Sie sind hier:

Die 10 schönsten Frühlingsreiseziele

USA: Kalifornien - Mandelblüte - Emotion

Sommerurlaub kann jeder – warum nicht einmal im Frühjahr verreisen? Wer keine Schulkinder zu Hause hat, kann die feiertagsreiche Zeit im Mai mit ihren Brückentagen nutzen, um sich auf eine große oder kleine Reise zu begeben. Meistens herrscht noch günstige Nebensaison und gerade die südlichen Gefilde locken mit milderen Temperaturen. Nicht zu vergessen sind die blühenden Landschaften, die Ihnen den Urlaub versüßen. Lassen Sie sich einfach von unserer Sammlung der schönsten Reiseziele im Frühling inspirieren.

Niederlande: Amsterdam - Tulpen

Zu den vielen Museen in der niederländischen Hauptstadt wie dem Van Loon und dem hippen Einkaufsviertel De Pijp gelangen Sie am besten auf dem Fahrrad oder bei einer romantischen Grachtenfahrt. Wenn an jeder Ecke bunte Tulpensträuße angeboten werden, dann ist Frühling am schönsten. In der dritten Märzwoche öffnet der berühmte Keukenhof seine Pforten und die ganze Stadt strahlt in einer bunten Farbenpracht. Apropos Farben: Ende April überwiegt das niederländische Oranje, denn dann feiern Amsterdams Einwohner den Königstag mit Flohmärkten, Partys und Paraden.

  • Geheimtipp: Design wird in Amsterdam großgeschrieben, deswegen lohnt sich ein Shoppingabstecher in den Conceptstore X-Bank
  • Beste Reisezeit: März bis Mai, wenn sich die Sonne öfters blicken lässt
  • Was Ihnen hier blüht: Tulpen an den vielen Marktständen

Japan: Sakura - Kirschblüte

Sie ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur: die Kirschblüte. Im Land der aufgehenden Sonne erreicht die zartrosa Schönheit zwischen Ende Januar und Mitte April je nach Standort ihre ganze Pracht und lädt zu einem traditionellen Picknick im Blütenmeer ein. Wer Trubel und Tradition vereinen möchte, wird sich in Tokio wohlfühlen. Zuerst geht es zum Sensō-Tempel in Asakusa, durch das Elektronik-Paradies Akihabara und schließlich in den Ueno-Park zum entspannten Schlemmen auf der Picknickdecke.

  • Geheimtipp: Checken Sie im Vorfeld die Kirschblütenkalender, um das jeweils nur etwa zehn Tage andauernde Spektakel nicht zu verpassen
  • Beste Reisezeit: Ende Januar bis Mitte Mai, dann ist der Blütenzauber vorbei
  • Was Ihnen hier blüht: Japanische Kirsche in den Parks und Schlossanlagen

Costa Rica: Strand

Natur- und Tierfreunde werden das kleine Land in Zentralamerika sofort in ihr Herz schließen, das mit üppigen Dschungeln, fantastischen Traumstränden und unzähligen Wildreservaten lockt. Aus dem Vulkan Arenal ziehen gelegentlich noch Rauchschwaden auf, während Leguane und Nasenbären im Manuel Antonio Nationalpark auf Besucher warten. Surfer und Badenixen finden ihr Glück am Strand von Puerto Viejo, eine kleine Seesiedlung im Südosten Costa Ricas. Dank der Trockenzeit ist der Frühling hier schön mild und sonnig.

