Sie sind hier:

Härzlech wellkomme in der Schweiz

Käse, Schokolade, Kräuterbonbons, Qualitätsuhren, Taschenmesser – und wer hat’s erfunden? Die Schweizer natürlich! Härzlech wellkomme im Land von Heidi und Wilhelm Tell. Berge, grüne Wiesen, Kühe und Alphörner sind in der Schweiz nicht nur Postkartenidyllen sondern Realität. Doch nicht nur auf der Alm können Reisende ihren Urlaub verbringen. Über das ganze Land sind Burgen und Schlösser verteilt. Allen voran die Burgen von Bellinzona, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Städte wie Basel oder Zürich locken mit historischen Bauten, Museen und gemütlichen Cafés. Und wie wäre es mit einem Besuch in der Emmentaler Schaukäserei oder in der Schokoladenfabrik von Maestrani?

Beliebte Urlaubsziele in der Schweiz

Wussten Sie schon?

  • Grill-Hähnchen heißen in der Schweiz „Mistkratzerli“ oder „Güggeli“.
  • Unter der Bezeichnung „Schweizer Krankheit“ wird auch Heimweh verstanden.
  • In der Schweiz gibt es so viele Bunkerplätze, dass sich über 110 Prozent der Einwohner verstecken können.

Die schönsten Reiseziele in Schweiz - Jetzt Last Minute Deals sichern!

4 Tage p.P. ab 224 €
Heute 47% günstiger
Zürich
Top Hotel Angebot
x-tra75% Weiterempfehlung
4 Tage p.P. ab 363 €
Heute 28% günstiger
Genf
Top Hotel Angebot
Adagio Geneve Mont Blanc86% Weiterempfehlung
4 Tage p.P. ab 399 €
Tessin
Top Hotel Angebot
Admiral Hotel83% Weiterempfehlung
4 Tage p.P. ab 412 €
Heute 20% günstiger
Luzern & Aargau
Top Hotel Angebot
ibis Styles Luzern City81% Weiterempfehlung

Schweiz – Reise durch das Land der Wiesen und Berge

Bei einem Urlaub in der Schweiz stehen Unternehmungen in der Natur an erster Stelle. Wahrzeichen des Landes ist das Matterhorn. Von der Bergstation der Seilbahn in Zermatt können Reisende einen atemberaubenden Blick auf den 4.478 Meter hohen Berg genießen. Ebenfalls in luftiger Höhe befindet sich die größte Eisgrotte der Welt. Mit einer unterirdischen Seilbahn geht es hinab in den Stollen des Gletschers Mittelallalin. In zehn Metern Tiefe durchschreiten die Besucher einen Eispavillon mit riesigen Eiszapfen, Gletscherspalten und Eisrutschen. Wer zum Wintersport in die Schweiz fährt, kann sich bei unserem Vergleich der Skigebiete einen Überblick über die größten Wintersportorte des Alpenstaats verschaffen. In tieferen Lagen befindet sich Parc Ela, der größte Naturpark der Schweiz. Zwischen Mooren, Wiesen, Bergseen und Wäldern leben Murmeltiere, Steinwild und andere Bergbewohner. Europas größter Wasserfall, der Rheinfall, ist auch eine Reise wert. Wer von der Schweizer Natur dann noch nicht genug hat, sollte dem Genfersee einen Besuch abstatten. Auch die Seen-Wanderungen am Pizol, die zu den schönsten Panorama-Bergwanderungen gehören, bieten unvergessliche Erlebnisse.

Bilder Schweiz - Inspirationen für Ihren Urlaub

Bild für St.Gallen & Thurgau
St.Gallen & Thurgau
Bild für Waadt & Jura & Neuenburg
Waadt & Jura & Neuenburg
Bild für Basel
Basel
Bild für Zürich
Zürich
Bild für Zürich
Zürich
Bild für Zürich
Zürich
Bild für Luzern
Luzern

Klima und beste Reisezeit für den Schweiz Urlaub

Die Schweiz weist aufgrund der Höhenunterschiede ein unterschiedliches Klima auf. Die Gipfel der Berge sind ganzjährig mit Schnee bedeckt. Nördlich der Alpen ist das Klima mild und kühl. In den Sommermonaten liegen die mittleren Temperaturen bei 23 Grad Celsius. Südlich der Alpen ist das Klima mediterran geprägt und die Sommer sind länger und intensiver. Die beste Reisezeit sind die Monate Mai bis September. Im Spätsommer finden in einigen Orten Alpabfahrten statt. Bauernfamilien, die den Sommer auf der Alp verbracht haben, kommen in Tracht mit Geißen, Pferdewagen, Kühen und großen Schellen zurück ins Tal. Die Wintersaison beginnt in den Alpen Mitte Dezember und dauert bis März. In Skigebieten wie Zermatt, Laax, Ischgl oder St. Moritz öffnen dann für alle Wintersportler die Pisten.