Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bahamas verhängen Testpflicht für Geimpfte ab 6. August

München, 04.08.2021 | 10:39 | soe

Die Bahamas verschärfen zum 6. August ihre Einreisebestimmungen. Wie die Tourismuszentrale des karibischen Inselstaats mitteilt, müssen ab diesem Datum auch vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen bei der Einreise wieder einen negativen Coronatest vorlegen. Bislang befreite ein Impfnachweis von der Testpflicht.


Bahamas
Die Bahamas verlangen ab dem 6. August auch von geimpften Einreisenden wieder einen negativen Coronatest.
Ausländische Einreisende auf die Bahamas, die über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen, müssen ab kommendem Freitag das negative Ergebnis eines PCR-Tests oder eines Antigen-Schnelltests vorlegen. Unabhängig von der Testmethode darf die Probenentnahme zum Einreisezeitpunkt nicht länger als fünf Tage zurückliegen. Auch für Reisen zwischen den einzelnen Inseln der Bahamas wird ab dem 6. August für alle vollständig geimpften Personen ein negativer Coronatest fällig, dies gilt für ausländische Urlauber und Einheimische gleichermaßen. Auf dem Testbescheid müssen der Name und die Adressdaten des ausführenden Labors deutlich lesbar vermerkt sein.
 
Regeln für Ungeimpfte
 
Personen ohne Corona-Impfung ab zwölf Jahren haben auch nach dem 6. August wie bereits bislang ein negatives und maximal fünf Tage altes Corona-Testergebnis vorzulegen. Jedoch muss es sich bei ihnen zwingend um einen PCR-Test handeln, Antigen-Schnelltests werden nicht akzeptiert. Auch Ungeimpfte benötigen den Test sowohl für die Einreise aus dem Ausland auf die Bahamas, als auch fürs Island Hopping. Kinder zwischen zwei und elf Jahren unterliegen ab dem 6. August ebenfalls einer Testpflicht. Bei ihnen gelten jedoch die gleichen Kriterien wie bei vollständig geimpften Personen, sie benötigen für die Einreise also einen höchstens fünf Tage alten PCR- oder Antigen-Schnelltest. Für Kleinkinder unter zwei Jahren gelten keinerlei Testanforderungen.
 
Bahamas Travel Health Visa
 
Schon jetzt und auch nach dem 6. August ist die Beantragung eines elektronischen Bahamas Travel Health Visums für alle aus dem Ausland Einreisenden und zwischen den Inseln Reisenden obligatorisch. Dabei müssen auch die negativen Testergebnisse sowie eventuell vorhandene Impfnachweise mit hochgeladen werden. Die Bearbeitung des Visums kann bis zu 48 Stunden dauern und ist mit einer Gebühr belegt, die von der Aufenthaltsdauer und dem Impfstatus des Reisenden abhängt. In den Kosten enthalten ist eine COVID-19-Krankenversicherung, welche die Urlauber während ihres Aufenthaltes auf den Bahamas schützt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flagge Türkei
17.01.2022

Türkei will Bezeichnung Türkiye international etablieren

Die Türkei will künftig auch in Fremdsprachen in der türkischen Landesbezeichnung genannt werden. "Türkiye" soll die Marke, Identität und das Ansehen des Staates fördern.
Frankreich: Elsass Lothringen
17.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
17.01.2022

Norwegen: Lockerung einiger Corona-Maßnahmen

Die norwegische Regierung hat die Infektionsschutzmaßnahmen im Land zum 15. Januar gelockert. Restaurants und Bars dürfen jetzt wieder länger öffnen und Alkohol ausschenken.
Amsterdam Kanalbrücke
17.01.2022

Niederlande beenden Lockdown - Restaurants bleiben zu

Die Niederlande haben ihren strengen Lockdown am 15. Januar beendet. Geschäfte, Friseure und Sportstätten dürfen wieder öffnen, Restaurants jedoch nicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
14.01.2022

Dominikanische Republik wird Risikogebiet - darauf müssen Urlauber achten

Die Dominikanische Republik wird mit Wirkung zum 16. Januar zum Hochrisikogebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber und Urlauberinnen eine Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.