Sie sind hier:

Von Dubai bis New York: Das sind die schönsten Shoppingmeilen der Welt

Ob Schnäppchenjäger oder Trendsetter, im Urlaub macht Shoppen besonders viel Spaß. Schließlich wird jeder Kauf zum Souvenir einer Städtereise: Der Gürtel aus Mailand, die Vase aus Kopenhagen oder der Whiskey aus Dublin erinnern auch lange nach dem Heimkommen an eine tolle Zeit. Noch besser wird der Einkaufsbummel im Urlaub, wenn nicht nur die gekauften Dinge schön sind, sondern auch die Orte, an denen sie entdeckt wurden. Wir haben die 13 schönsten Shoppingmeilen der Welt für euch gesammelt.

01

Fifth Avenue, New York City

Shoppen wie Carrie Bradshaw
4502+USA+New_York+Fifth_Avenue+GI-628829352

Die wohl bekannteste Einkaufsmeile der Welt war schon Kulisse so mancher Film- und Fernsehszene: Carrie Bradshaw schlenderte die Fifth Avenue in der Serie „Sex and the City“ entlang und Holly Golightly betrachtete in „Frühstück bei Tiffany“ sehnsüchtig die Schaufenster. Die Straße in New York City beginnt nördlich des Washington Square Parks im Greenwich Village und endet in Harlem. Beliebte Geschäfte, namhafte Marken und schicke Boutiquen findet ihr vor allem im Abschnitt zwischen der 49th Street und der 60th Street.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: 10 bis mindestens 20 Uhr, viele Läden haben auch sonntags geöffnet
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Neben den vielen Geschäften liegen auch das Empire State Building, das Rockefeller Center, die St. Patrick’s Cathedral und das Metropolitan Museum of Art auf der Fifth Avenue
  • Noch mehr Shopping: Das Macy’s ist das beliebteste Einkaufszentrum der Stadt. Im Meatpacking District gibt es dagegen viele kleine Boutiquen, in denen Trendsetter individuelle Stücke finden
Tipp
Wer die richtig günstigen Schnäppchen ergattern will, sollte am Black Friday in New York shoppen gehen! Jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving locken die Geschäfte mit unschlagbaren Deals und Angeboten aus allen Bereichen wie Technik, Kleidung und Möbel.
02

Strøget, Kopenhagen

Entspanntes Bummeln auf Dänisch
5948+Dänemark+Kopenhagen+Amagertorv_in_Strøget+GI-1060859352

Etwas gemütlicher als auf der Fifth Avenue in New York City geht es in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen zu, denn die Shoppingmeile Strøget ist eine verkehrsberuhigte Fußgängerzone. Nichtsdestotrotz könnt ihr auf der 1,1 Kilometer langen Straße, die vom Rathausplatz bis zum Kongens Nytorv verläuft, nach Herzenslust in den Geschäften nationaler und internationaler Marken stöbern. Wer zwischendurch Lust auf ein dänisches Softeis bekommt, darf damit zwar die Läden nicht betreten, kann sich dafür aber ganz in Ruhe die vielen Straßenkünstler ansehen.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: 10 bis mindestens 18 Uhr, einige Läden öffnen auch am Sonntag
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Dem Rathausplatz und dem hübschen Kongens Nytorv, aber auch der Heiliggeistkirche (Helligåndskirke), dem Dom zu Kopenhagen (Vor Frue Kirke) und dem Storchenbrunnen (Storkespringvandet) solltet ihr einen Besuch abstatten
  • Noch mehr Shopping: In dem charmanten Kaufhaus Magasin du Nord könnt ihr Mode, Design und Bücher kaufen, in den Stadtteilen Nørrebro und Østerbro hingegen findet ihr niedliche Lädchen lokaler Designer
Tipp
Dänisches Design ist modern, minimalistisch – und deswegen sehr beliebt. Für Interieur-Liebhaber ist Kopenhagen ein wahres Shoppingparadies.
03

Via Monte Napoleone, Mailand

Mitten im Viereck der Mode
3429+Italien+Mailand+Duomo_di_Santa_Maria_Nascente+TS_505651929

