Sie sind hier:

Wohin in der Türkei?
Das sind die 14 schönsten Urlaubsorte

Antalya & Belek

Traumhafte Strände mit kristallklarem Wasser, malerische Landschaften und einmalige Architektur – eine Reise in die schönsten Urlaubsorte der Türkei entführt euch in die zauberhafte Welt des Orients. Mit der Aufhebung der Reisewarnung für die vier Provinzen Antalya, Aydin, Izmir und Muğla samt den dortigen Ferienorten ist endlich wieder ein erholsamer und sicherer Urlaub in dem abwechslungsreichen Land möglich. Wir verraten euch die beliebtesten Urlaubsorte der Türkei, in die ihr jetzt wieder reisen könnt, und geben euch Tipps zu den Bestimmungen vor Ort.


Reisehinweise für die Türkei
  • Bei der Einreise in die Türkei besteht keine Quarantänepflicht für Urlauber aus Deutschland. Es werden zur Sicherheit Temperaturmessungen durchgeführt. Sollte ein erhöhter Wert gemessen werden, wird gegebenenfalls ein COVID-19-Test vorgenommen.
  • Innerhalb von 48 Stunden vor der Rückreise nach Deutschland stellt ein COVID-19-Test sicher, dass ihr gesund nach Hause zurückkommt. Er kostet zwischen 15 und 30 Euro.
  • Während eures Aufenthalts in der Türkei könnt ihr die besondere Kulinarik des Landes in Restaurants und Cafés kennenlernen und die feinen Sandstrände besuchen. Achtet dabei auf das Logo des Zertifizierungsprogramms „Sicherer Tourismus“, mit dessen QR-Code ihr per Smartphone die Einhaltung der Maßnahmen einsehen könnt.
  • Es besteht in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Marktplätzen und in Supermärkten eine Maskenpflicht und ein Abstandsgebot von 1,5 Metern.
  • Auch Hotels sind mit Gesundheitstests, Abständen zwischen den Liegen an Pool und Strand, abgepackten Handtüchern und strengeren Hygiene-Standards ein sicherer Ort.
  • Die meisten Restaurants, Märkte und Basare sind in den freigegebenen Reiseregionen für Besucher geöffnet. Dennoch solltet ihr euch an eurem Urlaubsort erkundigen, ob das gewünschte Restaurant oder Ausflugsziel derzeit besucht werden kann.

Provinz İzmir

01

Izmir

Zentrum der türkischen Ägäis und ihrer antiken Bauwerke
Ayvalik, Cesme & Izmir

Von Alexander dem Großen wiederaufgebaut, besticht die ehemals griechische Küstenstadt Izmir heute mit wunderbaren und geschichtsträchtigen Bauwerken wie dem Uhrturm von Izmir, der Hisar-Moschee oder dem Asansör-Aussichtsturm. Als drittgrößte Stadt der Türkei und Zentrum der türkischen Ägäisküste hat Izmir jedoch noch vieles mehr zu bieten. Gönnt euch einen Mokka in einem der traditionellen Kaffeehäuser auf dem Konak-Platz, shoppt euch durch den Kemeralti-Basar oder beobachtet - natürlich unter Einhaltung des Mindestabstands - das lebendige Treiben am hübschen Hafen. Aktivere begeben sich in die umliegenden Nationalparks – die grünen Berge und der sagenumwobene Karagöl-Kratersee sind definitiv eine Wanderung wert. Als echter Ausflugs-Geheimtipp gelten außerdem die kleinen Paradiesinseln Yassica Islands.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Uhrturm, Asansör, Konak-Platz, Hisar-Moschee
  • Freizeit-Tipp: Bootstouren, Wandern, Shopping
  • Ausflugs-Tipp: Karagöl-Kratersee, Yassica Islands
  • Shopping-Tipp: Kemeralti-Basar
02

Çeşme

Kristallklares Wasser und schönste Strandwanderungen
Ayvalik, Cesme & Izmir

Weißer Sand, türkisblaues Wasser und heiße Thermalquellen – der Ilica-Strand in Çeşme zählt zu den schönsten der ganzen Türkei. Er liegt westlich der türkischen Metropole und ist umgeben von hippen Strandbars und gemütlichen Restaurants, die euch kühle Drinks, ausgezeichnete lokale Speisen und zudem fantastische Ausblicke auf die Mittelmeerküste bieten. Wer die Aussicht von etwas weiter oben genießen möchte, begibt sich auf die Burg von Çeşme. Dort lassen sich abends die schönsten Sonnenuntergänge beobachten.Tagsüber lernt ihr hier viel über die Vergangenheit der Küstenstadt und auch das Çeşme-Museum erzählt euch ihre Geschichte.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Burg von Çeşme, Çeşme Museum, Yachthafen
  • Strand-Tipp: Ilica Beach, Dilaila-Strand
  • Freizeit-Tipp: Tauchen, Windsurfen, Bootstouren
  • Ausflugs-Tipp: Karaada Island, Chios, Alaçati
  • Gastro-Tipp: Strandbars am Ilica-Beach
  • Shopping-Tipp: Früchte, Gewürze, Teppiche, Schmuck

