Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Besser Frühbucher als Last Minute: Beim Urlaub mehr sparen

München, 06.01.2023 | 15:43 | soe

Auch für die Sommersaison 2023 setzen viele Urlaubshungrige wieder auf Frühbucher- und Last-Minute-Rabatte. Doch welcher Buchungszeitpunkt bietet das größere Sparpotenzial? Laut der Aussage mehrerer großer Reiseveranstalter sollten Verbraucher und Verbraucherinnen ihren Sommerurlaub lieber frühzeitig buchen und damit zugleich von mehr Planungssicherheit profitieren.


Tunesien: Djerba Strand
Für den Sommerurlaub 2023 locken hohe Frühbucherrabatte.
Ein großer Vorteil an früh gebuchtem Sommerurlaub liegt in der erhöhten Auswahl an Reisezielen, Hotels und Flugzeiten. Während Last-Minute-Bucher und -Bucherinnen sich mit den verbliebenen Restkapazitäten zufriedengeben müssen, können früh Buchende sich noch die für sie am besten passenden Angebote aussuchen und ihren Jahresverlauf daraufhin ausrichten. Dies ist besonders für Familien mit Kindern, die wegen der Ferienzeiten weniger flexibel sind, sowie für Reisende mit fix vorgegebenen Urlaubszeiten wichtig. Für die Reiseveranstalter bedeutet eine frühe Buchung ebenso eine leichtere Saisonplanung, weshalb sie alljährlich hohe Frühbucherrabatte gewähren.
 
Wie viel lässt sich sparen?
 
Die Sparpotenziale gestalten sich je nach Reiseanbieter unterschiedlich. Laut einer aktuellen Befragung der Deutschen Presseagentur bieten die Marken von Anex-Tour bis zu 50 Prozent Frühbucherrabatt bei Buchungen bis Ende Januar, bei FTI winken Ersparnisse von bis zu 55 Prozent für Buchungen bis Ende März. Bis zu 40 Prozent gewährt TUI für Reisende, die sich ihren Sommerurlaub im Januar oder Februar sichern. DER Touristik setzt auf eine Rabattstaffelung nach Stichtagen, Alltours und Schauinsland-Reisen bieten Rabatte zwischen 30 und 35 Prozent. Durch die Nutzung des Reisevergleichs von CHECK24 erhalten Reisende nicht nur einen Überblick über verschiedene Angebote und Leistungsspektren, sondern können in der aktuellen Frühbuchersaison sogar bis zu 60 Prozent auf Pauschalreisen sparen.
 
Wann ist der beste Buchungszeitpunkt?
 
Als Faustregel lässt sich festhalten, dass für Frühbucherrabatte rund ein halbes Jahr vor dem Antritt der Reise gebucht werden sollte. Wer also einen Urlaub während der Hauptreisezeit zwischen Juni und August plant, ist mit einer Buchung von Januar bis März gut beraten. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Rabattaktionen der Reiseveranstalter zum einen begrenzte Kontingente haben und zum anderen auch zeitlich limitiert sind. So beenden viele die Frühbuchersaison Ende März, die höchsten Rabattstaffeln enden aber häufig schon im Januar.
 
Hier Urlaub mit Frühbucherrabatten von bis zu 60 Prozent vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
02.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.
Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.