Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Fidschi verschärft Einreiseregeln

München, 08.12.2021 | 10:08 | cge

Der Inselstaat Fidschi hat die Einreiseregeln verschärft. Für die Einreise müssen deutsche Urlauberinnen und Urlauber vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein sowie einige Corona-Tests durchführen lassen. Darüber hinaus besteht vor Abreise und nach Ankunft eine Isolierungspflicht. Dies geht aus den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes hervor.


Fidschi
Fidschi verschärft die Einreiseregeln.
Wer nach Fidschi einreisen möchte, muss vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein. Zudem stuft Fidschi Deutschland derzeit als Red List Country ein, woraus strengere Einreiseregeln resultieren. Demnach besteht für Einreisende aus der Bundesrepublik die Pflicht zu einer fünftägigen Selbstisolierung vor der Reise in den Inselstaat. Weiterhin muss ein negativer PCR-Test nachgewiesen werden, der vor Abreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Nach der Ankunft greift eine weitere Quarantänevorgabe für 14 Tage. Am Tag der Anreise muss außerdem ein PCR-Test durchgeführt werden. Weitere PCR-Tests werden an den Tagen fünf und zwölf der Isolation nötig. Reisende müssen zudem die Kontaktnachverfolgungsapp careFIJI herunterladen und während ihres Aufenthalts nutzen.
 
Impfnachweise für die Einreise nach Fidschi
 
Fidschi erkennt die Impfstoffe der Hersteller AstraZeneca, Biontech/Pfizer, Johnson & Johnson und Moderna für die Einreise an. Die vollständige Impfung muss hierfür bereits 14 Tage zurückliegen. Eine Ausnahme für die Vorlage eines Impfnachweises gilt nur für Reisende unter 18 Jahren, die von einem Elternteil oder Vormund begleitet werden.
 
Corona-Lage in Fidschi
 
In Fidschi waren zum 6. Dezember nach Angaben des Gesundheitsministeriums des Landes bereits 91,0 Prozent der Bevölkerung über 18 Jahre vollständig gegen das Coronavirus geimpft. An diesem Tag wurden für die vergangenen 24 Stunden bei zehn Personen neue Infektionen mit dem COVID-19 festgestellt. Laut Informationen von Zeit Online lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Fidschi am 7. Dezember bei 6,2 (Vergleich Deutschland am 8. Dezember: 427,0).

Weitere Nachrichten über Reisen

Corona PCR Test Abstrich
26.01.2022

PCR-Tests knapp: Auswirkungen für Reisende

Bund und Länder wollen den Zugang zu PCR-Tests aufgrund knapper Ressourcen künftig einschränken. Reisende müssen sich deshalb informieren, wo sie benötigte Tests bekommen.
Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.
Amsterdam Kanalbrücke
26.01.2022

Niederlande öffnen Restaurants gemäß 3G-Regel

Die Niederlande haben Lockerungen für das öffentliche Leben bekanntgeben. Seit dem 26. Januar dürfen Restaurants und weitere Freizeiteinrichtungen gemäß der 3-Regel öffnen.
Parlament der Europäischen Union mit spiegelnden Fenstern
26.01.2022

EU fordert freie Einreise mit Corona-Zertifikat

Die Europäische Union plant, ab dem 1. Februar wieder freies Reisen mit dem Corona-Zertifikat zu ermöglichen. Zusätzliche Beschränkungen wie Quarantäne und Tests sollen entfallen.
Singapur Skyline
25.01.2022

Singapur erleichtert Testbedingungen nach Einreise

Singapur erleichtert die Testbestimmungen für Geimpfte. Im Rahmen der Reiseblase werden künftig nach der Ankunft auch unbeaufsichtigte Selbsttests anerkannt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.