Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Thailand Urlaub: Kein Massentourismus vor März 2021

München, 01.12.2020 | 08:56 | soe

Thailand will sich erst im nächsten Frühjahr wieder für den regulären Tourismus öffnen. Wie das asiatische Nachrichtenportal Farang berichtet, soll frühestens im März 2021 erneut Massentourismus in dem südostasiatischen Staat möglich sein. Bis dahin werden zu touristischen Zwecken nur Langzeitbesucher ins Land gelassen, die ein spezielles Visum besitzen.


Thailand_Mekong
Thailand will sich erst im März 2021 wieder dem Massentourismus öffnen.
Nach Aussage des thailändischen Tourismusministers Pipat Ratchakitprakan sei ein normaler Tourismusbetrieb vor kommendem März ausgeschlossen. Auch sogenannte Reiseblasen für Gebiete mit geringen Infektionszahlen sollen vorerst nicht geschaffen werden. Hotelbetreiber und andere touristische Unternehmen hatten von der Regierung in Thailand eine Aufhebung der vorgeschriebenen 14-tägigen Quarantäne für internationale Touristen gefordert. Mit Verweis auf die Bedürfnisse der thailändischen Bevölkerung lehnte Pipat dies jedoch ab, die Einreise soll weiterhin nur für Dienstreisende, Technikexperten sowie medizinisches Personal möglich sein.
 
Eine Ausnahme bilden im Tourismusbereich die Langzeitbesucher, welche eines der neu eingeführten speziellen Touristenvisa (STV) besitzen. Es berechtigt zu Aufenthalten von bis zu 60 Tagen im Land, die jedoch mit einer Quarantänezeit von zwei Wochen begonnen werden müssen. Zudem unterliegt die Einreisegenehmigung weiteren Bedingungen, unter anderem werden ein negativer COVID-19-Test, eine umfassende Krankenversicherung und ein Gesundheitszeugnis gefordert. Das zunächst ebenfalls angesetzte Kriterium eines Kontostandes von mindestens 15.000 Euro wurde zwischenzeitlich wieder abgeschafft.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kopenhagen
14.04.2021

Dänemark öffnet für Urlauber: Lockerungen in vier Phasen

Dänemark plant eine schrittweise Lockerung der Reisebeschränkungen. Diese betreffen sowohl die Regeln für die dänischen Bürger, als auch Urlauber aus dem Ausland.
Blick über die Dächer von Marrakesch
14.04.2021

Marokko verlängert Ausgangssperre bis 14. Mai

Marokko hat die nächtliche Ausgangssperre im Land bis zum 14. Mai verlängert. Damit gilt sie während des gesamten Fastenmonats Ramadan.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.