Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

EU-Impfnachweis für Kinder ohne Booster gültig

München, 30.03.2022 | 11:08 | twi

Die Europäische Kommission hat beschlossen, dass der Impfausweis der Europäischen Union für Minderjährige, die keine Booster-Impfung erhalten haben, auch nach mehr als neun Monaten nicht ausläuft. Somit können grundimmunisierte Kinder ohne Einschränkungen innerhalb der EU reisen. Erwachsene müssen jedoch nach wie vor spätestens nach neun Monaten eine Auffrischungsdosis erhalten.


Die EU-Kommission plant Maßnahmen zum Klimaschutz.
Der EU-Impfnachweis ist für Minderjährige ohne Booster-Impfung auch nach über neun Monaten noch gültig.
Nach Beratungen mit Gesundheitsexpertinnen und -experten habe man sich für diesen Schritt entschieden, sagte der EU-Kommissar für Justiz und Rechtsstaatlichkeit, Didier Reynders. Zwar wurden Auffrischungsimpfungen für alle Kinder und Jugendlichen ab dem zwölften Lebensjahr von der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA zugelassen, dennoch empfehlen derzeit nicht alle EU-Mitgliedsstaaten eine Booster-Impfung für Minderjährige. Bei Erwachsenen wird diese Regelung nicht angewendet. 270 Tage nach Abschluss der Grundimmunisierung verliert der Impfnachweis bei dieser Gruppe weiterhin seine Gültigkeit, sofern keine Auffrischungsimpfung vorgenommen wurde. Kinder und Jugendliche können innerhalb der Europäischen Union durch die neue Regelung aber auch nicht geboostert ohne weitere Auflagen, wie zum Beispiel Testzertifikate, reisen. 

Technische Umsetzung bis Anfang April

Die Mitgliedsstaaten der EU wurden im Rahmen der Verlautbarung der neuen Regelung dazu aufgefordert, die dafür notwendigen technischen Anpassungen in ihren Nachweisapps bis zum 6. April vorzunehmen. Somit können Kinder und Jugendliche ohne Auffrischungsdosis bereits während der Osterferien ohne Einschränkungen in andere EU-Länder einreisen. Gleichzeitig rief Stella Kyriakides, die EU-Kommissarin für Gesundheit, im Rahmen der Ankündigung alle Einwohnerinnen und Einwohner der Europäischen Union dazu auf, sich boostern zu lassen. 

EU-Staaten sollen Einreiseregeln lockern

Seitdem das digitale COVID-Zertifikat, das über Impfung, Genesung und Testergebnisse informiert, im Juni 2021 eingeführt wurde, wurden laut einer Pressemitteilung der EU insgesamt 1,7 Milliarden Zertifikate ausgestellt. Damit wird das Projekt, das Mitte März bis Ende Juni 2023 verlängert wurde, als großer Erfolg angesehen. Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die nach wie vor an strengen Einreiseregeln festhalten, wurden von Didier Reynders jedoch dazu aufgefordert, diese Einschränkungen so schnell wie möglich aufzuheben. So soll die Personenfreizügigkeit innerhalb der Union wieder für alle Staatsbürgerinnen und Staatsbürger von EU-Ländern gewährleistet werden. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Madeira
16.05.2022

Maskenpflicht auf Madeira gelockert

Auf Madeira wurde die Maskenpflicht zum 15. Mai deutlich gelockert und an die Regelungen auf dem Festland angepasst. Nur im ÖPNV sowie in wenigen anderen Bereichen gilt noch eine Maskenpflicht.
teneriffa
16.05.2022

Kanaren: Das sind die besten Strände 2022

Auf den Kanarischen Inseln wurden in diesem Jahr 58 Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen vergeben. Die meisten Auszeichnungen sichert sich Gran Canaria.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
16.05.2022

Vietnam: Kein Test vor Einreise seit 15. Mai

Vietnam verlangt seit dem 15. Mai keinen Corona-Test mehr vor der Einreise. Auch eine Impfung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Portugal: Algarve
16.05.2022

Portugal: Nachweispflicht bei Einreise auf Landweg entfällt

Bei der Einreise nach Portugal wird auf dem Landweg kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Wer mit dem Schiff oder Flugzeug ins Land kommt, muss den Nachweis jedoch noch immer erbringen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
16.05.2022

Österreich hebt 3G-Regel für Einreise auf

Österreich erlaubt ab heute die Einreise ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Damit muss auch kein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mehr erbracht werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.