Die Via Monte Napoleone ist der Ort, an dem Stil zu Hause ist. Die prächtigste Einkaufsstraße Mailands ist das Herzstück des „Quadrilatero della Moda“, des Modeviertels der Stadt, und beherbergt Luxusläden aller namhaften Designer. Diese müsst ihr nicht einmal betreten: Ein Schaufensterbummel durch die schöne Via Monte Napoleone lohnt sich immer, wird aber vor allem während der mehrmals im Jahr stattfindenden Fashion Week in Mailand zum wahren Spektakel, wenn sich auf der Shoppingmeile Modemenschen aus aller Welt tummeln.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: täglich von spätestens 11 bis mindestens 19 Uhr, auch sonntags
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Die Via Monte Napoleone beginnt nur wenige Meter nördlich der klassizistischen Kirche San Carlo al Corso, auch am prächtigen Palazzo Melzi di Cusano kommt ihr bei einem Bummel durch die Via Monte Napoleone vorbei
  • Noch mehr Shopping: Der Corso Buenos Aires ist zwar weniger charmant als die Via Monte Napoleone, dafür aber weitaus erschwinglicher
Tipp
Allein für die Pasticceria Cova lohnt sich ein Besuch der Via Monte Napoleone. Bei einem Cappuccino könnt ihr in dem Café köstliches Feingebäck in wunderschönem Ambiente genießen.
04

Chūō-dōri, Tokio

Buntes Treiben in Japans Hauptstadt
9821+Japan+Tokio+GI-594936528_

In Tokios lebhaftem Stadtteil Ginza reihen sich Restaurants, Theater und Kunstgalerien aneinander. Mitten hindurch führt die Chūō-dōri, die „Zentralstraße“, die auch als Japans Fifth Avenue bezeichnet wird. Dort könnt ihr durch die noblen Kaufhäuser Wako, Matsuya und Mitsukoshi schlendern, in Modegeschäften nach Schnäppchen Ausschau halten oder bei einer süßen Teigware aus der japanischen Traditionsbäckerei Ginza Kimuraya das Treiben beobachten. Abends, wenn die vielen bunten Werbetafeln zu leuchten beginnen, ist die Chūō-dōri übrigens ein tolles Fotomotiv.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Die meisten Geschäfte in Tokio sind an sieben Tagen die Woche von 10 bis mindestens 19 Uhr geöffnet
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Mitten in der Chūō-dōri liegt der Hakuhinkan Toy Park, ein Spielwarengeschäft, das aufgrund der bunten Spielzeugkultur Japans als Sehenswürdigkeit eingeordnet werden kann – Hello Kitty und Monchhichi lassen grüßen. Wer ein Souvenir sucht, wird hier ganz bestimmt fündig
  • Noch mehr Shopping: In anderen Stadtvierteln von Tokio lässt es sich ebenso gut einkaufen wie in Ginza: Harajuka, Akihabara und Shibuya sollten sich Shopping-Liebhaber nicht entgehen lassen. In Shibuya findet ihr außerdem die wohl berühmteste Straßenkreuzung der Welt
Tipp
Am Wochenende ist die Chūō-dōri für Autos gesperrt. Dann verwandelt sich die Straße in eine reine Fußgängerzone mit Stühlen unter Sonnenschirmen, auf denen Passanten eine Pause vom Shoppen machen.
05

Avenue des Champs-Élysées, Paris

Prachtstraße mit Aussicht
Frankreich: Paris Champs Elysees

Glanz, Genuss und Luxus: Das ist die Avenue des Champs-Élysées in Paris. Zwischen dem Obelisken auf dem Place de la Concorde und dem Place Charles-de-Gaulle mit dem Triumphbogen erstreckt sich die berühmte Prachtstraße, die über 70 Meter breit und 1.910 Meter lang ist. Neben den Läden bekannter Designer, in denen Kleidung, Kosmetik und Accessoires erworben werden können, findet ihr auf der Avenue des Champs-Élysées auch prestigeträchtige Restaurants, Theater und Kinos. Wer nicht das große Geld in Paris lassen möchte, kommt einfach zum Flanieren.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Teilweise haben die Geschäfte auf der Avenue des Champs-Élysées bis Mitternacht und auch am Sonntag geöffnet
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Neben dem Place de la Concorde und dem Place Charles-de-Gaulle solltet ihr euch auch die schönen Gärten der Champs-Élysées, den Grand Palais und den Petit Palais sowie den Élysée-Palast ansehen
  • Noch mehr Shopping: Im Gegensatz zu den bekannten Designermarken auf der Avenue des Champs-Élysées erwarten euch in den Pariser Vierteln Marais und Montmartre hübsche, kleine Lädchen
Tipp
Liebhaber von guten Düften und beeindruckender Architektur sollten sich das Maison Guerlain nicht entgehen lassen, denn das dreistöckige Parfüm-Geschäft auf der Avenue des Champs-Élysées versetzt euch schon im Eingangsbereich ins Staunen.
06

