Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indien: Wieder Corona-Maskenpflicht in Neu-Delhi

München, 12.08.2022 | 13:57 | soe

Indien hat in der Hauptstadt Neu-Delhi die Maskenpflicht wiedereingeführt. Angesichts einer ansteigenden Corona-Infektionskurve müssen Einheimische und Besucher sowie Besucherinnen erneut Mund und Nase bedecken, wenn sie sich an öffentlichen Orten aufhalten. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldbuße geahndet.


Neu Delhi
Indien hat in der Hauptstadt Neu-Delhi wieder eine Maskenpflicht an öffentlichen Orten eingeführt.
Zuletzt verzeichnete die indische Metropole mehrfach 2.000 Neuinfektionen pro Tag, vom 10. auf den 11. August waren es 2.100. Der Anteil der positiven Corona-Tests liegt laut Lokalmedien bei 18 Prozent. Verantwortlich für das erneute Ansteigen der Fälle soll nach Meinung der Gesundheitsbehörden ein neuer Unterstamm der Corona-Omikron-Variante sein, bezeichnet als BA-2.75. Dieser sei zum einen widerstandsfähiger gegen Impfstoffe und Antikörper einer früheren Corona-Infektion, zum anderen übertrage er sich auch sehr leicht von Mensch zu Mensch.
 
Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen
 
Um die negative Entwicklung einzudämmen, verkündete das Büro des Bezirksrichters von Süd-Delhi am 11. August, dass das Masketragen an öffentlichen Orten fortan wieder verpflichtend sei. Wer sich nicht daran hält, muss mit einer Strafe von 500 Rupien rechnen, was umgerechnet etwa sechs Euro entspricht. Nach Informationen des Touristikportals FVW liegt der durchschnittliche Monatsverdienst in Neu-Delhi unter 400 Euro, was der Strafe ein höheres Gewicht verleiht. In privaten Autorikschas, Pkw oder Lkw muss der Mund-Nase-Schutz nicht getragen werden.
 
Zweifel an den indischen Zahlen
 
Nach einem Bericht des Nachrichtensenders Ntv vermeldete Indien am Donnerstag landesweit rund 16.000 neue Corona-Infektionen. Da der südasiatische Staat mehr als 1,3 Milliarden Einwohner und Einwohnerinnen zählt, liegt die Inzidenz damit deutlich niedriger als beispielsweise in Deutschland, wo aktuell knapp 60.000 Neuinfektionen pro Tag auf 83 Millionen Menschen kommen. Nach Expertenmeinungen sind die von Indien kommunizierten Zahlen jedoch zu niedrig und offenbar nicht aussagekräftig.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bahamas
28.09.2022

Bahamas schaffen Corona-Einreiseregeln ab

Die Bahamas haben zum 26. September die coronabedingten Einreiseauflagen abgeschafft. Damit muss unabhängig vom Impfstatus kein negativer Test mehr vorgelegt werden.
Palast in Bangkok
27.09.2022

Thailand: Bangkok plant längere Öffnungszeiten für Sehenswürdigkeiten

Die thailändische Hauptstadt Bangkok erwägt, einige ihrer Attraktionen länger für Besucher und Besucherinnen zu öffnen. Derzeit schließen die meisten um 18 Uhr.
Kanada: Ontario
27.09.2022

Kanada hebt Einreise-Beschränkungen ab Oktober auf

Kanada streicht ab dem 1. Oktober alle Corona-Beschränkungen für Einreisende. Damit dürfen auch Personen ohne Corona-Impfung das Land wieder besuchen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.09.2022

Potenzieller Hurrikan Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Der Tropensturm Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida und wird im Laufe des Montags wohl zum Hurrikan heraufgestuft. Meteorologen warnen vor extrem starkem Wind, Starkregen und Sturmfluten.
Thailand: Koh Phi Phi
26.09.2022

Thailand erlaubt Einreise ohne Impfung oder Test

Thailand will die Einreise ab dem 1. Oktober noch weiter vereinfachen. Dann müssen Touristen und Touristinnen weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.