Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Weihnachtsmärkte nur für Geimpfte und Genesene zugänglich

München, 07.12.2021 | 12:27 | soe

Griechenland beschränkt in diesem Winter im Rahmen der Corona-Maßnahmen auch den Zugang zu Weihnachtsmärkten. Wie Gesundheitsminister Thanos Plevris am 2. Dezember bekanntgab, dürfen ausschließlich Geimpfte und Genesene die überall im Land aufgebauten Themenparks besuchen, dafür ist ein entsprechender Nachweis vorzuzeigen. Für Kinder gibt es Schnelltests am Einlass.


Deko auf Weihnachtsmarkt
Griechenland erlaubt in diesem Jahr nur Geimpften und Genesenen den Zugang zu Weihnachtsmärkten.
Genesene müssen darüber hinaus beachten, dass für die Diagnose ihrer Infektion ausschließlich positive PCR-Tests anerkannt werden, ein Antigen-Schnelltest ist hierfür nicht ausreichend. Für das Zertifikat gilt, ebenso wie für den Impfnachweis, eine Gültigkeitsbegrenzung von sechs Monaten. Kinder zwischen vier und 17 Jahren müssen vor Ort am Eingang der Weihnachtsmärkte einen Selbsttest durchführen, analog wird in Griechenland auch der Zutritt zu Restaurants für Minderjährige geregelt.
 
Weitere Beschränkungen auf Weihnachtsmärkten
 
Die in Griechenland verbreiteten weihnachtlichen Themendörfer dürfen in diesem Jahr darüber hinaus nur unter Einhaltung einer Maskenpflicht besucht werden. Diese gilt in allen Innenbereichen ebenso wie unter freiem Himmel, es sollen für alle Besucher und Besucherinnen kostenfreie Masken zur Verfügung gestellt werden. Zudem gibt es an allen Attraktionen und Fahrgeschäften Desinfektionsmittel. Weitere Sicherheit soll eine Kontrolle der Besucherströme bieten, die stets nur in eine Richtung führen dürfen. Um dies zu gewährleisten, sind die Gelände der Weihnachtsparks zu umzäunen und mit getrennten Ein- und Ausgängen zu versehen. Außerdem darf je 5 Quadratmeter Geländegröße nur eine Person eingelassen werden.
 
Griechenland plant große Testaktion
 
Um Epidemieschwerpunkte erkennen und nach Möglichkeit noch vor dem Weihnachtsfest bekämpfen zu können, findet in Griechenland vom 6. bis zum 11. Dezember eine großangelegte Testaktion statt. In dieser Zeit erhalten alle erwachsenen Bürger und Bürgerinnen einen kostenlosen Selbsttest, unabhängig von ihrem Impfstatus. Eine zweite Testwelle soll in der Woche nach den Weihnachtsferien stattfinden. Darüber hinaus haben die griechischen Behörden eine Corona-Impfpflicht für alle Personen ab 60 Jahren erlassen. Diese müssen spätestens bis zum 16. Januar 2022 mit mindestens einer Dosis geimpft worden sein, andernfalls drohen Geldbußen von 100 Euro monatlich.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.