Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kroatien bietet 350 Corona-Teststellen für Urlauber

München, 05.08.2021 | 14:00 | soe

Kroatien erleichtert Urlaubern den Zugang zu Corona-Tests. Im ganzen Land gibt es ein Netz von mittlerweile mehr als 350 Teststellen, an denen PCR- und Antigen-Schnelltests kostenpflichtig durchgeführt werden können. Diese sind auch von deutschen Touristen nutzbar, welche nicht geimpft sind und deshalb für die Rückkehr in die Bundesrepublik ein negatives Testergebnis brauchen.


Corona PCR Test Abstrich
Kroatien hat landesweit mehr als 350 Corona-Teststellen eröffnet.
Mit dem Inkrafttreten der neuen Einreiseverordnung für Deutschland am 1. August benötigen alle Reisenden, die nicht vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion genesen sind, ein aktuelles negatives Testergebnis bei der Rückkehr in die Bundesrepublik. Flugreisende müssen dieses bereits vor dem Abflug vorlegen. Für Kroatien-Urlauber wird es nun einfacher, diese Vorgabe zu erfüllen, denn das Land an der Adria hat mittlerweile über 350 Teststellen eingerichtet. In jeder einzelnen Gespanschaft gibt es laut der kroatischen Tourismuszentrale mindestens eine Möglichkeit, einen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vornehmen zu lassen. Die bei Urlaubern besonders beliebten Küstenregionen verfügen über deutlich mehr Testcenter.
 
Corona-Tests in Kroatien ab 20 Euro
 
Die Kosten für die Tests müssen Urlauber selbst tragen, sie fallen je nach aufgesuchtem Testcenter unterschiedlich hoch aus. Nach Angaben der Tourismuszentrale sind Antigen-Schnelltests, die für die Wiedereinreise nach Deutschland ausreichen, ab 20 Euro zu haben. Für einen PCR-Test fallen mindestens 65 Euro an. Die Test- oder Nachweispflicht greift ab einem Alter von zwölf Jahren, jüngere Kinder dürfen zum jetzigen Zeitpunkt quarantäne- und testfrei nach Deutschland einreisen.
 
Einreise nach Kroatien
 
Auch für die Einreise nach Kroatien benötigen Urlauber aus Deutschland entweder einen Impf- oder Genesungsnachweis beziehungsweise einen aktuellen, negativen Corona-Test. Die Nachweise können alternativ in Form des digitalen COVID-Zertifikats der EU vorgelegt werden. Eine Quarantänepflicht besteht nicht, jedoch sind die Kontaktdaten der Einreisenden zu registrieren. Um Wartezeiten an der Grenze zu umgehen, können diese Angaben auch bereits vorab online hinterlegt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
24.09.2021

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen am 25. September auf. Auch die Einreisebestimmungen werden angepasst.
Frankreich-Côte d'Azur
24.09.2021

Frankreich: Region Provence-Alpes-Côte d'Azur kein Risikogebiet mehr

Die französische Region Provence-Alpes-Côte d'Azur ist ab Sonntag laut Robert Koch-Institut kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Slowenien hingegen kommt neu auf die Liste.
Altstadt von Lissabon
24.09.2021

Portugal hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf

Portugal hebt zum 1. Oktober die meisten Corona-Beschränkungen auf. Der Zutritt zu Hotels wird leichter möglich und das Nachtleben wieder zugänglich.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
24.09.2021

Mallorca: Weitere Lockerungen für Restaurants und Gastronomie

Mallorca und die Balearen lockern erneut die Restriktionen in der Gastronomie. Restaurants und weitere Einrichtungen dürfen künftig zu 75 Prozent besetzt werden.
Thailand Pattaya
24.09.2021

Thailand: Verkürzung der Quarantäne ab Oktober

Thailand reduziert die Quarantänezeit für Einreisende nach Thailand. Statt der bisherigen 14 Tagen werden für Geimpfte ab Oktober nur noch sieben Tage notwendig.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.