Sie sind hier:

Costa Rica – ‚pura vida‘ an der reichen Küste

Der Name ist in Costa Rica Programm: Bei einer Reise an die ‚reiche Küste‘ zwischen Nicaragua und Panama erleben Urlauber ein atemberaubend schönes Naturparadies. Nationalparks, Wild- und Forstreservate machen etwa ein Viertel der Gesamtfläche des Landes aus. Hier können Besucher bis zu 2.000 verschiedene Schmetterlings- und 220 Reptilienarten sowie 1.200 Orchideensorten entdecken. Hinzukommen diverse, teils noch aktive Vulkane, die immer wieder für ein einmaliges Panorama sorgen. Dementsprechend werden insbesondere Tier- und Naturfreunde sowie Wanderer einen unvergesslichen Urlaub in Costa Rica verbringen. Aber egal ob bei einem Aktivurlaub oder bei einem entspannten Aufenthalt in einem Resort, die legendäre Gastfreundschaft und Lebensfreude der Einwohner und die allgegenwärtige Phrase ‚pura vida‘ – wörtlich übersetzt ‚reines Leben‘ – wird Besuchern noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Beliebte Urlaubsziele in Costa Rica

  • Wussten Sie schon?

  • Costa-Ricaner nennen sich Ticos und Ticas.
  • In Costa Rica gibt es mehr als 50 Kolibri-Arten.
  • Costa Rica ist die älteste bestehende Demokratie in Mittelamerika.
  • Etwa zehn Prozent der weltweiten Schmetterlingsarten leben in Costa Rica.

Die schönsten Reiseziele in Costa Rica - Jetzt Frühbucher Deals sichern!

8 Tage p.P. ab 713 €
San José (Costa Rica)
Top Flug & Hotel Angebot
Hotel De La Cuesta
8 Tage p.P. ab 826 €
Manuel Antonio (Quepos)
Top Flug & Hotel Angebot
Mandarina
7 Tage p.P. ab 861 €
Grecia
Top Flug & Hotel Angebot
Hotel Mango Valley97% Weiterempfehlung
7 Tage p.P. ab 874 €
Heute 19% günstiger
Alajuela
Top Flug & Hotel Angebot
Resort Martino Boutique Hotel & Spa89% Weiterempfehlung

Paradiesische Reisen nach Costa Rica

In der üppigen Natur Costa Ricas bieten sich schier endlose Möglichkeiten, um bei einer Pauschalreise Sport zu treiben oder sich zu erholen. An den traumhaften, meist naturbelassenen Karibik- und Pazifikstränden kommen sowohl Badeurlauber als auch Wassersportler auf ihre Kosten. Für Surfer ist insbesondere die Pazifikküste geeignet. Abseits des Wassers sind vor allem Wandern, Reiten und Radfahren beliebt und im ganzen Land möglich. Wer einen der Vulkane erklimmen möchte, kann sich beispielsweise zwischen dem Poás, dem Arenal oder dem Irazú entscheiden. Bei einem Besuch der Hauptstadt San José geben diverse Museen einen Einblick in die Geschichte und präkolumbianische Kunst des Landes. Im Vergleich zu anderen Hauptstädten geht es hier beschaulich zu – San José zählte noch 2006 gerade einmal 340.000 Einwohner.

Klima und beste Reisezeit für den Costa Rica Urlaub

Das tropische Klima des Landes teilt sich im Wesentlichen in zwei Jahreszeiten auf: Die Trocken- und die Regenzeit. Die Temperaturen sind rund ums Jahr stabil und liegen bei durchschnittlich rund 25 Grad Celsius. Das Klima am Meer ist sehr viel wärmer als im Landesinneren, wo das Wetter tendenziell gemäßigter und weniger tropisch ist. Zudem werden an der Karibikküste insgesamt höhere Temperaturen gemessen als am Pazifik. Während der Zeitraum von Mai bis November von teils kräftigen Niederschlägen geprägt ist, regnet es zwischen Dezember und April deutlich weniger. Diese fünf Monate eignen sich dementsprechend besonders für einen Urlaub in Costa Rica. Da von Dezember bis Februar landesweit Ferien sind, ist es in dieser Zeit etwas voller. Wer also mehr Ruhe haben möchte, sollte seine Reise in die darauffolgenden Monate legen.