Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Hotels verlangen weiterhin Impfung oder Corona-Test

München, 21.03.2022 | 10:50 | soe

Griechenland behält auch in der kommenden Urlaubssaison zahlreiche Corona-Schutzmaßnahmen für Hotels und andere Beherbergungsbetriebe bei. Wie aus einer neuen Verordnung der Gesundheits- und Tourismusministerien hervorgeht, müssen die Unterkunftsbetreiber weiterhin von ihren Gästen beim Check-in einen Corona-Impfpass oder einen aktuellen, negativen Schnelltest fordern. Hinzu kommen Auflagen zu Abständen und Buffetangeboten, die den Aufenthalt in den griechischen Hotels sicherer machen sollen.


Hotel Rezeption
Griechenland erhält auch 2022 Corona-Schutzmaßnahmen in Hotels aufrecht.
Die bereits im griechischen Staatsanzeiger veröffentlichte und in Kraft getretene Regelung gilt neben Hotels auch für andere Tourismusunternehmen in Griechenland. Sie bleibt für das gesamte Jahr 2022 gültig und soll nach aktuellem Stand erst am 31. Mai 2023 auslaufen. Enthalten sind beispielsweise Vorgaben zur Schulung der Hotelmitarbeitenden und zum Erstellen eines Management-Plans für den Fall auftretender Corona-Infektionen, außerdem konkrete Vorsichtsmaßnahmen für den betrieblichen Alltag. So ist es bis zum Mai 2023 Pflicht, von Hotelgästen beim Check-in die Vorlage eines gültigen Corona-Impfnachweises oder eines aktuellen, negativen Schnelltestergebnisses zu verlangen.
 
Längere Öffnungszeiten für Hotelrestaurants
 
Beherbergungsbetriebe dürfen gemäß dem Protokoll des Gesundheitsministeriums Personen, die nicht Gäste des jeweiligen Hauses sind, keinen Zutritt zu den Zimmern gewähren. Darüber hinaus ist die Zeitspanne zwischen den einzelnen Belegungen der Räume zu verlängern, so muss der Check-out bis 11 Uhr erfolgen und neue Gäste dürfen erst ab 15 Uhr eingelassen werden. Ebenso sollten die Öffnungszeiten für Hotelrestaurants, -bars sowie ähnliche Essbereiche ausgedehnt werden, um dortige Menschenansammlungen zu vermeiden. Empfohlen wird, die Speisen zu servieren, Buffets sind allerdings nicht verboten. Wird letztere Präsentationsform genutzt, müssen Schutzwände zwischen Kunden und Speisen installiert und Desinfektionsmittel bereitgestellt sowie Abstände eingehalten werden.
 
Abstände an Pools vorgeschrieben
 
Auch in Hotel-Spas, Poolanlagen und Schwimmbädern ist nach wie vor die Einhaltung der Mindestabstände geboten. Dort aufgestellte Sitzgelegenheiten und Sonnenschirme müssen mindestens 1,5 Meter voneinander entfernt sein, es ist nicht mehr als eine Person je 2,5 Quadratmeter Fläche gestattet. Zudem müssen die Einrichtungen regelmäßig desinfiziert werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.
London Tube
21.02.2024

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

Ab August können sich Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs über ein übersichtlicheres Bahnnetz freuen. S-Bahnen werden mittels Farben und Namen visuell vom U-Bahn-Netz getrennt.
Megafon Streik
13.02.2024

Frankreich: Bahnstreik bei der SNCF im Februar

Die französische Staatsbahn SNCF wird im Februar an einem Wochenende bestreikt. Reisende müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.
Reisende schnorchelt im Unterwasserpark Under SXM.
13.02.2024

Neuer Unterwasserpark vor der Karibikinsel St. Martin

Der Unterwasserpark "Under SXM" ist ab sofort zugänglich. Mehr als 300 Skulpturen warten auf schnorchelbegeisterte Reisende im niederländischen Teil der Insel Sint Maarten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.