Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Unterwassermuseum in Cannes eröffnet

München, 09.04.2021 | 09:10 | rpr

Seit Februar 2021 finden Taucher und Schnorchler an der französischen Riviera eine besondere Unterwasser-Attraktion vor. Vor der Küste von Cannes erstreckt sich ein Skulpturenpark, welcher insgesamt sechs Gesichter aus Beton umschließt. Nach Informationen des Spiegel wurde das Unterwassermuseum vom Künstler Jason deCaires Taylor entworfen.


Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
Vor der Küste von Cannes erstreckt sich ein im Februar 2021 eröffnetes Unterwassermuseum. (Symbolbild)
Der Skulpturenpark erstreckt sich in etwa vier Metern Tiefe südlich der Cannes vorgelagerten Insel Sainte-Marguerite. Insgesamt vier Jahre dauerte die Entstehung des Unterwassermuseums, welches von der Stadt Cannes finanziert wurde. Seit Februar 2021 können Taucher und Schnorchler die Skulpturen unter Wasser entdecken, die etwa zwei Meter hoch und rund sechs Tonnen schwer sind. Als Vorlage für die „Gesichter aus Beton“ dienten Gipsabdrücke von Einheimischen. Zusätzlich bildet der Skulpturenpark ein künstlich angelegtes Riff, welches die mittelmeertypischen Neptungras-Wiesen vor der Küste von Cannes schützen soll.
 
Bedeutung der Unterwasser-Skulpturen
 
Mit der Entstehung des Unterwassermuseums greift Taylor die Geschichte des „Manns mit der eisernen Maske“ auf, der im 17. Jahrhundert auf der Insel Sainte-Marguerite gefangen gehalten wurde. Die Gesichter werden in zwei Teilen dargestellt, dabei ähnelt der äußere Part einer Maske. Ebenso bildet der Skulpturenpark eine Metapher für den Ozean ab. Wie der Künstler erklärt, sehen Beobachter vom Land aus nur die ruhig oder kraftvoll wirkende Meeresoberfläche, unter der sich ein fragiles, fein ausbalanciertes Ökosystem befinde.

Weitere Skulpturenparks des Künstlers
 
Der Skulpturenpark vor der Küste von Cannes ist nicht das erste Projekt des Künstlers. Auch vor der Küste Cancúns in Mexiko sowie vor Lanzarote und Oslo erstrecken sich die Kunstwerke Taylors. Das Museo Atlántico vor der Küste der Kanarischen Insel Lanzarote beispielsweise ist das erste Museum seiner Art in Europa und für Taucher ein beliebtes Ausflugsziel. Dieses befindet sich in der Nähe des Playa Blanca und kann nur mit einem Boot erreicht werden. Die Sehenswürdigkeit wurde bereits 2016 eröffnet und erstreckt sich in einer Meerestiefe von zwölf bis 14 Metern.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ein Rauchverbotsschild hängt an einer Wand.
04.10.2022

Balearen wollen Rauchverbot auf Terrassen beibehalten

Die Regierung der Balearen möchte das Rauchverbot auf Terrassen von Gastronomiebetrieben auch nach der Pandemie beibehalten. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt bereits vor.
Marokko Tanger
04.10.2022

Marokko hebt Corona-Einreisebeschränkungen auf

Marokko hat die verbliebenen Corona-Einreiseauflagen abgeschafft. Bisher waren noch entweder ein Impf- oder ein negativer Testnachweis gefordert.
Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.