Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Indonesien erlaubt Einreise erst wieder ab 2021

München, 14.08.2020 | 08:46 | soe

Indonesien hält voraussichtlich noch bis Ende des Jahres an der Einreisesperre für ausländische Urlauber fest. Wie das Touristikportal FVW berichtet, kündigte der indonesische Investitionsminister Luhut Pandjaitan am 13. August an, zunächst den Inlandstourismus wiederaufleben zu lassen und erst ab 2021 internationalen Besucher die Einreise zu erlauben. Ob damit auch die geplante Öffnung der beliebten Urlaubsinsel Bali aufgeschoben wird, ist noch nicht klar.


Indonesien: Lombok Vulkan
Indonesien will voraussichtlich erst ab 2021 wieder ausländische Touristen ins Land lassen.
Balis Regionalregierung hatte ursprünglich schon ab dem 11. September wieder internationale Touristen empfangen wollen. Möglicherweise wird das nun durch die übergeordneten Behörden in der Hauptstadt Jakarta verhindert. Seit Ende Juli ist auf Bali wieder die Einreise von bereits in Indonesien befindlichen Personen erlaubt. Der südostasiatische Staat hatte seine internationalen grenzen Ende März 2020 als Reaktion auf die Verbreitung des Coronavirus dichtgemacht.
 
Lockerungen gibt es hingegen in Südamerika zu vermelden. Dort hat Rio de Janeiro den Besuch der Touristenattraktionen des Zuckerhutes sowie des Corcovado-Berges mit der berühmten Jesusstatue wieder erlaubt. Beide Sehenswürdigkeiten dürfen allerdings nur 50 Prozent der regulären Besucherzahl empfangen. Brasilien gehört zu den am schwersten von der Corona-Pandemie getroffenen Ländern, es gilt noch bis mindestens zum 31. August eine Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amtes.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.