Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Hamburg: Miniatur Wunderland eröffnet Rio de Janeiro-Abschnitt

München, 07.12.2021 | 16:01 | soe

Die Copacabana liegt seit dem 1. Dezember nicht weit vom Hamburger Elbstrand entfernt: Das Miniatur Wunderland bietet Besuchern und Besucherinnen als neue Attraktion eine Nachbildung von Rio de Janeiro. Die brasilianische Metropole weiht ein neues Gebäude der beliebten Hamburger Sehenswürdigkeit ein.


Miniatur Wunderland Hamburg Rio de Janeiro
Am 1. Dezember 2021 wurde der Rio de Janeiro-Abschnitt des Miniatur Wunderland Hamburg eröffnet. © Miniatur Wunderland Hamburg
Nach rund 60.000 Arbeitsstunden und einer Investitionssumme von 1,5 Millionen Euro ist das Miniatur Wunderland seit diesem Monat um ein Highlight reicher. Auf 46 Quadratmetern erstreckt sich eine Darstellung der Großstadt am Zuckerhut inklusive eines mit Publikum und Sambatanzenden gefüllten Sambodroms, des berühmten Strandabschnitts der Copacabana und des charakteristischen Bergpanoramas. Aber auch die Favelas von Rio, Siedlungen der ärmeren Bevölkerungsschichten, werden gezeigt. Mitten durch die bunte Landschaft, die von 20.000 Figuren bevölkert und 12.000 Bäumen bewachsen wird, verkehren digital gesteuerte Züge, Seil- und Straßenbahnen.
 
Neues Gebäude in der Speicherstadt
 
Der Rio-Abschnitt befindet sich in einem neuen Gebäude des Miniatur Wunderlandes, welches durch eine Brücke über den Kehrwiederfleet mit dem Stammhaus verbunden wird. Auf den dortigen 3.000 Quadratmetern zusätzlicher Fläche könne die Ausstellung in den kommenden zehn Jahren weiter umfangreich wachsen, wie Gründer Frederick Braun gegenüber dem Norddeutschen Rundfunk sagte. Mehr als zehn Jahre Planungs- und Bauzeit sind der Eröffnung des neuen Hauses vorausgegangen, für die Fertigstellung des Abschnitts zu Rio de Janeiro wurden vier Jahre benötigt.
 
Miniatur Wunderland ist Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit
 
Die größte Modelleisenbahn der Welt ist nicht nur Hamburgs, sondern auch ganz Deutschlands beliebtestes Touristenziel. In den 20 Jahren seines Bestehens zog das Miniatur Wunderland rund 20 Millionen Gäste aus aller Welt an. Es liegt in der historischen, von Fleeten durchzogenen Speicherstadt und beherbergt auf mehr als 1.545 Quadratmetern über 16 Kilometer Gleise im Maßstab von 1:87. Neben den drei zuerst erbauten Abschnitten, die Mittel- und Süddeutschland nachbilden, gibt es unter anderem auch Mini-Modelle von Las Vegas, der Toskana und einer fiktiven Stadt namens Knuffingen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Corona PCR Test Abstrich
26.01.2022

PCR-Tests knapp: Auswirkungen für Reisende

Bund und Länder wollen den Zugang zu PCR-Tests aufgrund knapper Ressourcen künftig einschränken. Reisende müssen sich deshalb informieren, wo sie benötigte Tests bekommen.
Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.
Amsterdam Kanalbrücke
26.01.2022

Niederlande öffnen Restaurants gemäß 3G-Regel

Die Niederlande haben Lockerungen für das öffentliche Leben bekanntgeben. Seit dem 26. Januar dürfen Restaurants und weitere Freizeiteinrichtungen gemäß der 3-Regel öffnen.
Parlament der Europäischen Union mit spiegelnden Fenstern
26.01.2022

EU fordert freie Einreise mit Corona-Zertifikat

Die Europäische Union plant, ab dem 1. Februar wieder freies Reisen mit dem Corona-Zertifikat zu ermöglichen. Zusätzliche Beschränkungen wie Quarantäne und Tests sollen entfallen.
Singapur Skyline
25.01.2022

Singapur erleichtert Testbedingungen nach Einreise

Singapur erleichtert die Testbestimmungen für Geimpfte. Im Rahmen der Reiseblase werden künftig nach der Ankunft auch unbeaufsichtigte Selbsttests anerkannt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.