Dubai Mall, Dubai

Shoppingzentrum der Superlative
5227+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+Dubai_Mall+GI-625452864

Die Dubai Mall ist nicht nur schön, sondern auch schön kühl. Mit ihren über 1.200 klimatisierten Geschäften ist sie eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Wüstenstadt Dubai, in der es bis zu 50 Grad heiß werden kann. Shopaholics finden in der Dubai Mall Mode von Schnäppchen bis Luxus, außerdem Kunst, Lederwaren, Supermärkte, Elektronik, Deko, Spielzeug und Kosmetik. Dazu kommen 150 Restaurants und die ein oder andere Attraktion – ein riesiges Aquarium etwa, ein Eislaufplatz in Olympia-Größe, das Skelett eines Dinosauriers und ein 22 Meter hoher Wasserfall.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: täglich von 10 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Die Dubai Mall liegt gleich neben dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt
  • Noch mehr Shopping: Nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Temperaturen etwas gesunken sind, erwacht die Flaniermeile The Walk zum Leben. Zwischen leuchtenden Hochhäusern und glitzernden Luxusautos kann hier nicht nur eingekauft, sondern auch geschlemmt werden
Tipp
Wer Goldschmuck kaufen möchte, sollte sich The Souk nicht entgehen lassen, den Goldmarkt der Dubai Mall. Handeln nicht vergessen!
07

Oxford Street, London

Europas lebhafteste Einkaufsstraße
6747+Großbritannien+England+London+Regent_Street+GI-1046677300

Die britische Hauptstadt ist ein Shopping-Paradies, ob fürs Weihnachtsshopping oder während des London-Wochendtrips. Platz im Koffer zu lassen für neue Schätze, Mitbringsel und Andenken ist daher unbedingt empfehlenswert. Der Mittelpunkt ist die lebhafteste Straße nicht nur Londons, sondern sogar ganz Europas: die Oxford Street. Auf gut zwei Kilometern sind zwischen dem trubeligen St. Giles Circus und dem hübschen Marble Arch alle Marken vertreten, die es so gibt. Wer schon mal da ist, sollte auch dem berühmten Kaufhaus Selfridges einen Besuch abstatten. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird in der Oxford Street übrigens eine Lichterschau veranstaltet, die das Besorgen der Weihnachtsgeschenke besonders festlich macht.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Die meisten Geschäfte haben montags bis samstags von 9 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11:30 bis 18 Uhr geöffnet
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Vom Piccadilly Circus bis zum Marble Arch sind es knapp 25 Minuten zu Fuß – aber nur, wenn ihr kein einziges der vielen Geschäfte betretet, die auf dem Weg liegen. Vom Marble Arch müsst ihr nur wenige Schritte gehen, bis ihr im grünen Hyde Park seid
  • Noch mehr Shopping: Neben der Oxford Street sind auch die Regent Street und die Bond Street beliebte Einkaufsstraßen, beide sind jedoch etwas hochpreisiger. In den Stadtvierteln Soho und Covent Garden befinden sich dagegen hippe Geschäfte für jeden Geldbeutel
Tipp
In den Haupteinkaufszeiten von 17 bis 18:30 Uhr und am Samstagnachmittag kann es in der Oxford Street so voll werden, dass das Shoppen keinen Spaß mehr macht.
08

Orchard Road, Singapur

Schlendern unter grünen Narrabäumen
194+Singapur+Orchard_Road+GI-498490494

Vor 150 Jahren war die Orchard Road in Singapur noch ein schmaler, von Obstgärten, Pfefferfarmen und Muskatnussplantagen gesäumter Weg. Heute ist die Straße der Puls der Stadt: Neben zahlreichen Speise- und Unterhaltungsmöglichkeiten findet ihr in der Orchard Road mehr als 30 Einkaufszentren. Dank der grünen Narrabäume, die am Straßenrand wachsen, ist es trotz der tropischen Wärme in Singapur angenehm, zwischen den hypermodernen Gebäuden aus Glas und Stahl hin und her zu schlendern. Falls es regnet, sind die Shoppingmalls auch mit unterirdischen Tunneln verbunden.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: jeden Tag von spätestens 11 bis mindestens 21:30 Uhr
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Istana, die prächtige Residenz des Staatspräsidenten, und Emerald Hill, ein Viertel mit vielen bunten Häusern in chinesischer Barockarchitektur, sind von der Orchard Road aus gut zu Fuß zu erreichen
  • Noch mehr Shopping: Tiong Bahru ist gleichzeitig eines der ältesten und angesagtesten Viertel von Singapur. Von Vintage-Plattenläden über hippe Boutiquen und niedliche Cafés gibt es hier alles
Tipp
Auch bei Nacht ist die Orchard Road ein sehenswerter Anblick. Vom kostenfrei betretbaren Dachgarten der Orchard Central Mall aus könnt ihr das bunte Spektakel gut beobachten. Für ein ganz besonderes Erlebnis solltet ihr anstatt des Fahrstuhls die lange Rolltreppe nach oben nehmen.
09

