Sie sind hier:

Günstige Hotels für Ihren Playa Tamarindo Urlaub

Top Hotels auf Karte anzeigen
Beliebte Ziele

Top Playa Tamarindo Hotels

Unsere Top Hotelangebote im Überblick

Das passende Hotel war nicht dabei?alle Playa Tamarindo Hotels

Surf-Hotspot unter Palmen in Playa Tamarindo

Playa Tamarindo: Surf- und Strandparadies pur. Während sich die Palmen im Wind wiegen und das Meer in stetigen Wellen an die Küste rollt, strahlt die Sonne vom blauen Himmel und bringt das Wasser zum Funkeln und Glitzern. In der Nebensaison ist es dort angenehm leer, zur Hauptreisezeit hingegen sprudelt und blüht das Leben in dem Ort. Neben einigen Sonnengenießern nutzen vor allem Surfer die grandiosen Bedingungen für einen Urlaub an der Bucht Tamarindo. Auf die Wellen ist Verlass und internationale Spitzensurfer treten hier gegeneinander an. Gleichzeitig gibt es aber auch einige Spots für blutige Anfänger. Nach märchenhaften Sonnenuntergängen verwandelt sich die entspannte Surfatmosphäre in eine fröhliche Partyszene und bringt die jungen Urlauber zusammen.

  • Wussten Sie schon?

  • Nördlich des Hauptstrandes leben in einem salzwasserhaltigen Mündungsgebiet Krokodile.
  • Playa Grande und Playa Langosta sind Schutzgebiete für die bedrohten Lederschildkröten, welche zwischen Oktober und März ihre Eier mehrere Meter tief im Sand vergraben.
  • Der Playa Grande befindet sich im Norden, Playa Langosta im Süden. Letzterer ist deutlich abgeschiedener und leerer als die anderen Strände.

Surfbretter, Schildkröten und Sandstrände beim Reisen nach Playa Tamarindo

Heute ist das ehemalige Fischerdorf ein bekannter Ferienort an der Nordwestküste Costa Ricas und damit am Pazifischen Ozean, der sich in all seiner Größe vor dem kleinen Ort erstreckt. Gleich mehrere Nationalparks befinden sich unmittelbarer Umgebung und nur 500 Meter vor der Insel liegt die winzige Insel Isla Capitán. Weite Strände, heller Sand, warmes Wasser und natürlich die Wellen haben Tamarindo bekannt gemacht. Überall im Ort können sportlich Aktive Surfzubehör kaufen. Wer auf seine Reise kein eigenes Board mitgenommen hat, der findet zahlreiche Möglichkeiten, sich eines auszuleihen. Viele Anbieter geben im Rahmen von Surfstunden auch Anfängern die Chance, auf den Wellen Richtung Strand getragen zu werden. Genauso gut bietet sich der Strand für entspanntes Sonnenbaden an: Ab und zu ins Wasser springen, ein Buch lesen oder ein erholsamen Nickerchen halten.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Playa Tamarindo

Samstag23.03.19klarer Himmel20° / 33°
Sonntag24.03.19klarer Himmel24° / 34°
Montag25.03.19klarer Himmel23° / 34°
Dienstag26.03.19leichter Regen22° / 33°
Mittwoch27.03.19klarer Himmel20° / 32°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Playa Tamarindo Urlaub

Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt in Tamarindo bieten die Monate von Dezember bis März oder April. In Costa Rica herrscht ein tropisches Klima und besonders an der Pazifikküste sind die Unterschiede zwischen Regen- und Trockenzeit deutlich zu spüren. Wer eine Pauschalreise mit vielen Sonnenstunden plant, der ist in der Trockenzeit am besten aufgehoben. Zwischen November und April regnet es sehr selten, die Tageswerte schwanken um die 35 Grad und auch nachts wird es kaum kälter als 20 Grad. Ab Mai bringt die Regenzeit dann deutlich mehr Niederschläge mit sich. Meist ergießen sich die Wolken ab Mittag für etwa vier Stunden. Danach kann es vor allem auf unbefestigten Straßen zu Beeinträchtigungen kommen. Zu dieser Zeit sind allerdings die Preise deutlich niedriger und besonders Backpacker nutzen diesen Vorteil.