Sie sind hier:

Ab nach Polen: 10 gute Gründe für einen Urlaub in unserem wunderschönen Nachbarland

Polen

Egal ob als Familie, Pärchen oder große Reisegruppe – Polen ist mit seiner vielseitigen Landschaft und den pulsierenden Städten das ideale Reiseziel für jedermann. Während Urlauber an der polnischen Ostsee weiße Sandstrände genießen, wandern Aktivtouristen durch die zahlreichen Nationalparks. Welche Gründe euch noch in eines der schönsten Nachbarländer Deutschlands locken, haben wir euch hier zusammengefasst.

01

Mondäne Seebäder und Urlaubsorte

Swinemünde, Misdroy, Kolberg und mehr

Zopot, Sopot - Polen

Wer schon mal auf Usedom war, dem ist Swinemünde sicher ein Begriff: Das beliebte Seebad befindet sich auf der polnischen Seite der Ostseeinsel und besticht mit Eleganz sowie stilvoller Architektur. Der mondäne Badeort ist aber nicht der einzige seiner Art in unserem Nachbarland. Wie kleine Perlen reihen sich offiziell anerkannte Kurorte und reizvolle Strandziele entlang der polnischen Ostseeküste. Jedes für sich besonders und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Seebäder an der polnischen Ostsee

Swinemünde (Świnoujście)

Cammin (Kamień Pomorski)

Neuwasser (Dąbki)

Kolberg (Kołobrzeg)

Stolpemünde (Ustka)

Sopot (Zoppot)

Badeorte an der polnischen Ostsee

Dievenow (Dziwnówek)

Misdroy (Międzyzdroje)

Heisternet (Jastarnia)

Kahlberg (Krynica Morska)

Pustchow (Pustokowo)

Ostseebad Henkenhagen (Ustronie Morskie)

02

Traumhafte Strände entlang der Ostseeküste

Baden und Wassersport inmitten wilder Natur

Ostsee - Polen

Und da kommen wir auch gleich zu Punkt 2: endlos lange und traumhaft schöne Strände. Die Ostseeküste Polens misst ganze 500 Kilometer. Hier gibt es neben sehenswerten Städten auch unzählige feinsandige Küstenabschnitte und einsame Buchten, die viel Platz zum Entspannen am Meer bieten. Von wild inmitten dunkler Nadelwälder bis bunt mit Sonnenschirmen und Sonnenschutz gespickt ist, alles dabei.

Die beliebtesten Strände an der polnischen Ostsee:

Misdroy
Misdroy

Wo: auf der Insel Wolin im Westen des Landes
Für wen: Der Strand ist vor allem bei Familien und Aktivurlaubern beliebt, denn hier ist immer was los: Wasserrutschen, Spielplätze, Beachvolleyball, Partys und sogar ein eigener Walk of Fame der bekanntesten polnischen Stars

Leba - Leba
Łeba Beach

Wo: am nördlichsten Zipfel Polens gelegen
Für wen: Familien und Aktivurlauber. Dank der atemberaubenden Wanderdünen und den zwei natürlichen Seen kommen hier vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. Familien mit Kindern schätzen den flachen Einstieg ins Meer und das bunte Unterhaltungsprogramm

Halbinsel Hel - Polen
Halbinsel Hel

Wo: inmitten der Danziger Bucht
Für wen: Vor allem Kite-surfer, Wassersportler und Taucher finden hier ideale Bedingungen vor. Aber auch Strandurlauber können sich auf der 35 Kilometer langen Landzunge ihren Lieblingsplatz zum Entspannen aussuchen.

Sopot
Sopot

Wo: zentral zwischen Gdynia und Danzig gelegen
Für wen: 
Entspannungs- und Wellness-Urlauber. Hier trifft sich die Schickeria, dementsprechend gemütlich geht es auch am Strand zu. Wer flanieren möchte, spaziert über die 511,5 Meter lange und wunderschöne Seebrücke.