Kurfürstendamm, Berlin

Prachtboulevard in der Hauptstadt
8734+Deutschland+Berlin+Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche+GI-647358157

Shoppen, flanieren und genießen lässt es sich in Berlin besonders gut auf dem Kurfürstendamm. Denn die 3,5 Kilometer lange Straße, die umgangssprachlich Ku’damm genannt wird, kann Einheimische und Urlauber gleichermaßen mit zahlreichen Geschäften aller Art, breiten Gehwegen und traditionsreichen Lokalen überzeugen. Nach Ladenschluss tragen Theater und Kinos zum einzigartigen Charme des Prachtboulevards bei. Shopping-Fans, die am Breitscheidplatz weiter in die Tauentzienstraße spazieren, gelangen nach kurzer Zeit zum Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe, dem bekanntesten Warenhaus Deutschlands.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Die meisten Geschäfte auf dem Kurfürstendamm haben montags bis samstags von 10 Uhr morgens bis mindestens 20 Uhr geöffnet
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Am östlichen Ende des Kürfürstendamms liegt der Breitscheidplatz, auf dem die Turmruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche steht
  • Noch mehr Shopping: Die Torstraße bietet Berlin-Besuchern eine ganz eigene Mischung aus kleinen Shops, trendigen Cafés und Design-Galerien
Tipp
Das Kaufhaus Bikini Berlin hat ein riesiges Fenster zum angrenzenden Zoo, durch das sich auf gemütlichen bunten Kissen die Affen beobachten lassen.
10

North Michigan Avenue, Chicago

Einkaufen in der „Windy City”
4473+USA+Chicago+North_Michigan_Avenue+GI-511400605

„Magnificent Mile“, also „Prachtmeile“, wird die North Michigan Avenue von den Bürgern Chicagos genannt. Und das nicht ohne Grund, denn die von imposanten Wolkenkratzern geprägte Straße hat von verschiedensten Läden für jeden Geschmack über interessante Museen bis hin zu guten Restaurants alles zu bieten, was es für einen gelungenen Tag in der drittgrößten Stadt der Vereinigten Staaten braucht. Beginnen oder enden sollte euer Spaziergang über die North Michigan Avenue mit einem Besuch der DuSable Bridge – die Klappbrücke, die im Süden der Straße über den Chicago River führt, ist ein cooles Fotomotiv.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Wenn nicht anders angegeben, haben die Geschäfte von montags bis samstags meist von spätestens 10 bis mindestens 19 Uhr geöffnet. Am Sonntag könnt ihr von 12 bis 18 Uhr shoppen
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Mit dem Old Water Tower steht nicht nur eines der Wahrzeichen Chicagos an der North Michigan Avenue, sondern auch eines der ältesten Gebäude der Stadt. Der an ein Schloss erinnernde Kalksteinbau wurde 1869 errichtet
  • Noch mehr Shopping: Etwa eine Stunde vom Zentrum Chicagos entfernt Richtung Norden liegt der Vorort Gurnee. Dort befindet sich Gurnee Mills, eine Outlet-Mall mit über 200 Geschäften, in denen ihr Markenware für weniger Geld ergattern könnt
Tipp
Falls das Wetter in der „Windy City“ mal nicht mitspielt, könnt ihr in den drei Einkaufszentren Water Tower Place, The Shops at North Bridge und 900 North Michigan Shops im Warmen und Trockenen bummeln.
11

