Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Alte Festung auf Korfu wird barrierefrei

München, 19.08.2021 | 10:22 | cge

Die alte Festung auf der griechischen Insel Korfu soll barrierefrei und damit für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen besser erreichbar werden. Wie die Griechenland Zeitung berichtet, plant das Kulturministerium unter anderem eine Neugestaltung der Zugangswege und Wege innerhalb der Festung. Ein Zeitfenster für den Abschluss der Arbeiten ist noch nicht bekannt.


Griechenland: Korfu Festung
Die alte Festung auf Korfu soll barrierefrei werden.
Neben der besseren Erreichbarkeit der alten Festung durch die Veränderung der Zugangswege sollen auch Rampen für Rollstühle in den Ausstellungsräumen errichtet werden. Weiterhin ist an ausgewählten Orten eine Sonderbeschilderung vorgesehen. Darüber hinaus wird auch Informationsmaterial für Menschen mit Behinderung produziert, berichtet das Newsportal Greek Travel Pages.
 
Umbau ist Teil eines landesweiten Plans
 
Der Umbau der alten Festung Korfus gehört zu einem griechenlandweiten Plan des Tourismusministeriums, historische und archäologische Stätten barrierefreier zu gestalten. Das Projekt soll bis 2025 fertiggestellt werden. Unter anderem schließt dieses auch Arbeiten an der Akropolis in Athen ein. So wurden die Zugangswege zum Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt barrierefrei gestaltet. Menschen mit Behinderung können die Akropolis nun mittels einer Betonrampe an der Westseite der Stätte einfacher erreichen.
 
Alte Festung auf Korfu
 
Die alte Festung in der Stadt Korfu auf der gleichnamigen Insel stammt aus dem 16. Jahrhundert und geht auf die Venezianer zurück. Zum Schutz vor Angriffen wurde zwischen der Festungsmauer und dem Land unter anderem ein Graben errichtet. Eine Verbindung bestand früher durch eine Zugbrücke, heute lässt sich der der Kanal durch eine Steinbrücke überqueren. Innerhalb der Festung fand ursprünglich Korfu-Stadt Platz, bevor sich der Ort in Richtung Westen vergrößerte. Die alte Festung Korfus kann täglich von Besuchern besichtigt werden, vom höchsten Punkt der Anlage bietet sich ein umfassender Blick über Korfu-Stadt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tunesien Gebäude Strand
16.09.2021

Tunesien: PCR-Test für Kinder ab zwei Jahren nötig

Tunesien hat zum 15. September die Einreisebestimmungen verschärft. Von nun an benötigen bereits Kinder ab zwei Jahren einen negativen PCR-Test.
Fidschi
16.09.2021

Fidschi: Grenzöffnung zum Jahresende geplant

Fidschi plant die Grenzöffnung für internationale Reisende zum Jahresende. Möglich macht dies das erfolgreiche Voranschreiten der Impfkampagne der Inselgruppe.
Kap Verde: Sal Strand
16.09.2021

Kap Verde: 3G-Regel in Hotels und Restaurants

In Kap Verde greift in vielen touristischen Einrichtungen die 3G-Regel. In gastronomischen Betrieben wird der Impf-, Test- oder Genesungsnachweis jedoch nur an Wochenenden gefordert.
Thailand-Bangkok
16.09.2021

Thailand: Bangkok verschiebt Öffnung auf 15. Oktober

Der touristische Neustart von Thailands Hauptstadt Bangkok wird um 14 Tage verschoben. Statt zum 1. Oktober dürfen ausländische Urlauber nun erst ab dem 15. Oktober einreisen.
Amsterdam Kanalbrücke
15.09.2021

Niederlande schaffen Corona-Regeln ab

Die Niederlande schaffen zum 25. September fast alle verbliebenen Corona-Maßnahmen ab. Dazu gehört auch das Mindestabstandsgebot von eineinhalb Metern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.