Provinz Aydin

03

Kuşadasi

Haus der heiligen Mutter Maria und der Tempel der Artemis
Kusadasi

In der wohl schönsten Bucht des Ikarischen Meers und der östlichen Ägäis der Türkei liegt die beliebte Hafenstadt Kuşadasi. Ihr Wahrzeichen ist die vorgelagerte Taubeninsel, auf der eine alte Byzantiner-Festung thront. Der beeindruckende Schiffs- und Jachthafen der Stadt ist ein zentraler Treffpunkt für Besucher und Einheimische. Naturfreunde werden den naheliegenden Dilek-Nationalpark lieben – wunderschöne Wanderwege, spektakuläre Ausblicke über die Bucht, traumhafte Badestrände und die magische Höhle des Zeus verzaubern euch sofort. Erkundet auch die historischen Schätze der etwas ferneren Umgebung, etwa das Haus der Heiligen Mutter Maria, die einzigartigen Pamukkale-Kalksteinterrassen in der antiken Stadt Hierapolis oder die Ruinenstätte in Ephesos.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Taubeninsel, Alter Hafen, Kaleiçi-Viertel
  • Strand-Tipp: Ladies Beach, Strände im Dilek-Nationalpark
  • Freizeit-Tipp: Wandern, Shopping
  • Reiseziele: Ephesos, Haus der Mutter Maria, Pamukkale
  • Gastro-Tipp: Fischspezialitäten, Meeresfrüchte
  • Shopping-Tipp: Kuşadasi-Bazare

Tipp
Die Thermalquelle Pamukkale ist unter umfassenden Hygienemaßnahmen wiedereröffnet. Ihr solltet rechtzeitig Tickets buchen und an euren Mundschutz denken.
04

Didim

Der türkische Goldstrand Altinkum
Kusadasi & Didyma

Knapp 80 Kilometer südlich des Urlaubsziels Kuşadasi befindet sich die kleine Kreisstadt Didim, die in der Antike der Türkei unter dem Namen Didyma für ihre bedeutende Orakelstätte des Gottes Apollon bekannt war. Noch heute ziehen die Ruinen des Apollontempels jährlich tausende Besucher an. Eine weitere Stadtschönheit ist der türkische Goldstrand Altinkum im Süden der Stadt. Eine lange Promenade mit erstklassigen Restaurants, coolen Strandbars und süßen Cafés führt am Strand entlang – der perfekte Ferienort für entspannte Tage am Meer.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Apollon Tempel, Didim Moschee
  • Strand-Tipp: Altinkum-Strand
  • Freizeit-Tipp: Luna-Freizeitpark, Bootstouren
  • Reiseziele: Panayir Island, Bafa-Gölü-See, Milet Müzesi
  • Shopping-Tipp: Regionale Bauernprodukte, Keramiken, Textilien

Provinz Muğla

05

Bodrum

Die weiße Stadt am Meer und ihre bunten Gegensätze
Türkei: Bodrum

Die beliebte Urlaubsregion Bodrum trägt denselben Namen wie die etwa 150.000-Einwohner-Stadt im Südwesten der ebenfalls gleichnamigen Halbinsel. Besucht die malerischen Dörfer und Buchten der Umgebung, badet in den Thermalquellen auf Kara Ada Island oder verweilt im Badeort Bodrum, der sich über die Jahre durch sein Wahrzeichen, den prunkvollen Yachthafen, in ein türkisches Saint-Tropez verwandelt hat. Auch kulturell macht er ordentlich was her – besichtigt das prächtige Mausoleum des Kleinkönigs Halikarnassos oder erkundet die imposante Bodrum Burg am Hafen. Auf der Cumhurriyet Caddesi, der Bar-Straße der Stadt, werden euch schließlich einiges an Unterhaltung und viele Shoppingmöglichkeiten geboten.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Mausoleum Halikarnassos, Bodrum Kalesi mit Unterwassermuseum
  • Strand-Tipp: Bitez-Strand, Yahşi-Strand, Camel Beach, Peksimet Beach, Cleopatra Cave
  • Freizeit-Tipp: Bootstouren, Promi-Watching
  • Ausflugs-Tipp: Kara Ada Insel, die griechische Trauminsel Kos, Bitez, Bagla, Akyarlar
06

