Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Curaçao: Einreise ohne Testpflicht für Geimpfte

München, 01.11.2021 | 09:52 | cge

Geimpfte Reisende nach Curaçao können ihren Impfstatus ab sofort mit dem digitalen COVID-Zertifikat der Europäischen Union (EU) nachweisen. Infolgedessen entfallen für diese Personengruppe die Testpflichten. Die Erleichterung gilt für alle Reisenden aus Ländern mit geringem Risiko, darunter aktuell Deutschland.


Curacao © Susan Oehler
Geimpfte Reisende können ohne Tests nach Curaçao einreisen. © CHECK24/Oehler
Wer künftig nach Curaçao einreisen möchte und bereits seit zwei Wochen einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus besitzt, kann dies nun mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU nachweisen. Damit entfällt für Geimpfte die Pflicht zur Durchführung eines Corona-PCR-Tests vor der Abreise sowie eines Antigentests am dritten Tag nach Ankunft auf der Karibikinsel. Der durch die CovPass-App generierte QR-Code des digitalen COVID-Zertifikats muss vor der Abreise online hochgeladen werden.
 
Einreise nach Curaçao ohne digitales COVID-Zertifikat
 
Einreisende nach Curaçao ohne digitales COVID-Zertifikat der EU müssen einen negativen PCR-Test nachweisen, welcher maximal 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde, oder einen Antigentest, der höchstens 24 Stunden alt ist. Das Ergebnis muss vorab online hinterlegt werden. Weiterhin sind diese Reisenden verpflichtet, am dritten Tag auf Curaçao in einem Labor einen Antigentest vornehmen zu lassen.
 
Weitere Einreisebedingungen für Curaçao
 
Alle Einreisenden nach Curaçao haben ihre Daten vorab in das digitale Einreiseformular einzutragen. Innerhalb von 48 Stunden vor Abflug muss zudem die Passenger Locator Card (PLC) online ausgefüllt werden. Reisende sind verpflichtet, einen Beleg darüber in gedruckter oder digitaler Form mitzuführen. Die ABC-Insel Curaçao wird vom deutschen Robert Koch-Institut derzeit als Hochrisikogebiet gewertet. Bei der Rückkehr nach Deutschland müssen Reisende die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen und sich für zehn Tage in Quarantäne begeben. Diese kann durch den Nachweis eines vollständigen Impfschutzes gegen das Coronavirus oder die Bescheinigung einer Genesung umgangen werden. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Karibik Martinique
27.05.2022

Martinique: Keine Quarantänepflicht für Ungeimpfte

Auf Martinique wurde die Quarantäne für Ungeimpfte abgeschafft. Wer nicht oder nicht vollständig gegen COVID-19 geimpft ist, muss jedoch weiterhin einen negativen Corona-Test vorlegen.
Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.