Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dubai: Neue Attraktionen für 2021

München, 26.11.2020 | 09:30 | sei

Dubai bereitet sich auf den Tourismus für 2021 vor. Sollten Reisen ohne weitgehende Einschränkungen möglich sein, wird die Expo 2021 wie geplant stattfinden. Auch weitere Neueröffnungen von Attraktionen sollen in das Emirat locken.


Dubai The Palm
Der Tourismussektor Dubais plant bereits jetzt das touristische Jahr 2021.
Laut Aussage von Issam Kazim, CEO der Dubai Corporation for Tourism and Commerce Marketing, werde Dubai 2021 bereit sein, Urlauber zu empfangen. Voraussetzung dafür seien Reisen ohne weitgehende Einschränkungen. Dafür plant die Tourismusbehörde Dubai Tourism bereits jetzt touristische Marketing-Strategien für das gesamte touristische Jahr 2021. So gibt es derzeit keine Pläne, die Expo im Oktober 2021 erneut zu verschieben – ursprünglich hätte diese im Oktober dieses Jahres stattfinden sollen.

Im Rahmen der Expo sollen sechs Monate lang täglich neue Events stattfinden. Nun bleibe nach Aussage Kazims noch genug Zeit, die Abläufe der Veranstaltungen bestmöglich zu optimieren. Des Weiteren locken neue Attraktionen in das Emirat: Demnächst steht die Eröffnung des 250 Meter hohen Riesenrads Ain Dubai auf der künstlichen Insel Bluewaters Island an – dies wäre somit das größte Riesenrad der Welt. Ebenso soll das neu eröffneten Theatre of Digital Art Besucher anziehen.

Aktuell werden die Vereinigten Arabischen Emirate vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Das Auswärtige Amt warnt damit weiterhin von nicht notwendigen, touristischen Reisen. Dennoch ist eine Einreise prinzipiell möglich. Passagiere, die per Direktflug nach Dubai fliegen, müssen hierfür eine Auslandskrankenversicherung sowie ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können. Eine 14-tägige Quarantäne ist in Dubai damit nicht nötig.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Es Trenc
24.06.2024

Mallorca: Rettungsschwimmer-Streik führt zu Strandsperrungen

In der Gemeinde Calvià streiken am 7. Juli die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer. Die Gemeinde muss im Falle eines Streiks mehrere Strände schließen.
EM Tippspiel
24.06.2024

CHECK24: Größtes Tippspiel zur EM 2024 mit 24 Millionen Euro Gewinnen, Trikots bereits vergriffen!

Die EM 2024 hat erfolgreich für die deutsche Mannschaft gestartet, und CHECK24 sorgt für zusätzliche Spannung: Das Tippspiel des Jahres bietet Gewinne im Wert von 24 Millionen Euro und kostenlose Trikots für jeden Teilnehmer. Die Trikots waren nicht nur so beliebt, dass sie bereits vergriffen sind, sondern ermöglichen auch jedem Fan Teil des Fußballfests zu sein - unabhängig vom finanziellen Hintergrund.
Reisepass
20.06.2024

Tunesien: Reisepass ab 2025 für Einreise verpflichtend

Das tunesische Fremdenverkehrsamt hat mitgeteilt, dass ab Januar 2025 für die Einreise nach Tunesien ein Reisepass erforderlich ist. Im kommenden Jahr tritt auch eine neue Hotelsteuer in Kraft.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
14.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Pauschalreisen abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Ab dem 6. Juli 2024 müssen laut der Internetseite von FTI alle Pauschalreisen und bestimmte Einzelleistungen abgesagt werden.
Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.