Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Barbados lockert einige Corona-Maßnahmen

München, 28.06.2022 | 10:11 | twi

Die barbadischen Behörden haben zum 27. Juni einige Corona-Maßnahmen gelockert. So muss für Aktivitäten in Innenräumen nicht länger ein 3G-Nachweis vorgelegt werden und auch Großveranstaltungen sind grundsätzlich wieder erlaubt. An den Regelungen für die Einreise nach Barbados ändert sich jedoch vorerst nichts.


Barbados
Barbados hat zum 27. Juni einige Corona-Maßnahmen gelockert.
Genau wie bei Aktivitäten in öffentlich zugänglichen Innenräumen wurde die Pflicht, einen 3G-Nachweis bei Sportveranstaltungen und anderen sozialen Events vorzulegen, abgeschafft. Auch Angestellte sowie Personen, die Dienstleistungen anbieten, müssen nicht länger belegen können, dass sie gegen COVID-19 geimpft oder negativ auf die Krankheit getestet wurden. Größere Zusammenkünfte mit 250 oder mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind grundsätzlich wieder gestattet, bedürfen jedoch einer behördlichen Erlaubnis. Darüber hinaus wurden alle Beschränkungen hinsichtlich der Länge und Besucherzahl von Beerdigungen abgeschafft. Weiterhin in Kraft bleibt die Regelung, mindestens einen Meter Abstand zu anderen Menschen zu halten. Auch die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in öffentlich zugänglichen Innenräumen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt nach wie vor.
 
Einreiseregelungen für Barbados
 
An den Einreiseregelungen für Barbados hat sich ebenfalls nichts geändert. Nur vollständig geimpfte Urlauberinnen und Urlauber dürfen ohne Test nach Barbados einreisen. Alle anderen müssen einen maximal 72 Stunden alten PCR- oder einen höchstens 24 Stunden alten Antigentest vorlegen. Zudem müssen alle Reisenden ihre Ankunft registrieren. Das ist über ein online verfügbares Formular möglich. Sollte es mit diesem technische Probleme geben, kann es auch händisch am Flughafen in Barbados ausgefüllt werden. Ferner sollten sich alle Ankommenden die App „BIMSafe“ herunterladen. In dieser können neben dem Einreiseformular auch Testergebnisse hinterlegt werden. Zusätzlich sollten nicht oder nicht vollständig geimpfte Reisende auch immer eine Kopie ihres Testresultats, auf der das Datum der Durchführung des Tests erkennbar ist, mit sich führen.
 
Corona-Lage in Barbados
 
Die Infektionszahlen in Barbados verzeichnen seit Mitte Mai einen Abwärtstrend. Damals hatte die Sieben-Tage-Inzidenz kurzzeitig bei über 1.300 gelegen, seitdem haben sich die Zahlen jedoch wieder stabilisiert. Am 28. Juni wurde beispielsweise ein Inzidenzwert von 302,4 gemeldet. Von den knapp 288.000 Einwohnerinnen und Einwohnern des Inselstaates gelten 53,3 Prozent als vollständig geimpft.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
10.08.2022

Namibia öffnet Landgrenze nach Südafrika

Namibia hat mehrere Grenzübergänge ins Nachbarland Südafrika wieder geöffnet. Sie waren im Zuge der Corona-Pandemie seit zwei Jahren geschlossen.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
10.08.2022

Spanien spart Energie: Klimaanlagen in Hotels gedrosselt

In Spanien ist ein neues Energiespargesetz in Kraft getreten. Künftig dürfen Klimaanlagen in Geschäften, Hotellobbys und weiteren öffentlichen Räumen nur noch auf 27 Grad kühlen.
Barcelona: Sagrada Familia
09.08.2022

Barcelona verbietet Fahrrad-Taxis ab 2023

Katalonien mit der Metropole Barcelona geht zunehmend gegen Fahrradtaxis vor. Ab dem kommenden Jahr sollen sie gänzlich verboten werden.
Karibik: Aruba
09.08.2022

Einreise in Karibik-Länder ohne Corona-Auflagen

Viele Ziele in der Karibik haben ihre Corona-Beschränkungen für die Einreise bereits aufgehoben. Nun erlauben auch Aruba, Guadeloupe und Martinique die Einreise ohne Auflagen.
Havanna_Kuba
08.08.2022

Kuba: Euro mehr wert dank neuem Wechselkurs

Kuba hat einen neuen Wechselkurs. Reisende bekamen für einen Euro bisher 24 Pesos, künftig sind es 122.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.