Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indonesien schafft Einreise-Quarantäne für Geimpfte ab

München, 24.03.2022 | 14:30 | lvo

Die Quarantäne nach Einreise in Indonesien entfällt für vollständig Geimpfte nun gänzlich. Zuletzt war sie auf einen Tag reduziert worden. Die Lockerung wurde bereits zuvor in Aussicht gestellt, sofern ein Testmodell auf der Urlaubsinsel Bali erfolgreich verläuft. Zusätzlich entfällt der dritte PCR-Test. Seit dem 23. März ist die Vereinfachung der Einreisebestimmungen nun in Kraft, wie das indonesische Tourismusministerium mitteilte.


Indonesien: Komodo
Die Einreise nach Indonesien erfolgt für Geimpfte nun wieder ganz ohne Quarantäne.
Reisende mit einem vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 müssen in ganz Indonesien nicht mehr in Quarantäne. Dafür muss nachgewiesen werden, dass die letzte Impfdosis mindestens 14 Tage vor der Ankunft in dem südostasiatischen Land verabreicht wurde. Dies erfolgt über die indonesische App PeduliLindungi sowie ein Online-Formular. Eine weitere Voraussetzung für die Einreise ist der Nachweis einer Krankenversicherung, die auch eine COVID-19-Erkrankung abdeckt. Außerdem ist ein negativer PCR-Test vorzuweisen, dessen Probeentnahme bei Abflug höchstens 48 Stunden zurückliegen darf. Bei Ankunft erfolgt zusätzlich ein weiterer RT-PCR-Test. Dessen Testergebnis ist in einer CHSE-zertifizierten Unterkunft abzuwarten, über deren Buchung ein Nachweis vorliegen muss. Kommt der Test negativ zurück, dürfen sich Urlauberinnen und Urlauber frei im Land bewegen. Der bislang erforderliche dritte PCR-Test am dritten Tag nach Ankunft in Indonesien wurde abgeschafft.
 
Testmodell auf Bali erfolgreich
 
Zuvor hatte die indonesische Regierung die Lockerungen in Aussicht gestellt, sofern das Einreise-Testmodell auf Bali erfolgreich verläuft. Medienberichten zufolge sind die Inzidenzwerte auf der Urlaubsinsel weiterhin gesunken. Doch auch für Bali und die weiteren Testmodell-Inseln Batam und Bintan greift seit Mittwoch eine Neuerung: Wie in ganz Indonesien entfällt für vollständig Geimpfte der dritte PCR-Test, der ursprünglich am dritten Tag nach der Ankunft durchgeführt werden musste. Reisende müssen zudem keine Hotelbuchung von mindestens vier Nächten mehr nachweisen, sondern nur noch für die Wartezeit auf das Ergebnis des bei Ankunft durchgeführten PCR-Tests. Das Resultat liegt im Regelfall binnen 24 Stunden vor.
 
Einreise nach Indonesien für Ungeimpfte
 
Für ungeimpfte Reisende besteht weiterhin eine Quarantänepflicht. Diese beträgt nun noch fünf Tage. Am vierten Tag nach der Einreise muss sich diese Personengruppe einem weiteren PCR-Test unterziehen. Sofern dieser negativ ist, endet die Isolationszeit. Die Quarantäneregelung gilt auch für Personen, die erst eine Impfdosis erhalten haben und somit noch nicht über einen vollständigen Impfschutz verfügen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
26.01.2023

Frankreich: Generalstreik am 31. Januar angekündigt

Für den 31. Januar haben französische Gewerkschaften erneut zu einem Generalstreik aufgerufen. Reisende müssen mit massiven Behinderungen im gesamten Transportsektor rechnen.
Australien Sydney Bondi Beach
25.01.2023

Australien: Einschränkungen wegen Nationalfeiertag am 26. Januar

Am 26. Januar wird der australische Nationalfeiertag begangen. Anlässlich des Australia Days müssen Reisende mit Einschränkungen durch Feierlichkeiten und Proteste indigener Gruppen rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
24.01.2023

Tunesien: Generalstreik im Transportsektor am 25. und 26. Januar

In Tunesien wird der Transportsektor am 25. und 26. Januar bestreikt. Reisende müssen an beiden Tagen mit massiven Verkehrsbehinderungen rechnen, auch Flüge können von der Maßnahme betroffen sein.
Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
23.01.2023

Peru: Machu Picchu erneut geschlossen

In Peru bleibt die aktuelle Situation weiter instabil. Seit Sonntag ist die Ruinenstadt Machu Picchu erneut für Touristinnen und Touristen geschlossen.
Spanien: Valencia Ciutat de les Arts i les Ciències
23.01.2023

Spanien: Valencia führt Touristensteuer ein

Nach den Balearen und Katalonien führt nun auch die spanische Region Valencia eine Touristensteuer ein. Reisende müssen diese voraussichtlich ab Ende 2023 bezahlen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.