Marmaris & İçmeler

Grüne Urlaubsoase zwischen Bergen und Meer
Marmaris & Icmeler & Datca

Umgeben von Bergen, duftenden Pinienwäldern und der grünen Natur des gleichnamigen Nationalparks liegen die Küstenstädte Marmaris und İçmeler vor strahlend blauem Wasser zwischen der Ägäis und der Türkischen Riviera an der Mittelmeerküste. Die idyllischen Reiseziele in der Türkei sind über einen etwa zehn Kilometer langen goldenen Sandstrand miteinander verbunden, der zu ausgiebigen Spaziergängen und fabelhaften Badepausen im glitzernden Meerwasser einlädt. Auch durch die Altstadt von Marmaris lässt es sich hervorragend schlendern. Die pittoresken Gässchen führen vorbei an typisch kalkweißen Häusern bis hinauf zur charmanten und gut erhaltenen Burg aus dem 16. Jahrhundert. Von hier oben genießt ihr einzigartige Panoramablicke über die Berge und die traumhafte Bucht.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Altstadt, Burg
  • Strand-Tipp: Marmaris Beach, İçmeler Beach
  • Freizeit-Tipp: Wandern, Bootstouren, Tauchen
  • Reiseziele: Heaven Island (Cennet Adasi), Marmaris Nationalpark
  • Shopping-Tipp: Marmaris Grand Bazaar
07

Dalyan & Dalaman

Naturparadies zwischen Flüssen und Seen
Sarsala Bucht - Dalaman - Fethiye - Ölüdeniz

Östlich des Marmaris Nationalparks schlängelt sich auf halbem Wege zwischen der Mittelmeerküste, dem naheliegenden Sülüngür Gölü und dem Köyceğiz-See die bezaubernde Stadt Dalyan am Ostufer des gleichnamigen Flusses entlang. Auf der gegenüberliegenden Seite des Reiseziels beeindrucken die Ruinen des antiken Örtchens Kaunos mit lykischen Felsgräbern und im Norden bieten die Thermalschlammbäder in Sultaniye Erholung. Nur wenige Kilometer weiter östlich überzeugt auch das beschauliche Städtchen Dalaman mit spektakulären Naturkulissen und nahezu unberührten Landschaftszügen. Begebt euch auf einen kleinen Roadtrip mit dem Jeep zum Bacardi Beach oder der Cleopatra Cove und lasst euch faszinieren von den fabelhaften Ausblicken auf den Kocagöl See.


Highlights in Dalyan & Dalaman
  • Kultur-Tipp: Ruinen von Kaunos
  • Strand-Tipp: İztuzu-Strand, Bacardi Beach
  • Freizeit-Tipp: Jeep-Safaris, Bootstouren, Wandern
  • Ausflugs-Tipp: Kaunos, Sultaniye, Köyceğiz-See, Cleopatra Cove
08

Fethiye & Ölüdeniz

Unzählige Felsengräber und türkisblaue Lagunen
Calis Strand - Fethiye

Eine wahre Oase aus elysischen Lagunen für den Badeurlaub erwartet euch am Fuße des 1.969 Meter hohen Babadağ-Berges. Die Reiseziele Fethiye und Ölüdeniz sind ein Paradies für Strandliebhaber und Entdecker. Die lykischen Felsgräber und Giebelsarkophage zieren ganz Fethiye und das historische Zentrum hält ausgezeichnete Restaurants und wunderbare Einkaufsmöglichkeiten für euch bereit, während Ölüdeniz als Ausgangspunkt für fantastische Ausflüge in die Natur oder zu interessanten Orten in der Umgebung dient. Neben der Geisterstadt Kayaköy und den Thermalschlammflüssen in Saklikent ist das Kelebekler Vadisi (Butterfly Valley) südlich von Ölüdeniz eines der Ausflugshighlights – ein Naturparadies mit kleinen Wasserfällen, üppiger Pflanzenwelt und unzähligen verschiedenen Schmetterlingsarten.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Fethiye, Fischmarkt, Eski Hamam, Kayaköy
  • Strand-Tipp: Çalış Beach, Ölüdeniz-Strand, Kidrak Beach
  • Freizeit-Tipp: Wandern, Tauchen, Bootstouren, Paragliding
  • Reiseziele: Gemiler Adasi, Tlos, Butterfly Valley, Saklikent Nationalpark
  • Shopping-Tipp: Basar Fethiye: Gewürze, Lampen, Textilien

