Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Australien: Grenzen wohl erst Mitte 2022 wieder geöffnet

München, 07.05.2021 | 12:07 | sei

Australien hält seine Grenzen für ausländische Touristen möglicherweise noch für längere Zeit geschlossen. Wie der Tourismusminister des Landes, Dan Tehan, gegenüber dem Sender Sky News äußerte, hält er eine Öffnung erst ab Mitte des Jahres 2022 für realistisch. Zuvor seien jedoch bereits Reiseblasen mit einzelnen Ländern möglich, aktuell gibt es eine solche schon mit Neuseeland.


Australien-Northern-Territory-Ayers-Rock-Uluru
Australien will seine Grenzen wohl noch bis mindestens Mitte 2022 für ausländische Urlauber geschlossen halten.
Wann genau eine komplette Öffnung der australischen Grenzen vorgenommen werden kann, ist laut Tourismusminister Tehan noch nicht klar abzusehen. Laut einem Artikel des Spiegel führt er den Vergleich mit dem Blick in eine Kristallkugel an. So ist die weltweite Entwicklung der Pandemie noch immer nicht vorhersehbar. Zwar geben die Impfkampagnen in vielen Ländern Anlass zur Hoffnung, neue Infektionswellen wie beispielsweise derzeit in Indien bilden jedoch einen Risikofaktor. Für Einreisen aus dem aktuell sehr stark betroffenen Land hatte Australien ein strenges Verbot erlassen, woraufhin mehrere Tausend Australier in Indien festsaßen.
 
Australien hat kaum Coronafälle
 
Bereits seit Pandemie-Beginn hatten sich Australiens Behörden den Ruf erworben, besonders strikt gegen eine Verbreitung des Coronavirus vorzugehen. Schon seit über einem Jahr dürfen nur wenige Einreisen aus dem Ausland auf den Kontinent stattfinden, selbst die Australier selbst haben nicht selten Probleme, in ihre Heimat zurückzukehren. Auf lokale Virusausbrüche wird bereits bei geringen Infektionszahlen mit harten Lockdown-Maßnahmen reagiert. Das strenge Vorgehen trägt jedoch Früchte: Schon seit Ende September 2020 gibt es nur noch sehr vereinzelt Corona-Neuinfektionen in Australien.
 
Reiseblasen als Hoffnungsschimmer
 
Während die komplette Grenzöffnung noch weit weg zu liegen scheint, sind bilaterale Reiseblasen offenbar bereits früher eine Option. Zwischen Australien und Neuseeland trat zum 19. April ein solches Abkommen in Kraft, das ein quarantänefreies Reisen in beide Richtungen ermöglicht. Ab und zu wird diese Reiseblase jedoch kurzzeitig ausgesetzt, wenn es zu einem neuen Virusausbruch in einem der beteiligten Staaten kommt. Für welche anderen Staaten die Schaffung eines ähnlichen Abkommens vorgesehen ist, ist derzeit noch nicht konkret bekannt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Färöer-Inseln
12.06.2024

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

Die färöische Regierung hat eine Tourismussteuer beschlossen, die ab Herbst 2025 für alle Übernachtungsgäste fällig wird. Auch Kreuzfahrtgäste müssen künftig für den Landgang zahlen.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
10.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Reisen bis 5. Juli abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Auch die Tochterunternehmen 5vorFlug und Big Xtra sind betroffen.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
04.06.2024

Griechenland: Strenge Regeln für Strandurlaube

In Griechenland sollen zur Sommersaison 2024 neue Gesetze in Kraft treten. Diese sehen strenge Regeln für die Strandliegennutzung, höhere Umweltabgaben und die Schließung von Strandbars vor.
Strand in Antigua und Barbuda
04.06.2024

Blaue Flagge: Beste Strände in Spanien, Griechenland und der Türkei

Das internationale Umweltsiegel Blaue Flagge hat die saubersten und nachhaltigsten Strände ausgewiesen. Auf den ersten zehn Plätzen liegen ausschließlich beliebte Urlaubsziele in Europa.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.