Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bei Athen: Streik am Hafen von Piräus vom 5. bis 6. November

München, 05.11.2021 | 09:54 | rpr

Am Hafen von Piräus nahe der griechischen Hauptstadt Athen wurde für den 5. und 6. November ein Streik der Hafenmitarbeiter angekündigt. Wie das internationale Nachrichtenportal Garda berichtet, ist sowohl der Passagier- als auch Containerschiffsverkehr von der Arbeitsniederlegung betroffen. Reisende müssen sich demzufolge auf mögliche Einschränkungen im Fährenverkehr einstellen.


Griechenland Flagge Fähre
Zwischen dem 5. und 6. November wurde für den Hafen von Piräus nahe Athen ein Streik angekündigt.
Da Einschränkungen des Hafenverkehrs sowohl für den Container- als auch Passagierverkehr erwartet werden, sollten sich Reisende rechtzeitig über mögliche Verzögerungen ihrer jeweiligen Reiseverbindungen informieren. Auch nach Beendigung der Proteste kann es zu weiter anhaltenden Einschränkungen kommen. Darüber hinaus werden Personen in der Nähe des Hafens dazu angehalten, Vorsicht walten zu lassen und Schauplätze der Demonstrationen zu meiden.
 
Hintergrund des Streiks
 
Grund für den 48 Stunden lang anberaumten Arbeitsausstand ist der Tod eines Hafenmitarbeiters im Oktober dieses Jahres. Nun rufen die Hafenarbeiter der Gewerkschaft ENEDEP zu einer Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz auf. Demzufolge stehen unter anderem die Gründung eines Arbeitsschutzausschusses sowie eine Verbesserung des Schichtensystems vorrangig im Interesse der Mitarbeiter. Die Arbeitsniederlegung soll vorrangig an den von Containerschiffen bedienten Piers 2 und 3 stattfinden, dennoch sind auch Einschränkungen im Passagierverkehr zu erwarten. Darüber hinaus kann es auch außerhalb des Hafens zu Demonstrationen kommen.
 
Über den Hafen von Piräus
 
Der Hafen von Piräus erstreckt sich etwa zehn Kilometer südlich des Zentrums der griechischen Hauptstadt Athen. Mit einem Passagieraufkommen von rund 17,6 Millionen Fahrgästen (Stand 2019) gilt er als einer der größten Seehäfen der Welt. Neben zahlreichen Kreuzfahrtschiffen verkehren ab Piräus auch Fähren auf die vorgelagerten Saronischen Inseln. Darüber hinaus zählt der Hafen als einer der führenden Containerumschlagplätze Europas.

Weitere Nachrichten über Reisen

Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.