Sie sind hier:

Zu Besuch bei Freunden - Sehenswerte Partnerstädte deutscher Metropolen

Emotion Mailand_GettyImages-951024364.jpg

Fast jede deutsche Stadt hat mindestens eine und verewigt sind sie oftmals auf lustigen Wegweisern in den Innenstädten oder stolz auf den Ortseingangsschildern - die Rede ist von Städtepartnerschaften! Sie fördern nicht nur den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch beider Seiten, sondern können auch eine spannende Inspiration für euren nächsten Städtetrip sein. Warum nicht mal nach Mailand, Graz oder Straßburg fahren und nachsehen, ob ihr irgendwo Spuren der deutschen Partnerstädte entdeckt? Einige interessante Partnerschaften stellen wir euch hier vor und verraten euch neben den Gemeinsamkeiten der Metropolen auch, warum sich ein Besuch lohnt.

Großbritannien

01

Cardiff und Stuttgart

Schloss und Schloss gesellt sich gern
9996+Großbritannien+Wales+Cardiff+GI-482025213

Die schnuckelige Hafenstadt an der Südküste von Wales ist seit 1955 mit der deutschen Industriemetropole Stuttgart verbandelt. Sowohl Cardiff als auch Stuttgart haben vor allem geschichtsinteressierten Städtereisenden viel zu bieten, denn sowohl sie selbst als auch die jeweilige Umgebung beherbergen zahlreiche Schlösser und Burgen. Eine von ihnen befindet sich sogar genau im Stadtzentrum der walisischen Hauptstadt: das Cardiff Castle. Gleich mehrere architektonische Epochen haben sich in dem historischen Gemäuer verewigt und der mittelalterliche Burgfried bietet euch einen fantastischen Blick über die gesamte Stadt. Am Abend zieht es Unternehmungslustige in das quirlige Hafenviertel Cardiff Bay, wo sich am Mermaid Quay Pubs, Bars und Restaurants aneinanderreihen.


Tipp
Wasserratten und Adrenalinjunkies sollten unbedingt bei einem der zahlreichen Speedboat-Anbieter an der Bucht vorbeischauen. Die rasante Fahrt beschert euch tolle Ausblicke auf die Stadt!
  • Städtepartnerschaft seit: 1955
  • Kam zustande durch: Bestrebungen, die außenpolitische Isolierung Deutschlands zu überwinden
  • Fun Fact: Zum 60-jährigen Bestehen der Partnerschaft wurde in Stuttgart eine Straßenbahn auf den Namen „Cardiff“ getauft. Die Taufe nahmen am 26. Juni 2015 Cardiffs Stadtrat, Stuttgarts Bürgermeister und der SSB-Geschäftsführer gemeinsam vor. Verwendet wurde Wasser aus Cardiff!
02

Bristol und Hannover

Von Banksy und Bootsidylle
6752+Großbritannien+England+Bristol+GI-1093316406

Wenn sich überall in der Stadt Touristen-Grüppchen begeistert um eine Mauer scharen wie um das Glanzstück einer Kunstgalerie, dann befindet ihr euch mit einiger Wahrscheinlichkeit in Bristol! Die Heimat des weltberühmten Streetart-Künstlers Banksy ist offizielle Partnerstadt von Hannover und beeindruckt Graffiti-Fans aus aller Welt durch mehrere Werke, mit denen sich der geheimnisvolle Sohn der Stadt dort verewigt hat. Das sind aber nicht die einzigen Highlights der südwestenglischen Hafenstadt: Bristol liegt am Fluss Avon und verdankt seinen zahlreichen Uferstraßen wunderschöne Panoramasichten. Im westlichen Hafengebiet, der Bristol Marina, schaukeln malerische Boote auf dem Wasser, hinter denen sich die kunterbunten Fassaden des Wohnviertels Clifton Wood erheben.


