Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Großbritannien verschärft Einreiseregeln für Ungeimpfte ab 4. Oktober

München, 27.09.2021 | 10:03 | cge

Für die Reise nach Großbritannien gibt es ab dem 4. Oktober neue Einreisebestimmungen. Nicht geimpfte Personen müssen sich dann für zehn Tage in Quarantäne begeben. Zudem wird ein zweiter Corona-Test am oder nach acht Tagen nach Einreise nötig. Für Geimpfte entfällt die Pflicht zur Testung vor der Einreise. Dies geht aus den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes hervor.


London Westminster Abbey
In Großbritannien greifen ab dem 4. Oktober neue Einreiseregeln.
Ab dem 4. Oktober wird das derzeit geltende dreifarbige Ampelsystem Englands zur Einstufung der Länder aufgehoben, unterteilt wird dann nur noch in „rot“ und „nicht rot“. Bei Personen aus einem „nicht roten“ Land wird unterschieden zwischen vollständig Geimpften und nicht oder nicht vollständig Geimpften. Wer bereits komplett gegen das Coronavirus immunisiert ist, muss sich lediglich vorab anmelden und einen Corona-Test vor oder an Tag zwei nach der Einreise nachweisen. Eine Quarantäne muss nicht abgeleistet werden, ein Test vor Einreise ist ebenfalls nicht mehr Pflicht. Diese Vorgaben gelten auch für Kinder unter 18 Jahren. Nicht und nicht vollständig Geimpfte benötigen nun jedoch zusätzlich vor Einreise einen COVID-19-Test, zudem muss am oder nach dem achten Tag ein weiterer Test durchgeführt werden. Personen ohne Impfung müssen sich außerdem in eine häusliche Quarantäne begeben. Freitesten können sie sich am fünften Tag nach ihrer Ankunft in England. Für die Einreise nach Schottland gelten ab dem 4. Oktober ähnliche Regelungen. Ein Unterschied ist jedoch, dass zur Einreise weiterhin ein Corona-Test notwendig sein wird.
 
Regeln aus „roten“ Ländern wie bisher
 
Wer aus einem „roten“ Land nach Großbritannien einreist, unterliegt den gleichen Bestimmungen wie bisher. Einreisende müssen sich vorab online anmelden. Zudem benötigen sie einen Test vor der Einreise sowie weitere zwei Corona-Testungen. Diese müssen am oder nach Tag zwei sowie an oder nach Tag acht durchgeführt werden. Eine zehntägige Hotelquarantäne ist ebenfalls notwendig.
 
Ab 1. Oktober: Einreise nur noch mit Reisepass
 
Ab dem 1. Oktober benötigen Einreisende nach Großbritannien unabhängig von den coronabedingten Einreisebestimmungen einen Reisepass. Die Vorlage eines Personalausweises ist dann für Bürger der Europäischen Union nicht mehr ausreichend. Grund hierfür ist der Brexit, der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Der Reisepass muss bei Grenzübertritt noch Gültigkeit besitzen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Australien Melbourne Skyline
22.10.2021

Melbourne: Längster Lockdown der Welt endet

In der Nacht zum 22. Oktober endete der weltweit längste Lockdown im australischen Melbourne. Die Maßnahmen werden nun schrittweise gelockert. Die touristische Einreise bleibt jedoch untersagt.
Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.