Sie sind hier:

Dubai: Neue Attraktionen für 2021

München, 26.11.2020 | 09:30 | soe

Dubai bereitet sich auf den Tourismus für 2021 vor. Sollten Reisen ohne weitgehende Einschränkungen möglich sein, wird die Expo 2021 wie geplant stattfinden. Auch weitere Neueröffnungen von Attraktionen sollen in das Emirat locken.


Dubai The Palm
Der Tourismussektor Dubais plant bereits jetzt das touristische Jahr 2021.
Laut Aussage von Issam Kazim, CEO der Dubai Corporation for Tourism and Commerce Marketing, werde Dubai 2021 bereit sein, Urlauber zu empfangen. Voraussetzung dafür seien Reisen ohne weitgehende Einschränkungen. Dafür plant die Tourismusbehörde Dubai Tourism bereits jetzt touristische Marketing-Strategien für das gesamte touristische Jahr 2021. So gibt es derzeit keine Pläne, die Expo im Oktober 2021 erneut zu verschieben – ursprünglich hätte diese im Oktober dieses Jahres stattfinden sollen.

Im Rahmen der Expo sollen sechs Monate lang täglich neue Events stattfinden. Nun bleibe nach Aussage Kazims noch genug Zeit, die Abläufe der Veranstaltungen bestmöglich zu optimieren. Des Weiteren locken neue Attraktionen in das Emirat: Demnächst steht die Eröffnung des 250 Meter hohen Riesenrads Ain Dubai auf der künstlichen Insel Bluewaters Island an – dies wäre somit das größte Riesenrad der Welt. Ebenso soll das neu eröffneten Theatre of Digital Art Besucher anziehen.

Aktuell werden die Vereinigten Arabischen Emirate vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Das Auswärtige Amt warnt damit weiterhin von nicht notwendigen, touristischen Reisen. Dennoch ist eine Einreise prinzipiell möglich. Passagiere, die per Direktflug nach Dubai fliegen, müssen hierfür eine Auslandskrankenversicherung sowie ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können. Eine 14-tägige Quarantäne ist in Dubai damit nicht nötig.

Weitere Nachrichten über Reisen

Seychellen: Anse Source d'Argent
15.01.2021

Seychellen sind Risikogebiet ab 17. Januar

Das Robert Koch-Institut hat die Seychellen ab dem 17. Januar zum Corona-Risikogebiet erklärt. Auch Barbados sowie St. Vincent und die Grenadinen wurden in die Liste aufgenommen.
Traumstrand auf den Seychellen
15.01.2021

Seychellen verlängern Beschränkungen für Urlauber

Die Seychellen verlängern die geltenden Beschränkungen für Urlauber bis zum 28. Januar. Damit dürfen Touristen ihre Unterkunft für weitere zwei Wochen nicht wechseln.
Auto, Straße, Winter, Schnee
15.01.2021

Schnee am Wochenende bedroht Flüge und Straßenverkehr

Am Wochenende vom 16. bis 17. Januar wird in vielen Regionen Westeuropas starker Schneefall erwartet. Der Neuschnee wird voraussichtlich den Reiseverkehr einschränken.
Paris Panorama
15.01.2021

Frankreich verschärft landesweite Ausgangssperre

In Frankreich wurde die landesweite nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden vorverlegt. Statt um 20 Uhr beginnt diese bereits um 18 Uhr.
Indonesien: Jakarta
15.01.2021

Indonesien: Einreiseverbot für Ausländer bis 25. Januar verlängert

Indonesien gestattet auch weiterhin keine Touristen im Land. Das Einreiseverbot für Ausländer wurde bis zum 25. Januar verlängert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.