Übrigens
Tolle Aussichten vom Wasser findet ihr auch in Hannover: Mitten im Stadtgebiet liegt der Maschsee, über den ihr schippern könnt.
  • Städtepartnerschaft seit: 1947
  • Kam zustande durch: die angestrebte Aussöhnung der ehemaligen Kriegsgegner. 1947 reiste eine Gruppe von fünf Engländern um den Germanisten Prof. August Closs im Rahmen einer "Goodwill-Mission" nach Hannover und sammelte im Anschluss Spenden für die verwüstete Stadt, obwohl Bristol selbst noch mit den Kriegsfolgen zu kämpfen hatte.
  • Fun Fact: 20.000 junge Menschen haben am Bristol-Hannover-Schulaustausch zwischen 1949 bis in die 1980er-Jahre teilgenommen. Auch heute gibt es noch viele aktive Schulpartnerschaften mit Austauschprogrammen.
Frankreich

03

Straßburg und Dresden

Große Politik und kleine Kulturschätze
Frankreich: Straßburg

Als Landeshauptstadt ist Dresden politisches Zentrum des Bundeslandes und Sitz der Sächsischen Staatsregierung sowie des Sächsischen Landtages. In der offiziellen Partnerstadt Straßburg findet ihr die politischen Dimensionen ein paar Nummern größer, denn dort sitzt das Europäische Parlament. Schauplätze wichtiger Entscheidungen sind zweifellos beide Metropolen – und ebenso unbestritten wunderschöne Ziele für euren Städtetrip! In Straßburg könnt ihr bei einer Bootsfahrt auf den zahlreichen Wasserstraßen der Stadt die urigen Fachwerkhäuser des Elsass' bewundern, in Dresden auf einem Raddampfer über die Elbe schippern. Kulturliebhaber finden in beiden Städten interessante Museen vor, von denen das Dresdner Grüne Gewölbe einen besonderen Schatz beherbergt: einen Kirschkern mit nicht weniger als 185 eingeschnitzten Köpfen!

  • Städtepartnerschaft seit: 1990
  • Kam zustande durch: eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Kunst, Kultur und Jugendarbeit, die bereits vor der offiziellen Partnerschaft bestand.
  • Fun Fact: Regelmäßig findet ein Künstleraustausch zwischen beiden Kulturmetropolen statt: Für jeweils zwei Monate arbeiten Künstler in der jeweiligen Partnerstadt. Außerdem erinnern in Dresden der "Straßburger Platz" und in Straßburg der "Boulevard de Dresde" an die Städtepartnerschaft.
04

Grenoble und Essen

Eine nachhaltige Freundschaft
5353+Frankreich+Grenoble+GI-168616854

Die Wenigsten denken beim Stichwort Ruhrgebiet an üppige Stadtbegrünung und ausgezeichnete Luftqualität, doch Überraschung: Die offizielle „Grüne Hauptstadt Europas“ war im Jahr 2017 das nordrhein-westfälische Essen! Dank ihrer nachhaltigen Umweltpolitik bekam die Metropole den begehrten Titel von der Europäischen Union verliehen und wurde damit zugleich zu einem wertvollen Ratgeber einer ihrer Partnerstädte. Derzeit bemüht sich nämlich die französische Alpenstadt Grenoble, seit 40 Jahren offiziell mit Essen freundschaftlich verbunden, um die gleiche Auszeichnung. Als Ausflugsziel hat die Hauptstadt der Region Dauphiné vor allem Bergfreunden viel zu bieten, denn sie ist von dem wunderschönen Panorama gleich dreier Gebirgsmassive der Alpen und ihrer Ausläufer umgeben. Auch von der Bastille der Stadt habt ihr einen fantastischen Ausblick!

