Sie sind hier:

Günstige Hotels für Ihren Madrid Urlaub

Top Hotels auf Karte anzeigen
Beliebte Ziele

Top Madrid Hotels

Unsere Top Hotelangebote im Überblick

Angebote werden täglich aktualisiert, Stand: 23.05.2019
Das passende Hotel war nicht dabei?alle Madrid Hotels

Madrid – die Stadt, die niemals schläft

Die spanische Hauptstadt ist nicht nur die größte Stadt des Landes, sondern nach London und Berlin sogar die drittgrößte der EU. Mehr als drei Millionen Menschen leben in der Metropole, mit den Vororten sind es sogar über sieben Millionen. Dank der unzähligen Kneipen, Bars und Clubs in angesagten Vierteln wie Malasaña, La Latina oder Chueca kommt die Stadt im Zentrum des Landes nicht einmal nachts zur Ruhe. Tagsüber öffnen Sehenswürdigkeiten wie die beeindruckende Almudena-Kathedrale und weltberühmte Museen wie das Museo Reina Sofía ihre Tore für Besucher und machen die Metropole zu einem beliebten Ziel für eine Städtereise. Dazu kommen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten – von großen Kaufhäusern bis hin zu kleinen Designerläden und ein vielseitiges Kulturangebot. Ein abwechslungsreicher Urlaub ist in Madrid somit vorprogrammiert.

  • Wussten Sie schon?

  • Die Busse in der Metropole halten nur, wenn man ihnen ein Handzeichen gibt.
  • Madrid ist mit 667 Metern die höchstgelegene Hauptstadt der Europäischen Union.
  • Am besten Shoppen lässt es sich auf der Calle Preciados, der Calle de Goya, der Calle Fuencarral und der Calle Gran Via.
  • Einen tollen Blick über die Stadt gibt es aus der Seilbahn Teleférico, die vom Paseo del Pintor Rosales bis zum Park Casa de Campo fährt.
  • Unbedingt probieren: den Cocido Madrileño, ein Kichererbseneintopf mit viel Fleischeinlage.

Bilder aus Madrid - Inspirationen für Ihren Urlaub

949+Spanien+Madrid+Almudena-Kathedrale_bei_Nacht+TS_137471752Almudena-Kathedrale bei Nacht
949+Spanien+Madrid+Almudena-Kathedrale+FO_46074382_M_TS_152997686Almudena-Kathedrale
949+Spanien+Madrid+Cervantes_Platz+GI-109498608Cervantes Platz
949+Spanien+Madrid+Museo_del_Prado+GI-157524427Museo del Prado
949+Spanien+Madrid+Kathedrale_La_Almudena+GI-512120282Kathedrale La Almudena
949+Spanien+Madrid+Calle_Cava_Baja+GI-516604151Calle Cava Baja
949+Spanien+Madrid+Mercado_de_San_Miguel+GI-517861283Mercado de San Miguel
949+Spanien+Madrid+Puerta_del_Sol+GI-567071741Puerta del Sol
949+Spanien+Madrid+Plaza_de_Espana+GI-590068574Plaza de Espana
949+Spanien+Madrid+El_Rastro+GI-900972300El Rastro
949+Spanien+Madrid+El_Oso_y_el_Madroño+GI-578133993El Oso y el Madroño

Eine Reise in die spanische Hauptstadt Madrid

Am Paseo del Prado liegen drei der bedeutendsten Museen der Welt. Das Museo del Prado gehört mit einer Sammlung vorwiegend spanischer Gemälde aus der Zeit vor dem 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Malereimuseen weltweit. Das Museo Reina Sofía beherbergt wertvolle Kunst ab dem 20. Jahrhundert und das Museo Thyssen-Bornemisza Gemälde ab dem 14. Jahrhundert. Das Viertel Huertas im Altstadtgebiet war im 16. und 17. Jahrhundert ein literarisches Zentrum, in dem zahlreiche spanische Schriftsteller lebten. Die gleichnamige Straße beherbergt heute eine Fußgängerzone und ist ein beliebter Treffpunkt für einen anschließenden Besuch in den zahlreichen Bars und Klubs. Der größte Park, der Parque del Retiro lädt zwischendurch nicht nur zum Entspannen im Grünen ein, sondern auch zur Ruderbootfahrt auf dem See oder einem Spaziergang durch den Rosengarten. Brunnen, Denkmäler und ein Glaspavillon sind in dem 1,4 Quadratkilometer großen Areal ebenfalls zu finden.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Madrid

