Sie sind hier:

Belgien - klein aber fein

Auch wenn Belgien nicht zu den typischen Zielen für einen Sommerurlaub gehört, bietet das kleine Land unzählige Möglichkeiten, einen so abwechslungsreichen wie erholsamen Urlaub zu erleben. Romantische Flusstäler, majestätische Wälder, fruchtbares Marschland an der Küste, herrliche Schlösser, Abteien und Parks aus den verschiedenen Jahrhunderten locken jährlich tausende Besucher ins belgische Königreich. Vor allem Wallonien, die Region im südlichen Belgien, ist für Naturfans wie geschaffen. Einzigartige Wanderwege, die teils noch als Geheimtipp gelten, ziehen sich vorbei an zauberhaften Dörfern und mittelalterliche Gassen durch die Eichen- und Buchenwälder. Doch auch abseits der Natur gibt es in Belgien einiges zu entdecken. Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, sollte sich in jedem Fall die Städte Brüssel, Antwerpen und Brügge ansehen. Für den kulinarischen Genuss sorgen hingegen in Bier geschmorte Kaninchen, Hühnerfrikassee mit Blätterteig oder belgische Pralinen.

Beliebte Urlaubsziele in Belgien

  • Wussten Sie schon?

  • In Belgien werden ca. 800 verschiedene Biersorten produziert.
  • Im belgischen Lüttich wurden 1879 Katzen für den Versand von Briefen genutzt.
  • Der Body-Maß-Index wurde von der belgischen Mathematikerin Adolphe Quetelet entwickelt.
  • Belgien hat die höchste Dichte von Straßen und Eisenbahnen der Welt. Außerdem ist Belgien nach den Niederlanden und Japan das Land mit den meisten Fahrzeugen pro Einwohner.
  • Die niederländisch-belgische Grenze verläuft in den Orten Baarle-Nassau (Niederlande) und Baarle-Hertog (Belgien) quer durch Häuser.

Die schönsten Reiseziele in Belgien - Jetzt Frühbucher Deals sichern!

5 Tage p.P. ab 242 €
Brüssel
Top Flug & Hotel Angebot
Abberdeen66% Weiterempfehlung
4 Tage p.P. ab 355 €
Brügge
Top Flug & Hotel Angebot
Best Western Premier Hotel Weinebrugge91% Weiterempfehlung
5 Tage p.P. ab 426 €
Leuven
Top Flug & Hotel Angebot
Novotel Leuven Centrum85% Weiterempfehlung

Eine Reise nach Belgien heißt Kultur pur

Für alle, die einen Städtetrip zu schätzen wissen, ist die Hauptstadt Brüssel ein Muss. Sowohl die mächtigen Kathedralen St. Michael und St. Gudula, als auch der Jubelpark sowie das berühmte Atomium sind in jedem Fall einen Besuch wert. Neben Brügge und Antwerpen bieten sich auch Gent, Löwen und Lüttich für eine Sightseeing-Tour an. Wer sich eher für Schlösser und Burgen interessiert, hat in Belgien ebenfalls ausreichend Gelegenheiten für ausgiebige Besichtigungstouren: Ob die bemerkenswerte Höhenburg Vêves aus dem Mittelalter, die Stadtburg Steen von Antwerpen aus dem 12. Jahrhundert oder ein anderes der weit über 100 Schlösser. Aber auch Aktivurlauber kommen im belgischen Königreich ganz auf ihre Kosten. Entdecken Sie beim Wandern die beeindruckenden Ardennenwälder und Moore, lernen Sie beim Kajakfahren die Seenlandschaften kennen oder powern Sie sich bei einer Fahrradtour einmal so richtig aus.

Bilder Belgien - Inspirationen für Ihren Urlaub

57+Belgien+Schloss_Montaigle+TS_157964726Onhaye
7171+Belgien+Brügge+TS_123035051Brügge
7168+Belgien+Brüssel+Triumphbogen+TS_179003537Brüssel

Klima und beste Reisezeit für den Belgien Urlaub

Da Belgien an der Nordsee liegt und sich gleichzeitig am östlichen Eingang des Ärmelkanals befindet, herrscht gemäßigtes Klima. Direkt an der Küste sind die Winter mild und feucht, die Sommer hingegen mäßig warm mit reichlichen Niederschlägen. Wer in den Süden oder Osten des Landes verreisen möchte, muss im Winter mit häufigen Schneefällen rechnen – was vor allem Wintersportler erfreuen dürfte. Im Juli können die durchschnittlichen Höchsttemperaturen hier hingegen bis zu 24 Grad erreichen. Für eine Pauschalreise nach Belgien eignen sie vor allem die milden Frühlings- und Herbstmonate, die sich perfekt für eine Sightseeing-Tour durch Brüssel oder Antwerpen anbieten. Wer seinen Belgien-Urlaub am Meer verbringen möchte, kann sowohl die heißen Sommer, als auch die Monate davor und danach nutzen. Die niederschlagsärmsten Monate in dieser Region sind März und April. Im Herbst müssen sich Besucher auf teils starke Stürme einstellen.