  • Geheimtipp: Probieren Sie die frischen Smoothies aus exotischen Früchten wie Guave und Guanábana
  • Beste Reisezeit: März bis Mai, denn von Dezember bis Februar sind noch Ferien in Costa Rica
  • Was Ihnen hier blüht: Guaria Morada Orchidee in den Nationalparks

Italien: Venedig

Machen Sie nicht den Fehler, im Hochsommer nach Venedig zu kommen. Die schönste Reisezeit ist der Frühling von März bis April – zwischen Karneval und den Sommerferien. Dann lässt es sich bei frühlingshaften Temperaturen entspannt durch die Gassen bis zum Markusplatz bummeln und den einen oder anderen verwunschenen Weg entdecken. Der Dogenpalast mit der Seufzerbrücke ist ein Muss im Kulturprogramm – die überteuerten Gondelfahrten übrigens nicht. Für sehr viel weniger Geld fahren die Vaporetto-Linien 1 und 2 ebenso schön unter der Rialto-Brücke hindurch auf dem Canale Grande entlang.

  • Geheimtipp: Original venezianische Karnevalsmasken gibt es bei Gualtierro Dall’Ostos Traditionsladen Tragicomica in der Calle dei Nomboli zu bestaunen und kaufen
  • Beste Reisezeit: März und April, wenn der Karneval vorbei ist
  • Was Ihnen hier blüht: Blauregen an den Hofmauern der Wohnhäuser

Marokko: Marrakesch - Riad

Nur etwa drei Stunden Flug trennen den deutschen Urlauber von einer märchenhaften Auszeit in 1001 Nacht. Vor den schneebedeckten Gipfeln des Atlasgebirges erhebt sich Marrakesch wie eine Fata Morgana aus dem Sand. Hier werden orientalische Träume wahr: Bummeln auf den prächtigen Souks, schlafen in einem Riad mit buntverziertem Innenhof, Geschichte erleben im El-Badi-Palast oder das Nachtleben auf dem Platz Djemaa El Fna genießen. Im Frühling ist es dafür auch noch nicht zu heiß, denn der Trubel der Stadt kann einem sonst ganz schön einheizen.

  • Geheimtipp: Mit gebratenem Lamm auf Couscous aus der Tajine und einem kräftigen Minztee wird der Marrakesch-Urlaub auch ein kulinarischer Genuss
  • Beste Reisezeit: Januar bis Mai, um der Hochsommerhitze zu entgehen
  • Was Ihnen hier blüht: Orangenbäume in den Innenhöfen der Riads

Spanien: Mallorca - Mandelblüte

Eine frühe Frühlingsreise bietet sich nach Mallorca an. Im Februar steht die Insel in voller Mandelblütenpracht und zeigt sich für etwa sechs Wochen von ihrer schönsten Seite. Am besten buchen Sie sich einen Mietwagen und machen eine Rundreise. Die Gegend um Llucmajor und CalaPi ist besonders idyllisch, wenn die Schafe unter den blühenden Bäumen weiden und die typischen schwarzen Schweine an der Steinmauer stehen. Auch einen Besuch in Palma de Mallorca sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen. Schließlich gibt es dort die imposante Kathedrale de Seu und das Castillo de Bellver zu besichtigen.

  • Geheimtipp: Mit einer Flasche des Parfums Flor d’Ametler können Sie Ihren Mallorca-Urlaub zu Hause verlängern
  • Beste Reisezeit: Februar bis April, die Blüte beginnt recht zeitig im Jahr
  • Was Ihnen hier blüht: Mandelbäume auf der ganzen Insel

USA: Kalifornien - Big Sur - Highway 1

Kalifornien im Westen der USA ist eigentlich zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wenn es Sie in den sonnigen Süden nach Los Angeles und San Diego zieht, ist der Frühling die schönste Urlaubszeit. Sommerliche Temperaturen laden zu Strandtagen an der Küste ein, während Promijäger in Los Angeles gemütlich über den Hollywood Walk of Fame flanieren. Auch ein Ausflug ins berühmte Death Valley ist um diese Zeit eine gute Idee.

