Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bali-Urlaub für Deutsche wieder möglich

München, 01.02.2022 | 09:52 | soe

Bali heißt ab dem 4. Februar wieder Urlauber und Urlauberinnen aus Deutschland willkommen. Durften zuvor nur Reisende aus 19 Ländern, unter denen die Bundesrepublik nicht vertreten war, auf die beliebte indonesische Urlaubsinsel kommen, ist dies ab Freitag auch Deutschen wieder gestattet. Nötig sind dafür jedoch mindestens eine Corona-Impfung und eine mehrtägige Hotelquarantäne.


Vulkan Bali
Bali-Urlaub ist ab dem 4. Februar für deutsche Urlauber und Urlauberinnen wieder möglich.
Seit Mitte Oktober hatte Bali bereits Einreisen aus Frankreich, Italien, Spanien und 16 weiteren Staaten erlaubt, für deutsche Reisende blieb die beliebte Insel jedoch zunächst gesperrt. Ab Ende dieser Woche dürfen nun erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder Reisegäste aus allen Ländern der Welt nach Bali kommen, sofern sie gewisse Bedingungen erfüllen. Wer ein vollständiges Impfschema abgeschlossen hat, muss sich vor Ort für fünf Tage in einem Hotel isolieren. Für Urlauber und Urlauberinnen mit nur einer von mehreren nötigen Impfdosen gilt eine Quarantänezeit von sieben Tagen.
 
Fallzahlen auf niedrigem Niveau
 
Die Öffnung Balis erfolgt trotz aktuell steigender Corona-Fallzahlen in Indonesien. Diese liegen jedoch im internationalen Vergleich noch immer auf sehr niedrigem Niveau, mit Stand zum 1. Februar wird eine Sieben-Tage-Inzidenz von 23,2 verzeichnet. Der bisherige Höchststand von 128,1 wurde am 19. Juli 2021 gemeldet, die damals bereits ins Auge gefassten Neustartpläne hatte Indonesien deshalb aufgeschoben. Minister Luhut Pandjaitan, Pandemiebeauftragter der indonesischen Regierung, erhofft sich von der nun erfolgenden umfassenden Öffnung für den internationalen Tourismus einen Aufschwung der Wirtschaft. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters machte der Reiseverkehr mit 6,2 Millionen Besucher und Besucherinnen im Jahr vor der Pandemie mehr als die Hälfte der Wirtschaftsleistung Balis aus.
 
Auch Thailand und Philippinen lockern Einreise
 
Indonesien folgt mit der Öffnung Balis dem Beispiel mehrerer weiterer Urlaubsdestinationen Südostasiens. Thailand hat seit heute sein „Test & Go“-Einreisemodell wieder in Kraft gesetzt, das vollständig geimpften ausländischen Reisegästen einen Urlaub ohne Quarantäne ermöglicht. Auch die Philippinen kündigten ihren touristischen Neustart für den 10. Februar an, nachdem der Inselstaat seine Grenzen zwei Jahre lang geschlossen gehalten hatte.

Weitere Nachrichten über Reisen

Madeira
16.05.2022

Maskenpflicht auf Madeira gelockert

Auf Madeira wurde die Maskenpflicht zum 15. Mai deutlich gelockert und an die Regelungen auf dem Festland angepasst. Nur im ÖPNV sowie in wenigen anderen Bereichen gilt noch eine Maskenpflicht.
teneriffa
16.05.2022

Kanaren: Das sind die besten Strände 2022

Auf den Kanarischen Inseln wurden in diesem Jahr 58 Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen vergeben. Die meisten Auszeichnungen sichert sich Gran Canaria.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
16.05.2022

Vietnam: Kein Test vor Einreise seit 15. Mai

Vietnam verlangt seit dem 15. Mai keinen Corona-Test mehr vor der Einreise. Auch eine Impfung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Portugal: Algarve
16.05.2022

Portugal: Nachweispflicht bei Einreise auf Landweg entfällt

Bei der Einreise nach Portugal wird auf dem Landweg kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Wer mit dem Schiff oder Flugzeug ins Land kommt, muss den Nachweis jedoch noch immer erbringen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
16.05.2022

Österreich hebt 3G-Regel für Einreise auf

Österreich erlaubt ab heute die Einreise ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Damit muss auch kein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mehr erbracht werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.