Provinz Antalya

09

Kaş

Der Geheimtipp an der Lykischen Küste
Kaputas Beach - Kas

Mit nur knapp 7.000 Einwohnern ist das kleine Fischerdörfchen Kaş kein typisches Touristenziel – zum Glück, denn die wunderschönen Strände der lykischen Küste lassen sich ohne die unzähligen bunten Sonnenschirmchen im Sand viel besser erkunden und genießen. Während ihr euch am Patara-Strand mit seinen endlosen, goldenen Sanddünen in der Wüste wähnt, fühlt ihr euch im türkisschimmernden Wasser am Kaputas Beach an die portugiesische Algarve versetzt. Kaş selbst überzeugt mit dem gut erhaltenen Antiphellos Amphitheater und einem entzückenden Fischereihafen.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Antikes Theater, Fischereihafen, Felsengräber
  • Strand-Tipp: Patara Beach, Kaputas Beach, Liman Agazi, Bilals Beach
  • Freizeit-Tipp: Wandern, Tauchen, Bootstouren, Paragliding
  • Ausflugs-Tipp: Kastellórizo Island, Kekova Island, Altes Myra
10

Kemer & Beldibi

Idyllische Kiesstrände und ein beeindruckender Yachthafen
Kemer

Umgeben vom westlichen Taurusgebirge wartet der Badeort Kemer mit einer Vielzahl attraktiver Naturschönheiten auf. Vor allem der den Urlaubsort umschließende Beydaglari Nationalpark ist mit seinen malerischen Kieselsteinstränden und dem 2.366 Meter hohen Tahtalı Dağı Berg ein absolutes Bade- und Trekkingparadies. Mit einer Seilbahn gelangt ihr hinauf und im Tandem-Sprung wieder hinunter – natürlich nur, wenn ihr wollt. Wem das etwas zu abenteuerlich ist, der macht sich beim Wandern durch die Wälder auf die Suche nach den versteckten Ruinen der antiken Hafenstadt Olympos. Auch die Strände in Kemer können sich mehr als sehen lassen: So besteht der gesamte Küstenabschnitt zwischen Kemer und Göynük Beldibi aus hervorragend ausgestatteten Sand- und Kiesstränden.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Yörük Nomaden Park, Grotte von Beldibi
  • Strand-Tipp: Olympos Beach, Phaselis-Strände, Moonlight Beach
  • Freizeit-Tipp: Tandem-Springen, Wandern, Quad-Touren, Wassersport
  • Reiseziele: Phaselis, Olympos Beach in Çıralı,  Yanartas-Chimaera, Kleopatrastrand in Alanya
  • Gastro-Tipp: Flussfischspezialitäten aus Ulupinar
  • Shopping-Tipp: Obst, Kleidung, Gewürze
11

Antalya

Beeindruckende Wasserfälle und eine zauberhafte Altstadt
Pier in Belek - Belek

Türkisblaues Meer, Steilküsten aus Tuffstein, traumhafte Strände und jede Menge historische Bauwerke und antike Stätten – Antalya ist das Sinnbild der Türkischen Riviera. Strände wie der Konyaaltı oder der Lara Beach ziehen viele begeisterte Türkei-Besucher an und sowohl die Düden-Wasserfälle als auch die Ruinenstadt Perge sind besonders eindrucksvolle Ausflugsziele. Wanderer freuen sich über den 500 Kilometer langen Lykischen Weg, der entlang der Küste von Fethiye in die wunderschöne Großstadt führt. Bei einer mehr als 3.000-jährigen Geschichte gibt es hier außerdem viel zu entdecken: Majestätisch ragt das beeindruckende Hadrianstor an der Atatürk Caddesi empor und um den Uhrenturm inmitten des pittoresken Urlaubsortes Kaleiçi versammeln sich die Händler auf den traditionell türkischen Basaren.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Hadrianstor, Yachthafen, Antalya Museum, Yivli-Minare-Moschee, Antalya Kaleiçi
  • Strand-Tipp: Konyaaltı Beach, Lara Beach, Marmara Beach, Kargicak-Strand
  • Freizeit-Tipp: Wandern, Wassersport, Bootstouren, Paragliding, Shopping
  • Ausflugs-Tipp: Düden-Wasserfälle, Kurşunlu Waterfall, Kleopatrastrand, Perge, Saklikent
  • Shopping-Tipp: Großer Basar von Antalya: Kleidung, Gewürze, Textilien, türkischer Honig
12