 

Tipp
Direkt neben Misdroy liegt einer der wenigen FKK-Strände Polens: Lubiewo. Er ist ein Mekka für Fans der Freikörperkultur, der Strandabschnitt gilt als textilfreie Zone. Wem der gut besuchte Strand von Misdroy zu voll ist, der findet hier ein idyllisches Fleckchen Strand inmitten wilder Natur.

03

Unglaubliche 23 Nationalparks

Natur pur auf einer Fläche von 315.000 Hektar

Polen

Abseits der wunderschönen Strände und pulsierenden Metropolen bietet unser Nachbarland Polen noch eine ganz andere Seite: Ruhe und Natur. Ganze 23 Nationalparks, die teils als UNESCO-Biosphären-Reservate ausgezeichnet sind, können Urlauber hier besuchen. Die wilden Landschaften sind über das ganze Land verteilt und bieten einzigartige Panoramen. Vor allem Aktivurlauber schätzen die zahlreichen Rad- und Wanderwege.

Die schönsten Nationalparks in Polen:

  • Biebrza Nationalpark (der größte)
  • Slowinzischer Nationalpark (auch polnische Sahara genannt)
  • Tatra Nationalpark (inmitten des einzigen Hochgebirges in Polen)
  • Bialowieza Nationalpark (der letzte Flachland-Urwald in Europa)

Slowinski Nationalpark - Leba

Ein absolut sehenswertes Highlight sind die Wanderdünen im Slowinzischen Nationalpark. Direkt im idyllischen Leba gelegen, sind sie Anziehungspunkt zahlreicher Touristen, die einen Traumstrand ganz in der Nähe suchen. 

04

Köstliches Essen und leckeres Bier

Von Pierogi bis Paczki
Polen© Volkmann/CHECK24

Bereits das polnische Frühstück ist ein Gaumenschmaus. Das wohl bekannteste und typischste polnische Gericht sind aber Pierogi, gefüllte Teigtaschen aus Nudel-, Blätter- oder Hefeteig. Urlauber sollten aber auch die anderen Köstlichkeiten probieren, die die landestypische Küche zu bieten hat.

Typisch polnisches Essen

  • Pierogi: gefüllte Teigtaschen
  • Bigos: Krauteintopf mit Fleisch
  • Golabki: Kohlrouladen mit Fleisch
  • Zrazy: Roulade aus Rind oder Wild
  • Gofry: Typisch polnische Waffeln
  • Paczki: leckeres Hefeteiggebäck
  • Makowiec: Rollkuchen mit Rosinen, Mohn, Walnüssen und Honig
  • Sernik: Dessert ähnlich unserem Käsekuchen
  • Placki Ziemniaczane: Kartoffelpuffer
Polnisches Bier
Das beliebteste Getränk in Polen ist… Na, wer errät es? Richtig, Bier! Es gibt unzählige Sorten, die je nach Region variieren. Die bekanntesten polnischen Biersorten sind Tyskie, Tatra, Warka und Lech. Wer das Bier in geselliger Runde trinken möchte, besucht eine der schönsten Brauereistädte Europas: Krakau:
05

Wunderschöne Städte

Warschau, Stettin, Krakau, Danzig
Polen

Wer Städtereisen liebt, sollte sich unbedingt Polen mit auf seine Reise-Wunschliste setzen. Das mitteleuropäische Land bietet gleich mehrere tolle Ziele. Neben der Hauptstadt Warschau locken auch Kattowitz, Danzig, Krakau oder Stettin mit tollen Sehenswürdigkeiten. Breslau zählt übrigens zu den farbenfrohesten Städten der Welt

Sehenswerte Städte in Polen:

06

Die zweithöchste Seendichte in Europa

Von den Masuren bis nach Breslau
Polen

Die polnische Ostsee kennen die meisten, aber hättet ihr auch gewusst, dass Polen die meisten Seen Europas nach Finnland hat? Genau gezählt hat sie bisher noch niemand, aber allein Gewässer mit einer Fläche von mehr als einem Hektar gibt es 9.300.  Die meisten davon findet ihr in den Masuren, einer Seenplatte im Osten des Landes. Aber auch die Region zwischen Posen und Breslau hat zahlreiche malerische Gewässer zu bieten.