Donnerstag23.05.19bewölkt17° / 27°
Freitag24.05.19aufgelockerte Bewölkung12° / 23°
Samstag25.05.19klarer Himmel10° / 24°
Sonntag26.05.19klarer Himmel12° / 26°
Montag27.05.19aufgelockerte Bewölkung15° / 28°
OpenWeatherMap

4 Tipps für eine Städtereise nach Madrid

  • Besuchen Sie Madrid im Frühjahr oder Herbst – dann sind die Temperaturen erträglicher und die Stadt weniger voll.
  • Viele Bars servieren kostenlos zum bestellten Getränk leckere Tapas.
  • Planen Sie für Restaurant- und Café-Besuche viel Zeit ein, Eile ist den Madrilenen fremd.
  • Mit günstigen Überlandbussen erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit die nahe gelegene alte Hauptstadt Toledo.

Anreise und Mobilität


Mit dem Flugzeug nach Madrid

Flugverbindungen nach Madrid bestehen an zahlreichen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wie beispielsweise Berlin-Tegel (Air Berlin), Düsseldorf (Iberia), Basel (easyJet) und Wien (Iberia). Am günstigsten sind Flüge nach Madrid bei den meisten Airlines im Januar.  

Vom Flughafen in die Stadt

Der Flughafen Madrid-Barajas (MAD) liegt rund zwölf Kilometer nordöstlich der Innenstadt und zählt zu den größten Airports Europas. Von dort aus gelangen Reisende entweder mit dem Taxi, einem eigenen Mietwagen, der Buslinie 200 oder der Metro-Linie 8 ins Zentrum der Hauptstadt.

In Madrid unterwegs

Madrid besitzt ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Dazu zählen unter anderem die insgesamt 13 Linien der Metro – eines der längsten und dichtesten U-Bahn-Netze der Welt – sowie die zahlreichen Tages- und Nachtlinien der Busse. Eine Fahrt kostet zwischen 1,50 Euro für Kurzstrecken und 3 Euro für das Gesamtnetz. Zum Flughafen gelangen Passagiere für 5 Euro pro Strecke. Eine Tagesfahrkarte kostet hingegen 8 Euro, eine Wochenkarte gut 34 Euro. Wie in vielen Ländern Südeuropas üblich halten auch in Madrid Busse oft nur nach Handzeichen.


Städtereisen-Tipp
Genießen Sie freien Eintritt zu zahlreichen Museen und Sehenswürdigkeiten ohne lästiges Warten mit der Madrid Card für 47 bis 77 Euro.

Sehenswürdigkeiten


Die Klassiker bei einer Städtereise

Palacio Real: Das prunkvolle Madrider Stadtschloss ist die offizielle Residenz des spanischen Königshauses und zu großen Teilen der Öffentlichkeit zugänglich.

Plaza Mayor: Der ehemalige Marktplatz ist heute einer der lebendigsten Orte der Stadt und zeichnet sich durch seine einheitliche historische Bebauung aus.

Almudena-Kathedrale: Die erst 1993 fertiggestellte Kathedrale nahe des Königspalasts verfügt über eine moderne Innenausstattung mit bunten Pop-Art-Elementen an Fenstern und Decken.

Unser Geheimtipp

Bahnhof Atocha: Die historische Bahnhofshalle des zentralen Hauptbahnhofs ist heute ein mit exotischen Pflanzen und kleinen Zierteichen versehenes Tropenhaus.

