Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Thessaloniki und Chalkidiki verhängen Ausgangssperre

München, 01.10.2021 | 09:39 | cge

In den nordgriechischen Regionen Thessaloniki und Chalkidiki wurden zum 1. Oktober neue Corona-Maßnahmen eingeführt. Nach einem Anstieg der Inzidenzwerte trat eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 1 Uhr und 6 Uhr in Kraft. Die Restriktionen bleiben für eine Woche bestehen.


Griechenland Flagge Fähre
Thessaloniki und Chalkidiki verhängen Ausgangssperre.
Während der fünfstündigen Ausgangssperre sind Bewegungen außerhalb der Wohnungen und Unterkünfte nur aus gesundheitlichen Gründen oder für Arbeitswege erlaubt. Neben dieser Maßnahme besteht seit dem 1. Oktober auch ein Musikverbot für Cafés, Bars und Restaurants. Musik darf zu keiner Zeit des Tages gespielt werden. Der Anstieg der Infektionszahlen soll mit den Anordnungen wieder eingedämmt werden.
 
Thessaloniki und Chalkidiki gelten als rote Zonen
 
Die beiden Maßnahmen gehen mit der Einstufung der Gebiete als rote Zonen einher. Wie das Nachrichtenportal Greek Travel Pages berichtet, bleiben auch die Regionen Drama, Imathia, Kastoria, Kavala, Pella, Pieria und Xanthi in Kategorie rot. Zudem wurden die Städte Kilkis und Larissa als solche eingeordnet. Private Zusammenkünfte und Veranstaltungen in roten Zonen sind derzeit nur mit maximal 20 Personen erlaubt. Wer größere Partys veranstaltet, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.
 
Einreise nach Griechenland

Deutsche Urlauber benötigen für die Einreise nach Griechenland ein Impf- oder Genesungszertifikat oder einen aktuellen negativen Corona-Test. Der Erhalt der letzten Impfdosis muss hierbei mindestens 14 Tage her sein. Die Bescheinigung über die Genesung darf höchstens 180 Tage alt sein. Tests werden anerkannt, wenn die Probenentnahme vor maximal 72 Stunden erfolgt ist, bei Antigen-Schnelltests gilt eine Frist von höchstens 48 Stunden. Der Nachweispflicht unterliegen alle Personen ab zwölf Jahren, die auf dem Land-, Luft- oder Seeweg nach Griechenland einreisen. Weiterhin muss ein Passenger Locator Form vor Abreise online ausgefüllt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.09.2022

Potenzieller Hurrikan Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Der Tropensturm Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida und wird im Laufe des Montags wohl zum Hurrikan heraufgestuft. Meteorologen warnen vor extrem starkem Wind, Starkregen und Sturmfluten.
Thailand: Koh Phi Phi
26.09.2022

Thailand erlaubt Einreise ohne Impfung oder Test

Thailand will die Einreise ab dem 1. Oktober noch weiter vereinfachen. Dann müssen Touristen und Touristinnen weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test vorlegen.
Japan: Miyajima, Itsukushima Floating Shrine, Torii Tor
23.09.2022

Japan erlaubt wieder Individualtourismus

Japan öffnet ab dem 11. Oktober wieder für Individualreisende. Urlauberinnen und Urlauber müssen jedoch dreimal gegen COVID-19 geimpft sein und über einen negativen Corona-Test verfügen.
Streik Fluglotsen
23.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Kap Verde: Sal Strand
23.09.2022

Kap Verde streicht Nachweispflicht bei Einreise

In Kap Verde wurde der Ausnahmezustand aufgehoben. Demnach sind sämtliche Corona-Restriktionen gefallen, auch für die Einreise wird kein COVID-Zertifikat mehr benötigt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.