Grafton Street, Dublin

Zu Gast bei Molly Malone
7209+Irland+Dublin+Grafton_Street+GI-527902804

Anstatt imposanter Wolkenkratzer gibt es in der Grafton Street besinnliche Lichter: Zur Weihnachtszeit putzt sich die gemütliche Fußgängerzone in Irlands Hauptstadt besonders raus. Und während sich die Augen an der festlich geschmückten Grafton Street sattsehen können, werden die Ohren von den vielen Straßenmusikern unterhalten, von denen schon so manch einer internationale Berühmtheit erlangt hat. Die Weihnachtseinkäufe könnt ihr ganz nebenbei in einer bunten Mixtur von günstigen bis exklusiven Läden erledigen.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: täglich von 10 bis mindestens 19 Uhr, sonntags öffnen die Shops eine Stunde später
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Früher stand die Statue von Molly Malone mal in der Grafton Street, heute findet ihr das Denkmal nicht weit entfernt vor der St. Andrew’s Church
  • Noch mehr Shopping: Temple Bar ist Dublins Künstlerviertel, wo unabhängige Designer-Lädchen darauf warten, durchstöbert zu werden. Die parallel zur Grafton Street verlaufende Dawson Street ist ein Paradies für Leseratten
Tipp
Natürlich ist die Grafton Street in Dublin nicht nur zur Weihnachtszeit eine Reise wert. Auch das restliche Jahr über könnt ihr hier hervorragend shoppen.
12

Gran Vía, Madrid

Shoppen zwischen spanischen Sehenswürdigkeiten
949+Spanien+Madrid+Gran_Via+GI-731843465

Madrids bekannteste Shoppingmeile beginnt ganz in der Nähe der Plaza de Cibeles mit dem sehenswerten Metropolis-Haus. Auf 1.300 Metern erstreckt sich von dort aus die Gran Vía in drei Abschnitten. Der erste Abschnitt ist aus architektonischer Sicht der schönste. Hier findet ihr historische Geschäfte, die für Eleganz und Klasse stehen. Der zweite Abschnitt ist der betriebsamste, denn hier haben die großen Marken ihre Läden. Der dritte und letzte Abschnitt eignet sich perfekt zum Einkaufen von Andenken und Mitbringseln.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Die meisten Läden auf der Gran Vía haben von 10 bis 21 Uhr geöffnet, auch am Sonntag
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Die Gran Vía wird von der Plaza de Cibeles im Osten und von der Plaza de España im Osten eingerahmt, dazwischen befinden sich noch zahlreiche andere wichtige Gebäude
  • Noch mehr Shopping: Wem nach einem Spaziergang über die Gran Vía noch nicht die Füße wehtun, der biegt in die Calle Fuencarral ab, eine weitere lebhafte Shoppingmeile
Tipp
Vom Einkaufszentrum El Corte Inglés aus habt ihr einen schönen Ausblick über die Gran Vía und einen Teil Madrids.
13

Bahnhofstraße, Zürich

Bummeln am Wasser
7607+Schweiz+Zürich+Altstadt_am_Limmat+TS_178798509

Noble Warenhäuser, Boutiquen großer Modedesigner, luxuriöse Schmuckgeschäfte: Die Bahnhofstraße in Zürich ist eine der teuersten Shoppingmeilen der Welt. Und eine der schönsten. Auf 1,4 Kilometern verbindet sie den Hauptbahnhof mit dem Zürichsee, einem der schönsten Urlaubsseen in Europa. Unterbrochen wird sie vom Paradeplatz, dem Zentrum der Schweizer Banken. Während ihr in den wärmeren Jahreszeiten durch die Untere und die Obere Bahnhofstraße ans Seeufer spazieren könnt, findet ihr im Winter an jeder Ecke einen Glühweinstand, an dem ihr euch aufwärmen könnt. Übrigens wird die Bahnhofstraße fast ausschließlich von der Straßenbahn befahren.

  • Öffnungszeiten der Geschäfte: Montags bis samstags von 10 bis mindestens 19 Uhr. Sonntags haben die Geschäfte geschlossen
  • Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Die Quaibrücke überspannt die Limmat zwischen Bellevue und Bürkliplatz. Von hier habt ihr einen schönen Ausblick auf die Wahrzeichen von Zürich – und auf den Zürichsee
  • Noch mehr Shopping: Das Limmatquai lädt zu einem Boutiquen-Bummel am Wasser ein, zwischendurch könnt ihr in einem der vielen Straßencafés eine Pause einlegen
Tipp
Zur Weihnachtszeit, wenn die Bahnhofstraße wunderschön beleuchtet wird, verwandelt sich die Shoppingmeile in eine festliche Augenweide.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Sarah-Denise Neven

Es gibt für mich kein schöneres Gefühl als die Vorfreude auf eine Reise. Die einsamen Strände in Madagaskar, die beeindruckenden Wolkenkratzer in Dubai und das gute Essen in Wien sind meine persönlichen Highlights. Zumindest bis jetzt, denn die nächste Reise ist immer schon in Planung. Als Mitarbeiterin in der Online-Redaktion von CHECK24 hoffe ich, bei dem einen oder anderen Leser Fernweh zu wecken.