Neue Sehenswürdigkeiten

Museo Reina Sofía: Das Kunstmuseum mit modernem Erweiterungsbau von 2005 stellt unter anderem Werke Picassos aus.

Das sollten Sie nicht verpassen

Tempel von Debod: Das altägyptische Heiligtum befindet sich seit 1972 westlich der Plaza de España.

Teleferico: Die Seilbahn im Park Casa de Campo ermöglicht einen wunderbaren Ausblick auf Madrid.



Aktivitäten


Für Familien

Faunia: Dieser Natur-Themenpark zeigt Tiere in authentischen Lebensräumen vom tropischen Regenwald bis zum polaren Ökosystem.

Movie-World: Der Freizeitpark mit seinen zahlreichen Attraktionen rund um die Filmhelden von Warner Brothers liegt 25 km südlich von Madrid in San Martín de la Vega.

Museo de Cera: Das Wachsfigurenmuseum ermöglicht ein Treffen mit Ihren größten Stars aus Film, Musik und Pop-Kultur.

Für Paare

Retiro-Park: Genießen Sie ein Picknick in Madrids grüner Lunge oder befahren Sie mit einem klassischen Paddelboot den künstlichen See am Monument für Alfons XII.

Für Individualisten

El Rastro: Der Flohmarkt mit Kulturprogramm findet jeden Sonntagvormittag im zentralen Stadtviertel Lavapiés statt. 

Parque de Atracciones: Im Stadtwald Casa de Campo gelegen, hat sich dieser Jahrmarkt den Charme der 60er-Jahre bewahren können.



Ausgehen in Madrid


Essen

La Sanabresa: Eines der wenigen traditionell-spanischen Esslokale mit köstlicher Menükarte für wenig Geld.

Casa Lucas: Für die Freunde erstklassiger und ausgesprochen kreativer Küche mit größerem Budget.

Casa Ricardo: Spanische Hausmannskost in extravagantem Ambiente zu fairen Preisen.

Trinken

Tipos Infames: Das hippe Weinlokal liegt im neuen In-Bezirk Masalaña.

1862 Dry Bar: Hier gibt’s die besten Cocktails der Stadt.

Casa Labra: Begeben Sie sich für eine kurze Geschichtsstunde zum Gründungsort der Sozialistischen Partei in diese historische Taverne.

Party machen

Ocho y Medio: Die Diskothek für Alternative, Goths und Hipster.

Kapital: Einer der beliebtesten Clubs in Madrid mit Nebelmaschinen und Karaokebar.

Vanila: Wer hier feiern geht, trifft vielleicht auf den ein oder anderen Sport- und Fernsehstar.

Veranstaltungen

Fiestas de San Isidro: Im Mai feiern die Madrilenen ihren Schutzheiligen mit zahlreichen Festen und Umzügen.

Noche en Blanco: An diesem Tag im Spätsommer haben viele kulturelle Einrichtungen, aber auch Restaurants, Bars und Geschäfte rund um die Uhr geöffnet.


Klima und beste Reisezeit für den Madrid Urlaub

Aufgrund der Lage in fast 700 Meter Höhe und dem Kontinentalklima sind die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter in Madrid recht groß. Während es in den Monaten Juni bis August bei Temperaturen über 30 Grad sehr heiß und trocken wird, ist es von November bis Februar durchschnittlich vier Grad kalt. Für gemütliche Stadtbummel während der Reise sind deshalb die Monate Mai, September und Oktober am besten geeignet. Um den Badeurlaub an der spanischen Küste im Rahmen einer Pauschalreise mit einem Städtetrip in die Hauptstadt zu kombinieren, ist hingegen der Sommer ideal. Das ganze Jahr über ist die Niederschlagswahrscheinlichkeit nur gering, die meisten Regentage gibt es mit durchschnittlich acht Tagen im Mai, die wenigsten mit zwei Tagen im Juli und August. Insgesamt kommt die spanische Metropole auf nur durchschnittliche 62 Regentage im Jahr.