Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dänemark: Einreise ab 25. Oktober gelockert

München, 14.10.2021 | 15:11 | soe

Dänemark erleichtert zum 25. Oktober die Einreise. Das bislang zugrunde gelegte Ampelsystem, mit dem die Länder nach ihrer Corona-Risikokategorie mit verschiedenen Farben versehen wurden, wird dann abgeschafft. Stattdessen wollen die Behörden den Impfstatus der Reisenden als Grundlage für die Bedingungen nutzen, für Ungeimpfte ist künftig nur noch ein einziger Test nötig.


Dänemark_Dünen
Dänemark lockert zum 25. Oktober die Einreisebestimmungen.
Bisher ordnete Dänemark alle Länder in eine Corona-Ampel ein, die bei höherem Risiko striktere Einreisebedingungen vorschrieb. Deutschland befindet sich aktuell fast komplett in der mittleren Kategorie Gelb, lediglich Schleswig-Holstein wird mit der Farbe Grün markiert. Ab dem 25. Oktober wird sich dieses Vorgehen ändern. Wie der Informationsdienst A3M berichtet, entfällt die Ampeleinteilung Dänemarks zu diesem Zeitpunkt. An ihre Stelle tritt ein neues System, das sich am Abreiseort und am Impfstatus der Reisenden orientiert.
 
Für Ungeimpfte nur noch ein Test nach Ankunft
 
Vom 25. Oktober an benötigen Einreisewillige nach Dänemark keinen triftigen Grund mehr, um ins Land gelassen zu werden. Diese Vorgabe galt bisher noch für mehrere Drittländer. Aus EU- und Schengen-Staaten dürfen vollständig gegen das Coronavirus geimpfte sowie von ihm genesene Personen, wie schon bisher, ohne Test- oder Quarantäneanforderungen einreisen. Ungeimpfte müssen sich nicht mehr vor und nach der Ankunft, sondern nur noch einmal binnen 24 Stunden nach der Einreise testen lassen. Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass in Dänemark seit dem 10. Oktober die öffentlichen Corona-Schnelltestzentren geschlossen sind. Es werden jedoch in einzelnen PCR-Testzentren auch Antigen-Schnelltests angeboten, diese sind auch bei kommerziellen Anbietern auf eigene Kosten verfügbar.
 
Lockerungen dank Impfungen
 
Wie aus einer Pressemitteilung des dänischen Justizministeriums hervorgeht, werden die Neuerungen seitens der Behörden mit dem Fortschritt der Impfkampagne in Dänemark begründet. Ein Großteil der Dänen sei inzwischen vollständig immunisiert, sodass das Coronavirus nicht mehr als gesellschaftliche Bedrohung angesehen wird. Auch innerhalb Europas sieht die dänische Regierung die Impffortschritte als ermutigend an.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bangkok Skyline
19.10.2021

Thailand verkürzt Ausgangssperre

Thailand bereitet sich mit neuen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auf die touristische Öffnung vor. Seit dem Wochenende greift die nächtliche Ausgangssperre erst zwei Stunden später.
Hotel Rezeption
19.10.2021

Kanaren heben Testpflicht im Hotel auf

Auf den Kanaren ist die Pflicht, beim Check-in ins Hotel einen negativen Corona-Test oder alternativen Nachweis vorzulegen, ausgesetzt worden. Dies gilt zunächst bis einschließlich Januar.
Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
18.10.2021

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

Die Dominikanische Republik lässt Urlauber weiter ohne Impfnachweis einreisen und ins Hotel einchecken. Dies gilt auch für weitere touristische Aktivitäten.
Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.