Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Neue Bahnstrecke: Von München nach Rom

München, 27.02.2023 | 16:03 | spi

Im Rahmen des Pilotprojekts der Europäischen Kommission soll die neue Verbindung zwischen München und Rom bereits 2026 in Betrieb gehen. Grüne Mobilität wird laut der EU-Kommissarin für Verkehr, Adina Vălean, durch ein verbessertes internationales Schienennetz erreicht. Neben der Strecke München-Rom sind noch weitere spannende Destinationen geplant.


Deutsche Bahn Ökostrom
Internationale Bahnverbindungen sind eine tragende Säule der europäischen Verkehrswende.
Die EU macht Fortschritte bei ihrer Verkehrswende. Nachdem der Staatenbund vor Kurzem das Aus für Verbrennungsmotoren ab 2035 beschlossen hat, braucht es dringend Alternativen abseits der Elektroautos. In Zukunft sollen Hochgeschwindigkeitszüge die Menschen auf einem ausgebauten internationalen Schienennetz schnell und sicher in alle Himmelsrichtungen bringen.
 
Zukunftsträchtige Strecke von München nach Rom
 
Die Deutsche Bahn und ihr italienisches Pendant, die Ferrovie dello Stato Italiane, arbeiten an dem Projekt, die bayerische Landeshauptstadt mit der Hauptstadt Italiens zu verbinden. Unterwegs werden beliebte Urlaubsziele wie Innsbruck, Brenner, Bozen, Trient, Bologna, Rovereto, Verona und Florenz angefahren. Als tägliches Transportmittel dient dafür der italienische Hochgeschwindigkeitszug FS Frecciarossa 1000. Eine spätere Verlängerung der Strecke bis nach Berlin ist denkbar.
 
EU-Bahnnetz ohne Grenzen
 
Von München aus soll es nach dem Willen der Europäischen Kommission auch nach Mailand gehen. Neun weitere Verbindungen mit anderen Schwerpunkten sind geplant. Unter anderem soll ein Zug Deutschland, Dänemark und Schweden verbinden. Von Amsterdam aus fährt in der EU-Vision ein Zug nach Barcelona und einer nach London. Etwas Orientexpress-Feeling kommt zudem beim Ausbau der Strecke von München über Wien nach Budapest auf.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.