  • Städtepartnerschaft seit: 1979
  • Kam zustande durch: die Bestrebung, auf lokaler Ebene die deutsch-französische Freundschaft zu festigen.
  • Fun Fact: Im Jahr 2019 feiert die Städtepartnerschaft zwischen Essen und Grenoble ihr 40-jähriges Jubiläum, das beide Städte mit zahlreichen Veranstaltungen begehen.
Italien

05

Mailand und Frankfurt am Main

Moderne und Tradition in trauter Eintracht
Italien: Mailand - Kathedrale

Die italienische Modemetropole Mailand wird architektonisch von ihrem bekanntesten Wahrzeichen beherrscht, dem Mailänder Dom. Dagegen wirkt der Kaiserdom als größtes Gotteshaus der Partnerstadt Frankfurt am Main, nun ja, eher niedlich - ansonsten verbindet beide Großstädte aber eine große Gemeinsamkeit! So wie in Frankfurt nämlich traditionelle Fachwerkhäuser einen spannenden Kontrast zur hypermodernen Skyline des Bankenviertels bilden, gibt es auch in Mailand eine erstaunliche Harmonie zwischen cool und klassisch. In der historischen Altstadt beeindruckt euch die Architektur der Epochen Gotik und Renaissance, im für die Expo 2015 komplett neugestalteten Gebiet um Porta Nuova ragen modern designte Wolkenkratzer aus Glas und Stahl in den Himmel. Frieden zwischen Jung und Alt – klappt doch!


Tipp
Ein faszinierendes Beispiel für moderne und nachhaltige Architektur in Mailand ist der Bosco Verticale, zu Deutsch „Senkrechter Wald“. Dabei handelt es sich um Zwillings-Wohnhochhäuser mit umfassender Fassadenbegrünung, die aus rund 900 Bäumen und mehr als 2.000 weiteren Pflanzen besteht.
  • Städtepartnerschaft seit: 1970
  • Kam zustande durch: den Wunsch, persönliche Begegnungen besonders von jungen Menschen über kulturelle Grenzen hinweg zu fördern.
  • Fun Fact: In Frankfurt verkehrt ein U-Bahnwagen, der mit Motiven beider Partnerstädte geschmückt ist und den Schriftzug „Partnerschaft/Gemelaggio“ trägt, um für die Verbindung zu werben.
06

Bologna und Leipzig

Universitätsstädte unter sich
2398+Italien+Bologna+GI-174183614

Könnten sich die Universitätsgebäude der Partnerstädte Bologna und Leipzig unterhalten, würde das Gespräch sicherlich einige Zeit dauern – schließlich haben beide Unis zusammen schon über 1.500 Jahre Geschichte geschrieben! 1409 wurde die Leipziger Universität gegründet, schon 1088 die in Bologna. Heute besitzen beide Hochschulen absolut sehenswerte Campusse und können sich auch sonst nicht über die Entwicklung ihrer Heimatstädte beschweren. Während sich Leipzig besonders in den letzten Jahren zu einer lebendigen, grünen und kulturell vielfältigen Großstadt gemausert hat, erleben Städtetouristen in Bologna eine charmante Kombination aus Kultur und Kulinarik. Besonders charakteristisch sind die zahlreichen Säulengänge, in denen ihr geschützt vor Regen oder praller Sonne wunderbar die Stadt entdecken könnt. Viele Cafés, Restaurants und Delikatessenläden liegen direkt an den Arkaden und laden zum Probieren der italienischen Köstlichkeiten ein.


Übrigens
Bologna ist berühmt für seine Türme, von denen es in früheren Zeiten über 100 gab und heute immerhin noch rund 20 Stück. Der höchste unter ihnen ist mit 97 Metern der Torre degli Asinelli.
  • Städtepartnerschaft seit: 1962
  • Kam zustande durch: die politische Nähe der linksgerichteten Parteien Bolognas in den 1960er-Jahren zum Regime der DDR und den Status beider Metropolen als Universitätsstädte.
  • Fun Fact: Vor allem seit 2007 besteht ein reger Austausch in Wirtschaftsfragen durch die Italienische Handelskammer und die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig.
07

Palermo und Düsseldorf

Kunst und Kultur von Oreto bis Rhein
2790+Italien+Sizilien+Palermo+Piazza_Pretoria+TS_166446513