07

Traumhafte Wander- und Radwege

Zwischen Nationalparks, Naturschutzgebieten und der Ostseeküste
Mountainbike+Aktivurlaub+Sport

Die Landschaft Polens ist so breit gefächert, von Wanderdünen an der Ostseeküste bis zum rauen Gebirge im Süden des Landes ist alles dabei. Kein Wunder, dass es hier auch zahlreiche Wege gibt, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden können. Die Routen haben verschiedene Schwierigkeitsgrade, so dass für jeden die passende Strecke dabei ist.

Eine der schönsten Wanderrouten verläuft am wilden Strand des Slovinzischen Nationalparks. Startpunkt ist der Ostseebadeort Rowy. Von hier aus geht es auf gut 15 Kilometern bis in den Nachbarort Scholpin (Czołpino). Wer mag und Kondition hat, kann weiter bis nach Leba oder sogar bis auf die Halbinsel Hel wandern.

Wer Herausforderungen liebt, wird sich auf dem Karpatenradweg wohlfühlen. Auf gut 575 Kilometern können Radreisende atemberaubende Landschaften entdecken und zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen. Die Strecke führt von Ostrau (Ostrava) im Westen bis Kroscienko inmitten der Karpaten.

08

Die größte Artenvielfalt in ganz Europa

Wildpferd, Luchs, Braunbär und Wisent fühlen sich hier wohl
Niederlande

Dank seiner vielfältigen Landschaft konnte sich die Natur in Polen vollends entfalten. Andernorts längst nicht mehr anzutreffende Tiere fühlen sich hier pudelwohl und bevölkern Wälder, Gebirge und saftige Wiesen. Während Luchs und Braunbär vor allem in den südlichen Gebirgen rund um die Tatra unterwegs sind, grasen die Wisente an der Grenze zu Weißrussland. Und der Wolf? Der hat sich inzwischen wieder in ganz Polen ausgebreitet und streift durch Steppe, die Karpaten und inzwischen auch den Westen des Landes.


Tipp
Besonders bei Touristen beliebt sind die polnischen Wildpferde, Koniks genannt. Die hübsche Ponyrasse ist beispielsweise im Białowieża-Nationalpark heimisch, wo sie zur Landschaftsgestaltung beitragen.
09

Wunderschöne Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Von Ferienwohnung bis Luxushotel ist alles dabei
Polen

Polen ist ein Reiseziel für jedermann. Hotels und Restaurants sind meist günstiger als in Deutschland, so dass es immer mehr Touristen dorthin zieht. Die Auswahl an Unterkünften reicht von gemütlichen Ferienwohnungen für die ganze Familie bis hin zum Luxushotel. Egal ob Städtereise oder Aktivurlaub, Ferien am Strand oder naturnahes Wandern – in Polen findet jeder seine passenden vier Wände.

10

Gastfreundliche Menschen

Witamy – Herzlich willkommen in Polen
Polen

Unser Nachbarland Polen ist vor allem für seine Gastfreundschaft bekannt. Egal ob ihr in der kleinen Ferienwohnung eincheckt oder im Nobelrestaurant speist – die Gastgeber werden euch zuvorkommend behandeln. Das liegt vor allem daran, dass Höflichkeit und Liebenswürdigkeit hier zu den wichtigsten Tugenden zählen. Überzeugt euch am besten selbst davon und macht eine unvergessliche Reise zu unseren europäischen Nachbarn.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Kristin Mortell

Schon Johann Wolfgang von Goethe sagte: „Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts.“ Und getreu diesem Motto gehe ich neugierig durch die Welt, immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Das kann direkt vor der Haustür, bei einem Surfkurs auf Fuerteventura oder beim Erkunden eines Nationalparks in Südkorea sein. Als Online-Redakteurin bei CHECK24 lasse ich euch an meinen Erlebnissen teilhaben und kann euch hoffentlich dazu ermutigen, die Koffer für eure nächste Reise zu packen.