Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bali erwägt Öffnung für Touristen ab Juli

München, 07.06.2021 | 11:02 | soe

Indonesien plant, schon ab Juli wieder erste Urlaubsziele für ausländische Touristen zu öffnen. Wie der indonesische Präsident Joko Widodo ankündigte, sollen die auch bei Europäern sehr beliebte Urlaubsinsel Bali sowie die Inseln Batam und Bintan im Riau-Archipel bereits im kommenden Monat internationale Gäste empfangen. Voraussetzung ist jedoch eine weitere Zurückdrängung der Corona-Pandemie, die unter anderem durch die Impfkampagne gelingen soll.


Vulkan Bali
Bali soll nach Plänen der indonesischen Regierung bereits ab Juli wieder internationale Urlauber empfangen.
Die vorerst noch nicht detailliert vorgestellten Öffnungspläne äußerte der indonesische Staatspräsident auf der Reisemesse ATM in Dubai, wie die australische Nachrichtenwebsite news.com.au berichtet. So ist bisher noch unklar, unter welchen Bedingungen die Touristen wieder einreisen dürfen und welche Test- oder Quarantänepflichten gelten sollen. Deutlich gemacht wurde seitens des Politikers jedoch die Rolle von Bali, Batam und Bintan als „Lokomotivregionen“, die den Weg für die Öffnung weiterer indonesischer Landesteile für den internationalen Reiseverkehr bereiten sollen.
 
Impfprogramm für Tourismus-Angestellte
 
Von Ende Januar bis Mitte Mai sanken die Infektionszahlen in Indonesien stetig, stiegen seither jedoch wieder moderat an. Verantwortlich für die erneut erhöhten Inzidenzwerte ist nach offizieller Vermutung das Eid-Fest am Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan, anlässlich dessen viele Einheimische zu Verwandtenbesuchen durch das Land reisten. Um die Pandemie-Entwicklung wieder unter Kontrolle zu bringen und sich auf die touristische Wiederöffnung vorzubereiten, werden bestimmte Zielgruppen nun bevorzugt geimpft. Zu diesen zählen auch die Beschäftigten der Reisebranche. Außerdem haben die indonesischen Behörden ein Zertifizierungsprogramm aufgelegt, das Tourismusbetriebe für ihre Sauberkeit, Sicherheit, Hygiene und Nachhaltigkeit auszeichnet.
 
Bali vermisst Touristen schmerzlich
 
Ob die Öffnung Balis ab Juli tatsächlich stattfindet, bleibt allerdings abzuwarten. Die indonesische Insel hatte bereits mehrfach den Neustart angekündigt, diesen dann jedoch aufgrund der internationalen Pandemielage und fortdauernden Reisebeschränkungen immer wieder verworfen. Aktuell breitet sich das Coronavirus gerade in Südostasien wieder vermehrt aus. Die Wirtschaft der indonesischen Touristengebiete ist auf die baldige Rückkehr der Urlauber jedoch dringend angewiesen, weshalb die Regierung neben der Maskenpflicht in der Öffentlichkeit auch an weiteren Hygienemaßnahmen festhält.

Weitere Nachrichten über Reisen

Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.