres Trägers und dienen auch als Helfer im Alltag, beispielsweise beim Fragen nach dem richtigen Weg. Sie sind zudem in der Lage, den Gesundheitszustand zu überwachen. Herzfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur werden gemessen. Übersteigt die Körpertemperatur die 37,5-Grad-Marke, wird automatisch ein Signal an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Wie lange das Armband getragen werden soll, ist derzeit noch nicht klar.

Erste Nutzer und Tester des neuen Systems sind die internationalen Langzeiturlauber, die seit Mitte September wieder ins Land reisen dürfen. Diese benötigen ein Visum, müssen für zwei Wochen in Quarantäne und halten sich anschließend drei Monate lang in Thailand auf. Dem Bericht des Independent zufolge handelt es sich dabei um lediglich 39 Urlauber.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.