In einer Bucht im Nordwesten Siziliens liegt eine Küstenstadt, die nicht nur Italiens Kulturhauptstadt 2018 war, sondern auch die Partnerstadt der deutschen Rheinmetropole Düsseldorf ist: das malerische Palermo! Die fünftgrößte Stadt Italiens blick bereits auf eine fast 3.000-jährige Geschichte zurück und gilt unter anderem als Heimat der Eiscreme. Wenn euch das nicht bereits als leckerer Grund für einen Städtetrip genügt, dann lasst euch von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt locken. Deren pulsierendes Herz ist der Platz Quattro Canti mit seinen vier wunderbar ausgestalteten Barockpalästen. Außerdem äußerst sehenswert ist die Kathedrale Maria Santissima Assunta, wo mit Friedrich II. und Heinrich VI. zwei bedeutende Persönlichkeiten der deutschen Geschichte ihre letzte Ruhe gefunden haben.

  • Städtepartnerschaft seit: 2016
  • Kam zustande durch: die rege Zusammenarbeit der Universitäten beider Städte sowie den seit Jahren erfolgenden Austausch im Kunst- und Kulturbereich.
  • Fun Fact: Eine erste filmische Brücke zwischen Düsseldorf und Palermo schlug der Düsseldorfer Regisseur Wim Wenders 2008 mit seinem Film "Palermo Shooting", der hauptsächlich in Palermo und Düsseldorf gedreht wurde.
Türkei

08

Istanbul und Köln

Brücken verbinden
1504+Türkei+Istanbul_&_Umgebung+FO_40980888

Was wäre Köln ohne den Rhein und die ihn überspannenden Brücken? Auf jeden Fall immer noch eine tolle Stadt, aber um ein paar eindrucksvolle Wahrzeichen ärmer. Von der Deutzer Brücke über die Severinsbrücke bis zur Hohenzollernbrücke sorgen die Verbindungen für einen reibungslosen Verkehrsfluss zwischen beiden Ufern und sind auch optisch nicht aus dem Stadtbild wegzudenken. Ebenso bedeutsam sind Brücken in der Partnerstadt Kölns, die sich nicht nur über die zwei Ufer eines Flusses, sondern sogar über zwei Kontinente erstreckt: das pulsierende Istanbul! Drei große Hängebrücken überspannen dort den Bosporus, die Meerenge zwischen Europa und Asien. Auch darüber hinaus hat die türkische Metropole ihren Besuchern viel zu bieten, vom Bummel über den Großen Basar bis zur Besichtigung der zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten.

  • Städtepartnerschaft seit: 1997
  • Kam zustande durch: den Wunsch, einen Beitrag zur Völkerverständigung zwischen Deutschen und Türken zu leisten.
  • Fun Fact: Die Städtepartnerschaft wird inzwischen sogar durch eine eigene Initiative unterstützt, den Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Istanbul e.V. Er organisiert viele Veranstaltungen und auch Bürgerreisen nach Istanbul.
09

Antalya und Nürnberg

Zwei Meister im Burgenbauen
Türkei - Antalya - Belek

Über 2.000 Kilometer liegen zwischen Nürnberg und Antalya, doch in beiden Städten spiegelt sich deren bewegte Vergangenheit im historischen Stadtkern wider. Nicht zuletzt die Burgfestungen zeugen von einer Zeit, in der feindliche Heere noch mit Schwertkämpfen abgewehrt und Belagerungen durchgestanden werden mussten. Heutzutage wird mithilfe der geschichtsträchtigen Gemäuer glücklicherweise nichts anderes mehr erobert als die Herzen der Touristen, die beide Städte alljährlich anziehen. Doch nicht nur Geschichtsinteressierte finden in Nürnbergs Partnerstadt Antalya ein absolut lohnendes Urlaubsziel vor, Fans von Strand und Meer bietet die Stadt an der Türkisküste ebenso herrliche Ferien. Und Burgen lassen sich ja auch hervorragend aus goldgelbem Sand bauen!