Belek

Modernes Wellness- und Golfparadies
Türkei - Antalya - Belek

Schicke Club-Anlagen gefällig? Dann begebt euch unbedingt in das moderne Belek, denn zwischen den Bergen des Taurusgebirges und dem glitzernden Meer lässt sich die Ruhe in den zahlreichen Luxus-Resorts besonders gut genießen. Wellness wird hier großgeschrieben und so findet ihr die unterschiedlichsten Thermalbäder. Kulturfans in der Türkei sollte die antike Stadt Aspendos besuchen. Die bestens erhaltenen Ruinen wie das Amphitheater und das Nymphaion von Aspendos liegen nur rund fünf Kilometer vom Urlaubsort Belek entfernt. Aber auch für Aktivurlauber hat das kleine Fischerdörfchen einiges zu bieten: Von Tennis über Reiten bis zu Wassersport könnt ihr euch richtig austoben.


Highlights
  • Freizeit-Tipp: Wellness, Wassersport, Tennis, Golf, Rafting
  • Ausflugs-Tipp: Kleopatrastrand, Köprülü-Kanyon-Nationalpark
  • Gastro-Tipp: Rote Linsensuppe, scharfe Gemüsesalsa
13

Side

Griechisch-römische Ruinen und ein modernes Einkaufsmekka
Side

Mit endlos langen und sanft abfallenden Sandstränden ist Side nicht nur einer der beliebtesten Badeorte der Türkischen Riviera mit unzähligen magischen Hotels, sondern auch ein echtes Geschichtshighlight, denn die Stadt wurde bereits um 1400 v. Chr. gegründet. Ausgrabungen brachten einige historische Bauten der antiken Siedlung des Urlaubsortes zutage und so gibt es im heutigen Selimiye neben der Ruine des Apollon-Tempels auch das Nymphaeum, das Vespasian-Tor und ein altes Amphitheater zu entdecken. Shoppen geht ihr in Side auf der Liman Caddesi – hier reihen sich unzählige Geschäfte aneinander und auf den Basaren gibt es jede Menge Stände, die euch von Teppichen und Textilien über Schmuck bis hin zu Lederwaren alles bieten.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Amphitheater, Vespasian-Tor, Nymphaeum, Apollon-Tempel, Agora
  • Strand-Tipp: Side Beach, Çolaklı-Strand
  • Freizeit-Tipp: Wassersport, Tauchen, Bootstouren, Shopping
  • Ausflugs-Tipp: Kleopatrastrand in Alanya, Manavgat, Oymapinar Baraji
  • Shopping-Tipp: Manavgat Basar: Teppiche, Textilien, Schmuck, Lederwaren
14

Alanya

Imposante Höhlen und eine eindrucksvolle Festung am Hang
Burg von Alanya - Alanya

Das südöstlichere und größere Pendant zum Badeort Side ist die beliebte Hafenstadt Alanya. Sie begeistert als Urlaubsort mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, traumhaften Landschaften und interessanten Sehenswürdigkeiten. Besonders abwechslungsreich ist zudem die Freizeitgestaltung, denn von Badeurlaub am Kleopatrastrand und zahlreichen Wassersportoptionen über Höhlentouren durch die Damlataş-Grotte und Wandertouren um den Dim Stausee bis hin zu Sightseeing und ausgiebigen Shopping-Erlebnissen wird alles geboten. Auch die Kleinsten genießen die Stadt: Ob Aquapark, Quad- oder Bootstour – Alanya ist ein Urlaubsort für die ganze Familie.


Highlights
  • Kultur-Tipp: Alanya Burg, Kızıl Kule, Archäologisches Museum, Alanya Süleymaniye Moschee
  • Strand-Tipp: der instagramwürdige Kleopatrastrand, Alanya Beach, Incekum Beach, Konakli Beach, Kestel Beach
  • Freizeit-Tipp: Wassersport, Wandern, Paragliding, Quad- und Bootstouren, Shopping
  • Ausflugs-Tipp: Damlataş, Dim Nationalpark

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Natalie Galle

Auf der Suche nach Abenteuern, faszinierenden Orten und interessanten Menschen zog ich durch die Dörfer Papuas, wanderte entlang balinesischer Reisterrassen und entspannte an den schönsten Stränden Mosambiks. Ich möchte meine Erfahrungen teilen und liebe es, Worte in anschauliche Bilder zu verwandeln. Im Reiseteam von CHECK24 wird diese Leidenschaft zur Berufung. Meine Beiträge und Berichte stecken voller Entdeckungsdrang und sollen auch andere für die vielen Facetten unserer Erde begeistern.