Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Einreise: Finnland schafft Quarantäne für Deutsche ab

München, 11.09.2020 | 09:26 | soe

Finnland lockert die Einreisebestimmungen für deutsche und schwedische Staatsbürger. Nach einem Bericht des Touristikportals FVW soll am 19. September die Quarantänepflicht bei der Einreise entfallen, touristische Aufenthalte werden wieder gestattet. Hintergrund ist die Anhebung des Schwellenwertes, den Finnland für die Einstufung der Corona-Risikoländer zugrunde legt.


Finnland
Ab dem 19. September dürfen Deutsche wieder ohne Quarantäne nach Finnland einreisen.
Wie die finnische Innenministerin Maria Ohisalo am 10. September ankündigte, soll die Grenze der Infektionen von derzeit acht auf 25 je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen heraufgesetzt werden. Dadurch fallen sowohl Deutschland als auch Schweden nicht mehr unter die von Finnland als nicht sicher eingestuften Staaten. Das skandinavische Land hatte die Einreise für Deutsche am 24. August beschränkt und ihnen nicht notwendige, touristische Aufenthalte in Finnland untersagt.
 
Auch im Baltikum gibt es neue Quarantäneregelungen. Litauen plant, als eines der ersten Länder die Empfehlung der EU-Gesundheitsminister umzusetzen und die Isolationszeit für Heimkehrer aus Risikogebieten von 14 auf zehn Tage zu verkürzen. Eine entsprechende neue Richtlinie sei zum 15. September geplant, muss aber noch endgültig von der litauischen Regierung gebilligt werden.
An der Grenze zwischen Europa und Asien werden die Einreiseregelungen hingegen strenger: Georgien verlangt ab dem 15. September von deutschen Staatsbürgern beim Grenzübertritt einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Weitere Nachrichten über Reisen

Türkei: Bodrum
09.04.2021

Corona-Risikogebiete: Kroatien und Türkei vom RKI hochgestuft

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Corona-Risikogebiete aktualisiert. Hochgestuft wurden unter anderem die Urlaubsländer Kroatien und die Türkei.
Traumstrand auf den Seychellen
09.04.2021

Seychellen: Lockerung der Corona-Beschränkungen ab 12. April

Die Seychellen haben mit Wirkung zum 12. April zahlreiche Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen im Land angekündigt. Bars dürfen öffnen und Familientreffen sind erlaubt.
Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
09.04.2021

Unterwassermuseum in Cannes eröffnet

Seit Februar 2021 können sich Taucher und Schnorchler vor der Küste von Cannes in ein Unterwassermuseum begeben. Dieses zeigt Beton-Skulpturen des Künstlers Jason deCaires Taylor.
Malediven-Nord-Male-Atoll
09.04.2021

Malediven heben Corona-Ausgangssperre in Hauptstadt auf

Die Malediven haben die Ausgangsbeschränkungen in der Region um die Hauptstadt Malé aufgehoben. Seit dem 1. April gelten dort auch weitere Lockerungen.
Thailand Pphuket Kamala Beach
08.04.2021

Thailand schließt Nachtleben in 41 Provinzen

Thailand legt in 41 der 76 Provinzen des Landes das Nachtleben still. Für 14 Tage sollen die Unterhaltungslokale schließen, um ein erneutes Aufflammen der Corona-Pandemie zu verhindern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.