  • Geheimtipp: Auf dem South Bay Bicycle Trail am Manhattan Beach genießen Sie auf Leihfahrrädern die schönsten Meerblicke und kleine Badepausen
  • Beste Reisezeit: März bis Juni
  • Was Ihnen hier blüht: Wildblumen beim „Super-Bloom“ im Death-Valley

Vereinigte Arabische Emirate: Dubai I

Dubai besticht durch seine beeindruckende, moderne Architektur – die ist im Sommer aber eigentlich nur von drinnen zu bestaunen, denn draußen sprengt das Thermometer regelmäßig die 40 Grad-Grenze. Deswegen verlegen Sie Ihre Dubai-Reise am besten ins Frühjahr. Auf der Aussichtsplattform des Burj Khalifa sind vor allem in den Abendstunden atemberaubende Blicke garantiert. Ein weiteres Wahrzeichen ist das Burj Al Arab, in dessen Skyview Bar Sie sich einen Cocktail gönnen sollten. Beeindruckend ist auch „The Palm“, eine künstlich angelegte Inselgruppe in Form einer Palme. Zum Shoppen geht es in die Dubai Mall oder die Mall of Emirates.

  • Geheimtipp: Neben all den modernen Sehenswürdigkeiten, sollten sich Urlauber auch nicht das alte Dubai auf den traditionellen Souks entgehen lassen
  • Beste Reisezeit: Februar bis April, danach wird es wieder richtig heiß
  • Was Ihnen hier blüht: Millionen saisonaler Blumen im Dubai Miracle Garden

Slowenien: Bled

Ein richtiger Geheimtipp für einen entspannten Urlaub innerhalb Europas ist Slowenien. Das kleine Land hat viel zu bieten: urbanes Flair in Ljubljana, mediterrane Natur um Piran und Bergseeidylle im Kurort Bled. Wanderwege führen zur Burg hinauf und um den See herum, aus dessen Mitte eine Insel mit einer einsamen Kirche ragt – postkartenwürdige Fotomotive inklusive. Das venezianisch anmutende Piran liegt südwestlich an der slowenischen Mittelmeerküste und lädt schon im Frühling zu einer Pizza auf dem Tartini-Platz ein.

  • Geheimtipp: Mit der Seilbahn geht es hinauf zur Burg „Ljubljana Grad“, von deren Aussichtsturm Sie einen atemberaubenden Blick auf die slowenische Hauptstadt und das Umland haben
  • Beste Reisezeit: April bis Juni, an der Küste auch schon etwas eher
  • Was Ihnen hier blüht: Seerosen am Ufer des Bleder Sees

Südafrika: Kaptstadt - Blume Protea

Mit seiner Lage am Südatlantischen Ozean, dem imposanten Tafelberg im Hintergrund und einem aufregenden Stadtleben gehört Kapstadt zu Recht zu den schönsten Orten der Welt. Wer lange Warteschlangen an den Sehenswürdigkeiten umgehen will, sollte im südafrikanischen Herbst, also von März bis Mai anreisen. Die Fahrt mit der Gondelbahn zum Tafelberg hinauf ist ein Muss, genauso wie ein Bummel entlang der Victoria und Alfred Waterfront mit ihren Geschäften, Bars und Restaurants.

  • Geheimtipp: Das District Six Museum gibt einen Einblick in die Apartheid-Politik der 1960er und ihre Gegenbewegungen
  • Beste Reisezeit: März bis Mai, was als südafrikanischer Herbst gilt
  • Was Ihnen hier blüht: Protea, die Nationalblume Südafrikas
Artikel teilen

Über den Autor

Linda Glöckner

An keinen Ort zweimal reisen, lautet meine Devise. Deswegen habe ich schon so einiges von der Welt gesehen und diese Erfahrungen möchte ich den Lesern mit auf den Weg geben. Es sind doch so oft die kleinen Geheimtipps, die eine Reise zu etwa ganz Besonderem machen. Ich schreibe Artikel über Sehnsuchtsorte und Traumurlaube, Rundreisen und Mietwagentouren - damit für jeden der perfekte Urlaub in Sicht ist. Schöner Nebeneffekt: Mir selbst gehen die Reisewunschziele auch niemals aus.