  • Städtepartnerschaft seit: 1997
  • Kam zustande durch: den Wunsch des Nürnberger Stadtrats, als Symbol der Völkerfreundschaft zu etablieren. In Nürnberg lebt eine große türkische Gemeinschaft.
  • Fun Fact: Während der Partnerschaft wurden viele Projekte in den Bereichen Kultur, Umwelt und erneuerbare Energie realisiert. Zeitweilig gab es in der Altstadt von Antalya sogar ein „Nürnberg-Zimmer“, in dem sich die Partnerstadt den Touristen präsentieren durfte.
Litauen

10

Vilnius und Duisburg

Harmonie(n) zwischen Deutschland und Litauen
9438+Litauen+Vilnius+GI-707452627

Äußerst musikalisch geht es in der Städtefreundschaft zwischen Duisburg und der litauischen Hauptstadt Vilnius zu. Diese wurde begründet, als das baltische Land noch ein Teil der Sowjetunion war und hat sich durch alle politischen Veränderungen bis heute gehalten. Durch mehrere Stiftungen auf beiden Seiten unterstützt, gibt es ein wechselseitiges Austauschprogramm für talentierte junge Musiker, die in der jeweiligen Partnerstadt auftreten und Erfahrungen sammeln dürfen. Aber keine Sorge, auch wenn ihr musikalisch eher unbegabt seid, ist Vilnius ein wunderbares Reiseziel! Der historische Altstadtkern, der seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, besticht durch einen architektonischen Stilmix verschiedener Epochen von Gotik über Barock bis zum Neoklassizismus.

  • Städtepartnerschaft seit: 1985
  • Kam zustande durch: einen Anstoß aus dem kirchlichen Bereich.
  • Fun Fact: Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft fand im Jahr 2015 ein gemeinsames Konzert des Streichquartetts der Duisburger Philharmoniker mit drei jungen Musikern aus Vilnius statt.
Österreich

11

Graz und Darmstadt

Technische Forschung im Trio
6953+Österreich+Steiermark+Graz+GI-977973296

Eigentlich ist die Städtepartnerschaft zwischen Graz und Darmstadt nicht nur ein produktives Duett, sondern Teil eines erfolgreichen Trios: Auch das norwegische Trondheim gehört seit 1968 zur Ringpartnerschaft. Vor allem im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich findet seither ein reger Austausch statt, der nicht zuletzt die Technischen Hochschulen von Darmstadt und Graz vereint. Als Österreichs zweitgrößte Stadt und Hauptstadt der Steiermark ist Graz aber nicht nur für Studenten attraktiv, sondern zieht auch viele Touristen an. In Sachen Kultur und Geschichte muss es sich nämlich keinesfalls hinter der großen Schwester Wien verstecken. Ein Besuch des Grazer Schlossbergs, den ihr mit einem gläsernen Lift erklimmen könnt, beschert jedem Besucher einen atemberaubenden Blick über die Stadt und ihr Umland.

  • Städtepartnerschaft seit: 1968
  • Kam zustande durch: einen Kontakt des 1964 amtierenden Bürgermeistermeisters Gustav Scherbaum zum damaligen Darmstädter Oberbürgermeister Ludwig Engel auf der V. Europäischen Kommunalkonferenz. Vor allem im Hochschulbereich arbeiten beide Hochschulstädte seitdem sehr intensiv zusammen.
  • Fun Fact: Als Partnerstadt ist Darmstadt besonders beeindruckt von der Eröffnung der Schlossbergrutsche in Graz am 20. Februar 2019. Dabei handelt es sich um die größte Underground-Rutsche der Welt.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Susan Oehler

Zwar saß ich erst mit Mitte 20 zum ersten Mal in einem Flugzeug, habe seitdem aber fleißig aufgeholt. Dabei sind spannende Städtetrips meine große Leidenschaft: Von London über Madrid bis Lissabon durfte ich schon viele tolle Metropolen erkunden. Außerdem begeistern mich tropische Strände und Inseln ebenso wie abwechslungsreiche Landschaften, in denen die Natur das Sagen hat. Hier bei CHECK24 verrate ich euch als Online-Redakteurin gern meine besten Tipps zum Schauen, Staunen und Entdecken an den schönsten Orten der Welt sowie weitere Infos rund um die Themen Flug, Reisen, Mietwagen und Hotel.